Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Feuchtigkeit im Dach und nun Fragen zur Sanierung

Diskutiere Feuchtigkeit im Dach und nun Fragen zur Sanierung im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erkrath
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    1

    Feuchtigkeit im Dach und nun Fragen zur Sanierung

    Hallo

    ich habe Probleme mit Feuchtigkeit im Dachgeschoß, da die Dämmung, die vor ca. 28 Jahren gemacht wurde, nicht luftdicht ist.

    jetziger Aufbau: Frankfurter Pfanne, Dachlatten, luftdichte Unterspannbahn direkt auf den Balken, Zwischensparrendämmung Glaswolle mit Alufolie, zusätzlich noch eine Plastikfolie ( alles nicht richtig luftdicht ), Holzpaneele ZWISCHEN den Sparren (es sind ca. 3 cm von der Innenseite der Sparren bis Oberfläche Paneele, Balken sind also SICHTBAR)

    Da das Dachgeschoß bewohnt bleiben muß in der Reparaturzeit, wollte ich die Paneele lassen, davor jedoch ca. 3 cm Dämmung setzen, Dampfsperre luftdicht verlegen und darauf dann auf die Sparren Rigipsplatten mit Tapete machen. ( dies mache ich selber ) Da das Dach auch ca. 28 Jahre ist soll der Dachdecker von Außen folgendes machen: Dach abdecken, Latten runter, Dämmung incl. Folie raus. Es ist somit also die Rückseite der Holzpaneele sichtbar. Neue Zwischensparrendämmung ( Sparrenstärke 16cm, also stehen ca. 12 cm für neue Dämmung zur Verfügung, wenn die alte Paneelverkleidung bleibt. ) Diffusionsoffene Unterspannbahn direkt auf die Dämmung, Konterlattung mit Hinterlüftung und neue Dachziegel.

    Meine Fragen sind:
    1) kann es Probleme geben, wenn ich die alte Paneele (Echtholzfunier auf Spanplatte) lasse?? Dies macht es mir wesentlich einfacher, denn der Dreck hält sich in Grenzen…..Der Aufbau sieht denn also so aus: Dampfsperre - Dämmung – alte Paneele – Dämmung – Unterspannbahn.
    2) Ist der Aufbau generell OK?
    3) Welches äußere Dämmmaterial mit 12cm Dicke ist am besten geeignet?
    4) Das Dach hat eine Dachfläche von ca. 80 qm. Es müssen also die Regenrinnen incl. Dachüberstand angepaßt, der Schornsteinkopf neu isoliert, Velux Fenster höher eingebaut werden usw. Was kann die Aktion des Dachdeckers incl. Material ca. kosten? (ohne den raumseitigen Teil, den ich mache). Es wäre super, wenn ich eine Preisvorstellung hätte, denn der Dachdecker kommt zwecks Angebot Montag.

    Dank diesem Forum habe ich so manches in den letzten Tagen gelernt

    LG Walter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Feuchtigkeit im Dach und nun Fragen zur Sanierung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    5,056
    Dann vielleicht das und auf der Innenseite alles lassen, wenn das DG innen bewohnt bleiben muß. Ob die Anforderungen nach ENEV an die Wärmedämmung erfüllt werden, wäre zu klären.

    http://www.ais-online.de/6/pdcnewsit...6/index_6.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen