Ergebnis 1 bis 7 von 7

Estrich gegen Feuchtigkeit in Eingangstüre dämmen?

Diskutiere Estrich gegen Feuchtigkeit in Eingangstüre dämmen? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Dinslaken / NRW
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    10

    Estrich gegen Feuchtigkeit in Eingangstüre dämmen?

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage.

    Wie, bzw. womit dämme/isoliere ich meinen Estrich im Hauseingangsbereich nach draussen?
    Meine Hauseingangstüre sitzt auf dem Estrich, welcher bis zum Ende der Bodenplatte, also bis Aussenkante Mauerwerk durchläuft, die Türe springt leicht ( 10cm ) zurück.
    Mein Wärmedämmer sagte mir das er im Bersich der Bodenplatte hinterher Isolierung
    ( STO Platten ) anbringt. Damit habe ich aber noch keine Feuchtigkeitssperre in diesem Bereich.
    Desweiteren frage ich mich auch ob die STO Platte hinterher meine meine Eingangstreppe am
    Mauerwerksbereich tragen kann.

    Vielen Dank im Vorraus

    MfG

    BeRo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich gegen Feuchtigkeit in Eingangstüre dämmen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Dämmen (Wärmedämmung) und Abdichten sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

    Die Abdichtung liegt dahinter (Dämmung). Die Wärmedämmung kann und darf natürlich die Außentreppe nicht "tragen"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Dinslaken / NRW
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    10
    Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.

    Ok,
    vielleicht habe ich mich verkehrt ausgedrückt, mir geht es primär
    darum wie ich gegen Feuchtigkeit isoliere und vor allendingen womit.

    Kann mir da vielleicht noch jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank im Vorraus

    MfG

    BeRo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Dahinter Beispielsweise mit kunststoffmodifizierter Bitumendickbeschichtung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ach wenn ich jetzt wieder Haue kriege:
    Abdichtungen sind zu planen. Also den Planer fragen oder einen beauftragen. Der haftet dann auch, wenn es schief geht.

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Nee passt schon Denn auch hier ist wahrscheinlich wegen Spritzwasser die Lage der Treppenanlage wichtig und hinter dem WDVS zu berücksichtigen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Vor Dir hatte ich auch keine Angst .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen