Ergebnis 1 bis 4 von 4

Fußbodensanierung mit guter Wärmeisolierung-Lösungen gesucht?

Diskutiere Fußbodensanierung mit guter Wärmeisolierung-Lösungen gesucht? im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Mücke
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    2

    Fußbodensanierung mit guter Wärmeisolierung-Lösungen gesucht?

    Hallo zusammen,

    ich bin noch ganz neu hier im Forum und habe gleich mal ein mittelschweres Problemchen.

    Bei meinen Eltern wollen wir im Wohnzimmer den Fußboden sanieren, der Raum liegt im Erdgeschoss und ist nicht unterkellert. Der aktuelle Boden besteht aus einer groben Betonschicht ( mehr Steine und Kiesel als alles andere), darüber eine Sperrschicht aus Dachpappe, darauf ein lose aufgelegtes Lattengerüßt, mit aufgeschraubten Spanplatten, die Hohlräume sind mit Sauerkrautplatten verfüllt, das wars.
    Nun ist der Boden in manchen Bereichen schon lose und das größte Problem ist, das er ständig kalt ist- nicht verwunderlich bei der Isolierung.
    Wir wollen nun alles entfernen bis auf die Betonschicht hinunter, und wieder neu aufbauen, es gilt also auf ca 6 bis 8 cm Höhe einen möglicht gut isolierten Boden aufzubauen.

    Was könnt ihr empfehlen, eine Fußbodenheizung kommt aus finanziellen Gründen leider nicht in Frage.


    Gruß Dirk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fußbodensanierung mit guter Wärmeisolierung-Lösungen gesucht?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Was könnt ihr empfehlen, eine Fußbodenheizung kommt aus finanziellen Gründen leider nicht in Frage
    FBH würde ich hier auch nicht empfehlen, weil es dämmtechnisch eh knapp wird.
    Evtl. sowas in der Richtung:
    5 cm PUR Dämmung WLG025
    2 cm Trockenestrichelemente
    1 cm Bodenbelag
    wenn der Unterboden eben ist, sonst muss man noch einen Höhenausgleich vornehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Mücke
    Beruf
    Tischler
    Beiträge
    2
    Danke Bauwahn, das deckt sich mit meiner Idee.
    Ist es denn noch ratsam eine Sperrschicht zwischen Estrich und Purplatten zu bringen (Schweißbahn oder Dampfbremsfolie), oder Sperren die Purplatten mit Pfalzrand das ausreichend ab?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Nicht über der Dämmung, aber einen Ersatz für die Dachhpappe brauchst Du schon (das hatte ich vergessen, dass die rauskommt). Da wäre z.B. eine Katja Sprint geeignet, die trägt nicht so auf wie eine Bitumen-Schweißbahn.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen