Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

70mm Fensterprofil und 3-fach-Glas

Diskutiere 70mm Fensterprofil und 3-fach-Glas im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Zentraloberbayern
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    13

    70mm Fensterprofil und 3-fach-Glas

    Servus an alle,

    nachdem ich schon länger in diesem Forum mitlese, habe ich mich endlich mal angemeldet

    Ich möchte in meiner Doppelhaushälfte Baujahr 1989 die Fenster erneuern. Das Bild der Wärmebildkamera hat mich überzeugt

    Nun habe ich mein erstes Angebot erhalten, nämlich das Höhbauer Fenster-System ClassicBasic. Es sind Fenster aus einem Kömmerling-Profil mit 70mm. In diesem Profil soll eine 3-fach-Verglasung mit einem Ug-Wert von 0,6 verbaut werden. Sind 70mm ausreichend oder sollte ich auf 80-90mm gehen? Sind ausgeschäumte Profile wesentlich besser?

    Ich frage aus folgenden Gründen: Stabilität und Wärmedämmung!

    Danke für Eure Infos

    Robert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 70mm Fensterprofil und 3-fach-Glas

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    3-Scheiben..

    und 70er Profil ist wie ein bisschen schwanger - wenn schon denn schon. (GpM)
    Sieh eventudel zu, dass Du ne "warme Kante" kriegst - die bringt alleine 0,1 besseren Uw (w wie window) und spart wischen am Scheibenrand.

    ja, ja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Das ist ja wie nen Baumarktfenster Da wirste nen Uw zwischen 0,9 und 1,0 erreichen

    Also ich tät Dir auch wie Olaf schon sagte zu ner größeren Bauttiefe raten, den das Fenster soll ja 30 Jahre drin bleiben. Und nicht heute der Standard sein und morgen nicht mehr Zeitgemäß.

    Bedenke bitte auch die Wertsteigerung / erhaltung deiner Immobilie, den in Zukunft wird immer mehr Wert auf Energie sparen gelegt und dann lassen sich eventuell höhere Verkaufspreise erziehlen oder mehr Mieteinnahme. Wenn der Fall der Fälle wäre...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Von Kömmerling gibt's doch auch das 88mm starke Profil - 88 plus (evtl. sogar AluFusion) ... das iss mir von unabhängiger Seite als stabiles Profil empfohlen worden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Bist Du sicher, daß sich eine Fenstererneuerung schon jetzt lohnt???
    Laß die Dinger doch noch 10 Jahre ihr Geld verdienen.
    Oder sind sie wirklich schon marode?

    Wohin wandert der Taupunkt, wenn die neuen Fenster wirklich gut sind?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Sauerland
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    408
    ...ist aber doch auch alles ne Preisfrage?! Wir nehmen nun auch Fenster mit "nur" 70 mm Bautiefe aber 3-fach verglast. Immer noch besser als 2-fach. Warme Kante und 3 Dichtungsebenen haben wir dann auch. Fenster sind von "Hoco".

    Das mit dem Wiederverkaufswert lass ich nicht gelten.. die Leute werden nur nach 3-fach oder 2-fach fragen und wohl eher nicht ins Detail gehen......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Bauelemente Fachverkäufer Baumarkt
    Beiträge
    447
    Die Leute werden wohl "nur" danach fragen, das mag womöglich richtig sein aus deiner Sicht, aber hast Du auch an den Energieausweiß gedacht? Da wird das ganze Element mit Einberechnet > ich bitte um Korrektur wenn ich falsch liegen sollte.

    Und dann macht es schon einen unterschied ob da Uw 1,0 steht oder wo möglich 0,8.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    uns wurde jetzt schon von 2 Fensterbauern von schmalen Profilen mit 3-fach Verglasung abgeraten.

    Die empfahlen alle gleich einen dicken Passivhausrahmen. Wegen Stabilität und weils von den Dämmwerten einfach stimmiger ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Zentraloberbayern
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    13
    Hi,

    danke für die Antworten. Ich dachte mir schon, dass die 70mm nicht so das optimale sind. Ich bekomme ja noch zwei andere Angebote. Beide von Internorm mit 80mm Rahmen und 3-fach-Glas. Mal sehen.

    @Julius,

    da ich in den nächsten Jahren die Heizungsanlage sanieren muss, möchte ich einfach vorher was für die Dämmung tun. Und da sind die Fenster der Schwachpunkt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Belij
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    ne Stadt in der Oberpfalz
    Beruf
    Konstruktionsmechaniker
    Benutzertitelzusatz
    Sei so wie du bist!
    Beiträge
    54
    Hi Schnipsi2008
    hab auch die Fenster bei Höhbauer und von einer Firma in Altenstadt die Internorm Fenster verkaufen Angebote eingeholt die von Internorm sind bißchne teuerer gewesen aber jetzt haben die ne Aktion mit 90mm Profiel und dreifachverglasung für den Preis von zweifachverglasten Fenstern. Hab noch ein paar Adressen, bei Interesse einfach Mailen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Zentraloberbayern
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    13
    Hi Belij,

    danke für den Tipp. Die Internorm-Aktion habe ich ja angefragt. Genau die Dimension+ 80mm mit 3-fach-Glas und Aluschale. Bin mal gespannt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Pelztier
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Trier
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    439
    Wie siehts bei dem Gebäude mit der Dämmung der Außenwände aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Berechtigter...

    Hinweis vom Pelztier.
    In unseren Beratungsgesprächen und -protokollen sowie Angeboten und Rechnungen, demnächst auch in den AGB, findet sich folgender Hinweis:
    "Im Rahmen des durch uns vorgenommenen Fensteraustauschs waren/sind wir nicht beauftragt, die bauphysikalischen Eigenschaften der Gebäudehülle zu prüfen. Durch den Austausch von Fenstern werden bisherige Schwachstellen (Wärmebrücken) beseitigt bzw. gemindert, so dass es an anderen, bereits vorhandene Wärmebrücken nunmehr zu Tauwasserausfall und Schimmel kommen könnte. Dafür übernehmen wir keine Haftung. Wir empfehlen daher dringend, soweit noch nicht geschehen, blablabla"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Pelztier
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Trier
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    439
    danke Olaf für die ausführliche Erläuterung!
    Bin mal gespannt was Schnipsi dazu erklärt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Arbeiter
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von Schnipsi2008 Beitrag anzeigen
    da ich in den nächsten Jahren die Heizungsanlage sanieren muss, möchte ich einfach vorher was für die Dämmung tun. Und da sind die Fenster der Schwachpunkt.
    Kleiner Tip der ne Menge Geld spart: Mach alles auf einmal dann bekommt man wesentlich mehr Förderung. Bei klein-klein kannst du die Förderungen fast vergessen. Wenn die Heizungsanlage absehbar dran ist, dann würde ich mit den Fenstern und eventueller Außendämmung noch solange warten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen