Ergebnis 1 bis 12 von 12

Wärmemengenzähler fehlen!

Diskutiere Wärmemengenzähler fehlen! im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    bielefeld
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    3

    Wärmemengenzähler fehlen!

    Hallo, wir wohnen in einem 3 Familienhaus zur Miete. In unserer Wohnung haben wir an den Heizkörpern Wärmemengenzähler. Im Hausflur und im Keller sind Heizkörper ohne Wärmemrngenzähler. Unser Vermieter möchte den Hausflur bei den Temperaturen heizen. Weiß jemand wie dass mit der Abrechnung für die Heizkörper aussieht die keine Zähler haben? Meines erachtens werden diese gemeinsamen Kosten durch 3 geteilt?ich hoffe auf antworten. Liebe Grüße Biene
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wärmemengenzähler fehlen!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Durch 3 geteilt?
    Da würde ich vorher die Heizkostenverordnung studieren. Wer macht die Abrechnung?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    bielefeld
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    3
    Ja weil es ja ein 3 Familienhaus ist. Oder wie wird das mit den anderen gesamtkosten gemacht die an der Heizung anfallen?

    LG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Google mal nach Heizkostenverordnung und dann nachlesen.
    Der Aufteilungsschlüssel ist ein klein wenig komplizierter, auswendig kriege ich das auch nicht auf die Reihe.

    Da gibt es auch noch eine Aufteilung nach Wohnfläche, aber wie gesagt, nachlesen, dann ist man schlauer.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Die verbrauchte Wärme muß erst mal erfasst werden. Wenn dies an den Heizkörpern mit HK-Verteilern (?) geschieht, dann sind auch die im Hausflur und im Keller dazu einzubeziehen. Sonst gibt es keine Summe aus der dann ein Aufteilungsverhältnis gefunden werden kann. Also soweit ich das versteh geht davon nix durch drei zu teilen, wenn nix erfasst ist.

    Gruß Seev
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    bielefeld
    Beruf
    hausfrau
    Beiträge
    3
    Brunata macht die Abrechnung. Es kann doch eigentlich nicht sein, das 5 Heizkörper im Haus keine Zähler haben oder? Die würden ja sonst behandelt, als wenn es Rohrleitungsveruste wären!! Oder ?

    Lg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Wenn es ohnehin Gemeinschaftheizkörper sind, wäre das im Endeffekt ja egal. Es wird ja nur relativ und nicht absolut abgelesen und geteilt.
    Aber ein Heizkörper bei einem Mieter darf natürlich nicht ohne Röhrchen sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    An Wärmemengemesser an den einzelnen Heizkörpern mag ich nicht glauben.
    Das sind wohl stattdessen Heizkostenverteiler (entweder Verdunster "Röhrchen" oder elektronische). Foto hilft!

    Wie verhalten sich denn die Wohnflächen der drei Wohnungen zueinander?

    Auch wenn die Allgemeinheizkörper nicht separat erfaßt werden (was an sich vorgeschrieben ist), dürfte sich wegen der Abrechnung nach Verhältnissen nur eine sehr geringe Abweichung durch die jetzige Version ergeben.
    Ich hätte daher als Mieter keine Bedenken, das zu akzeptieren.

    Es muß aber wirklich sichergestellt sein, daß es nicht noch andere Heizkörper ohne Erfassung gibt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Immo-Verwalter
    Beiträge
    175
    §4.3 der HKVO befreit gemeinschaftliche Flächen von der Verbrauchserfassung!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Und wie berechnet man dann die Anteile davon zu den jeweils individuellen Anteilen, wenn nur die HK in den Whg.en HK-Verteiler haben? Nehme nicht an, daß es zusätzlich einen Gesamt-Wärmezähler + einen für die Gemeinschaftsräume gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Gar nicht. Ist ja auch nicht nötig.
    Die darauf entfallenden Kosten werden automatisch mit den auf die Wohnungen entfallenden (zu deren Anteilen) umgelegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Deswegen heißt es ja auch "Heizkostenverteiler"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen