Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40

Stellantriebe zerbröselt

Diskutiere Stellantriebe zerbröselt im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Zottel
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bei Schweinfurt
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    471

    Stellantriebe zerbröselt

    Hallo,

    letzte Woche stellte ich fest, daß ein Heizkreis wärmer war als die anderen -> Stellantrieb war kaputt (siehe Foto). Ich dachte den hätte in dösiger Monteur zerkloppt und nix gesagt. Heute der zweite - und der dritte hat schon nen Sprung in der Schüssel (Ca. 1 Jahr alt)

    Meine Frage: Liegt das daran, daß diese Teile schon von vornherein Schrott sind? Sollte man die gleich durch was besseres ersetzen?

    Ciao

    Christian
    Geändert von Lukas (25.01.2009 um 12:28 Uhr) Grund: Namen wech
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stellantriebe zerbröselt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Reklamier die Dinger beim Anlagenersteller, der kann sie dann dem Händler bzw. Hersteller nachschmeissen und für Ersatz sorgen.

    Die Häufigkeit mit der sich die Antriebe zerlegen ist sicherlich nicht normal.

    Als Alternative könnte man über Möhlenhoff, Heimeier oder Taco Antriebe nachdenken.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Reklamier die Dinger beim Anlagenersteller, der kann sie dann dem Händler bzw. Hersteller nachschmeissen und für Ersatz sorgen.
    Dann soll er gleich alle Antriebe ersetzen, denn es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit bis....

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ja, denn das sieht mir sehr nach einer konstruktiven Schwachstelle aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Ja, denn das sieht mir sehr nach einer konstruktiven Schwachstelle aus.
    Das meinte ich. Anscheinend ist der Kunststoff hier nicht in Ordnung, das würde ich als Herstellungs- oder gar Konstruktionsfehler bewerten. Eventuell (vermutlich) sind dem Hersteller die Probleme sogar bekannt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Moin Ralf,

    so wird es wohl sein. Aber ob das der Hersteller zugeben wird?

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    so wird es wohl sein. Aber ob das der Hersteller zugeben wird?
    Wegen den paar Euro wird sich kein Hersteller die Blöse geben. Da ist die An- und Abfahrt teurer als die Antriebe.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    ...und die teure An- und Abfahrt nebst Demontage und Montage bekommt der Handwerker übergebügelt.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Tja, hätte er nicht das billigste Zeugs angeboten!
    Warum wollte er auch unbedingt den Auftrag bekommen...?
    Traurig, aber folgerichtig.

    Ein guter Hersteller würde sowas ja sogar vergüten, aber der hätte sowas vermutlich erst gar nicht geliefert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Nee Julius,

    das muß nicht nur bei Billigzeug passieren.
    Der Eiertanz ist regelmäßig die Vergütung. Bei Kleinigkeiten ists einfach großzügig zu sein. Stell Dir aber mal vor, daß 1500 m² Laminat, wegen Produktionsfehler, ausgetauscht werden sollen. Da ists einfacher Aale mit der vaselinebeschmierten Hand zu fangen, als ne Vergütung zu bekommen.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ich sprach weder von "muß", noch von "einfach".
    Aber daß es bei nem Billig-Hersteller noch schwerer sein dürfte als bei einem renommierten Markenartikel, gestehst Du mir schon zu, oder?

    Generell:
    Das gehört zum Risiko des Handwerkers und ist einzukalkulieren.
    Daß dies nicht immer einfach ist, insbesondere wenn der AG Preisvergleiche mit Nur-Lieferanten anstellt, ist mir bewußt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Fehler können immer mal passieren.
    Die Frage ist, wie man damit umgeht.

    Bei Kleinteilen wie den o.g. Antrieben ist das einfach, bei den 1.500m² Laminat sieht das tatsächlich etwas anders aus. Meist ist es aber weniger der Materialpreis als vielmehr die Arbeitskosten die durch den Austausch verursacht werden und die zu Streitigkeiten führen.

    Ach ja, ein Hersteller weiß sehr genau, daß es keine 0-Fehler Produktion gibt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter
    Avatar von Zottel
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bei Schweinfurt
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    471
    Dann soll er gleich alle Antriebe ersetzen, denn es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit bis....
    Danke für Eure Antworten! Die Frage nach der Haltbarkeit der anderen Antriebe hat sich schon erledigt. Als ich die kaputten abgeschraubt habe sind 2 weitere zerbrochen. Einer, als ich ganz leicht mit dem Handrücken dagegen gekommen bin, der zweite nur beim anschauen, ich schwörs!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Guck halt nicht so kräftig!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Zottel Beitrag anzeigen
    .....Einer, als ich ganz leicht mit dem Handrücken dagegen gekommen bin, der zweite nur beim anschauen, ich schwörs!
    Ja, ja, das sagen sie alle...

    Feuer, Messer, Schere, Licht.....

    Hier liegt vermutlich ein Fehler am Kunststoff vor und mit der Zeit und Temperatur wurde er spröde. Theoretisch wären auch Einschlüsse denkbar, aber das ist sehr unwahrscheinlich.

    Also, die Teile aufbewahren und der Heizer soll die Dinger austauschen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen