Ergebnis 1 bis 9 von 9

Unverputzer Kamin ... Einfluss auf den BDT?

Diskutiere Unverputzer Kamin ... Einfluss auf den BDT? im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Traun
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    22

    Unglücklich Unverputzer Kamin ... Einfluss auf den BDT?

    Verschlechtert ein unverputzer Kamin (in unserem Fall ein Schiedel Absolut) den Wert beim BDT?

    Der Kamin ist nach oben hin beim Dach gut abgedichtet, steht aber noch im Rohbau Stein für Stein "nur" zusammengemörtelt da.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Unverputzer Kamin ... Einfluss auf den BDT?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Herbert
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Sehnde bei Hannover
    Beruf
    Prüfer der Gebäudeluftdichtheit
    Beiträge
    477

    Ausrufezeichen

    Der unverputzte Schornstein kann das Ergebnis erheblich verschlechtern:
    http://www.luftdicht.de/hgf.htm#poroeser-schornstein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,461
    Ein unverputzter Schornstein wirds nicht geben, weil nicht zulässig, wenn man ihn mit einem Kaminofen betreiben will.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    steht aber noch im Rohbau
    wer lesen kann......
    allerdings sollte man einen BDT auch erst machen wenn die ganze bude verputzt ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von BauherrHilflos
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    971
    Bin Laie...

    aber die Erfahrungen mit unserem Gü beweisen es..
    Mal auf die Herstellerseite des Kamin Lieferanten sehen, oder dort anrufen; und die Beschreibung des Aufbaus studieren. Da kommt einiges an Info´s rüber.

    In Unserem Fall: Kamin muss innerhalb luftdichter Hülle verputz werden. GÜ =
    Zudem im Firstbereich auch mit einer Dämmung versehen werden.. nicht nur Holz drum kloppen und fertisch! GÜ =

    Drum ein Tip vom Laien: Hersteller Info besorgen; Zustand prüfen; meckern, oder ... wie sagt es der Nuhr so schön. "Keine Ahnung.. dann einfach mal Fresse halten!"

    P.S.: Nichts für Ungut. Macht Euch mal schlau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    was hat das ganze jetzt mit einem GÜ zu tun?
    völlig wurscht wer die hütte erstellt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von BauherrHilflos
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    971
    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    was hat das ganze jetzt mit einem GÜ zu tun?
    Garnichts.

    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    völlig wurscht wer die hütte erstellt...
    Genau.. nur in unserem Fall war es ein GÜ.. net mehr oder wenijär

    Fakt bleibt: Bei Hersteller Infos bezüglich Aufbau usw. einholen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Traun
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    22
    Danke für den Luftdicht.de Link und die anderen Infos.

    Der BDT ist schon vorbei, hab einen Wert von 0,77 erreicht und die BDT Firma meinte, dass der Wert besser gewesen wär, wenn wir den Kamin schon verputzt hätten.
    0,77 hat uns dennoch gefreut, aber mich hätt eben interessiert, wieviel ein verputzer Kamin den Wert noch verbessern hätte können.

    Verputzt wird er natürlich! Aber ich möcht nicht noch einen BDT zahlen .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566

    Hallo fevi,

    lies bitte mal in den Schiedel Kamintechnik Planungsunterlagen die Seite 16.

    Dort hat sich beim gemessenen Wohnhaus für den unverputzten Schiedel Absolut ein Wert von 35m³/h entsprechend 0,1/h ergeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen