Ergebnis 1 bis 14 von 14

Netzwerkdosen

Diskutiere Netzwerkdosen im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93

    Netzwerkdosen

    Hallo,

    mein Elektriker will mir für eine Netzwerkdose mit zwei Anschlüssen ein zusäztliches Leerohr für das zweite Kabel legen und abrechnen.

    Es sollte doch auch möglich sein zwei Netzwerkkabel in ein Leerrohr zu bekommen oder wie sind hier eure Erfahrungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Netzwerkdosen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wenn der Durchmesser des Rohrs ausreichend ist (auch abhängig von Länge und Verlauf), geht es durchaus mit nur einem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Beim 16er oder 20er Rohr würd' ich auch 2 Rohre nehmen, beim 25er Rohr kann es klappen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    sind CAT7 Kabel dicker im Durchmesser als Cat5e?
    Würden zwei Cat 5e er in ein Rohr M20 passen?

    Wenn ja wäre das ja eine Möglichkeit...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    92
    Nein, die sind nicht wirklich dünner.

    Zwei M20 Rohre sind auf jeden Fall der sichere Weg.
    Ein M25 Rohr könnte bei nicht alzuvielen Windungen und Länge auch klappen, würd ich aber nicht empfehlen. Ich würds vorallem nicht einziehen wollen.

    Flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von jman
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Webdesigner
    Beiträge
    285
    die Kabel sind meist 7er Durchschnitt also würde es schon Passen (auf gerader Strecke) aber wenn du Kurven hast könnte es schon knifflig werden. Wie viel Speed brauchst du denn? reichen dir 100 MBit dann reicht auch 1 Kabel für die zwei Dosen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    im schönem osten
    Beruf
    Elektromeister
    Beiträge
    142
    Zitat Zitat von thburg Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mein Elektriker will mir für eine Netzwerkdose mit zwei Anschlüssen ein zusäztliches Leerohr für das zweite Kabel legen und abrechnen.

    Es sollte doch auch möglich sein zwei Netzwerkkabel in ein Leerrohr zu bekommen oder wie sind hier eure Erfahrungen.
    Hammer der Gute Mann will auch noch Geld für seine Arbeit
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Eigentlich ne Frechheit!
    Und dann auch noch angemessen je nach Aufwand.
    Ein Glück, daß IT-ler gern für umme arbeiten...

    Im Ernst:
    So sah ich die Frage nicht!
    thburg hat ganz korrekt gefragt, wie das technisch aussieht.
    Und das wurde ja auch beantwortet.

    Eben mit der Unsicherheit der örtlichen Verlegesituation behaftet.
    Bei schwieriger Topologie können übrigens zwei dünnere Rohre durchaus einfacher unterzubringen sein als ein dickes.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Eigentlich ne Frechheit!
    Und dann auch noch angemessen je nach Aufwand.
    Ein Glück, daß IT-ler gern für umme arbeiten...

    Im Ernst:
    So sah ich die Frage nicht!
    thburg hat ganz korrekt gefragt, wie das technisch aussieht.
    Und das wurde ja auch beantwortet.

    Eben mit der Unsicherheit der örtlichen Verlegesituation behaftet.
    Bei schwieriger Topologie können übrigens zwei dünnere Rohre durchaus einfacher unterzubringen sein als ein dickes.
    technisch wurde meine Frage gut beantwortet. Der Elektriker hat auch sehr gut argumentiert. Er soll sein Geld nun für die Mehrarbeit erhalten

    Wollte zur Sicherheit Eure Meinung hören.
    Vielen Dank an alle.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    OberÖsterreich
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    27
    Bei 2,5m gerader Leitung nach oben (Dachboden) denk ich spar ich mir 2x20er Schlauch - da muß einer reichen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590
    Das ist ja bei den wannsinns strecken gerade am richtigen Ende gespart!

    Sind dann bestimmt ganze 2,50€ für viel Flucherei bein Einziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Niederbayern
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    194
    Hallo

    Da wird auch meiner Meinung am falschen Ende gespart.
    Selbst bei so kurzen Strecken.
    Lege doch einfach 1x M25 Rohr.Wenn das wirklich nur gerade hochläuft,dann ist das kein Thema-beim M20 ist das schon wieder nicht soooo toll,oder geht evtl. gar nicht.
    Du hast nur Ärger-glaub mir.

    mfg
    stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    mittlerweile sind die Leerrohr verlegt und auch schon die Kabel eingezogen.
    Es wurde pro Dose ein M25 Leerrohr verlegt. Das Einziehen von zwei Leitungen pro Leerrohr mit der professionellen Einzugshilfe und dem entsprechenden Gleitmittel war kein Problem. Auch nicht bei Strecken von ~30m mit Bögen.

    Nur bei den Unterputzdosen bereue ich es nicht schon vorher den Tip mit Elektronikdosen bekommen zu haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    OberÖsterreich
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Dieter70 Beitrag anzeigen
    Das ist ja bei den wannsinns strecken gerade am richtigen Ende gespart!

    Sind dann bestimmt ganze 2,50€ für viel Flucherei bein Einziehen.
    Der Schlitzfräser ist eben ideal für 20er schläüche und auch der maximale Bohrer is a 24er ..



    kann man in einem 20er keine 2 Netzwerkkabel einziehen .. das glaub ich nicht


    Aber ein 25 ist sicher besser .. stimmt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen