Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134

    Aufpreis Dachbegrünung Carport?

    Bauamt möchte Dachbegrünung. Was kann ich grob bei einem Carport mit Schuppen, 3 m x 9 m an Mehrkosten für Statik und für die Begrünung selbst rechnen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aufpreis Dachbegrünung Carport?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Zimmerermeister
    Beiträge
    22
    hol dir am besten ein Angebot von der Zimmerei und Dachdeckerei deines vertrauens.

    es gibt aber von der Fa. Bauder (www.bauder.de) auch Gründachpackete in "Leichtbauweise" zur Selbstmontage wo meist kein Statischer Mehraufwand nötig ist inklusive Montageanleitung.
    Geändert von Hannzi (30.01.2009 um 15:33 Uhr) Grund: Tippfehler
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Hannzi Beitrag anzeigen
    hol dir am besten ein Angebot von der Zimmerei und Dachdeckerei deines vertrauens.

    es gibt aber von der Fa. Bauder (www.bauder.de) auch Gründachpackete in "Leichtbauweise" zur Selbstmontage wo meist kein Statischer Mehraufwand nötig ist inklusive Montageanleitung.
    Viele Carports stehen noch, obwohl sie es gar nicht müßten. Das liegt in der Regel an extrem leichten Dachaufbauten. Gute Gründachsysteme beginnen meistens erst ab 0,65 kN/m² Eigengewicht. Ein normal (schlecht) gebauter Carport, womöglich noch mit Bogenstrebe als Stützenersatz, stellt sich mit einer solchen Mehrlast bald schräg und dann ist das Versagen eine Frage der Zeit. Statt mit unterdimensionierten Pfostenhaltern und unbedacht positionierten Kopfbänder zu bauen, sollte man mit einem schlüssig durchdachten System arbeiten. Folgende Einstürze kamen nicht durch Überlast, sondern durch übliche zusätzliche Lasten zustande. Daher Vorsicht bei allen Allgemeinangaben.
    http://home.arcor.de/oliver.stumm/bi...port/index.htm
    http://www.vpi-bw.com/bauherren/galerie_3_neu.html
    http://www.fireworld.at/cms/story.php?id=5692
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    Diese Autos halten aber auch nichts mehr aus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen