Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    SW Entwickler
    Beiträge
    792

    Fensterrahmen leicht eingedrückt

    Hallo,

    am Freitag wurde ein Teil der Kunsstoffenster installiert. Dabei ist an einem der Rahmen etwas eingedrückt. Wie ist damit umzugehen - kann man das reparieren? Zwar kommt da auch noch Putz hin, doch ich glaube man benötigt 1,5cm damit man das Problem nicht mehr sieht.

    FH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fensterrahmen leicht eingedrückt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Na, dann mach mind. 1,5cm Putz drauf (würde ich - unabhängig davon - sowieso machen...)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Beiträge
    436
    Richtig! Min. 1-1,5 cm sollte es schon eingeputzt sein! Wenn der Putzer Apu-Leisten benutzt was die meisten eh machen ist das Problem erledigt!
    Wie erfolgt eigentlich die Innere Abdichtung bei dir?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    SW Entwickler
    Beiträge
    792
    Hallo,

    den genauen Aufbau muss ich zu meiner Schande gestehen, weiß ich nicht. Dachte vorm Einbau Kompriband überall, weil der Fensterbauer den Begriff in den Mund nahm.
    Aktuell sieht es so aus, dass unten ein weisser Schaum ist und innen und aussen ein schwarzes Klebeband, der den Schaum 'abdeckt'. Da sich die Fenster in unterschiedlichem Einbauzustand befinden, kann ich nicht sagen, was da noch passiert. Die Fenster sind bodenhoch - unten kommt innen somit Estrich und aussen kommt noch ne Dämmung davor .... und unser Gutachter nimmt das ganze in Augenschein beim Baucheck.

    FH
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen