Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    nicolas
    Gast

    Vermurkster Sichtbeton

    Hallo liebe Bau-Experten,

    wir bauen seit September 2003 ein EFH mit Architekten, der auch die Ausschreibungen und Bauüberwachung übernommen hat.

    Die Firma, die den Rohbau ausgeführt hat und mit der wir ansonsten sehr zufrieden sind, hat leider bei den Sichtbetonwänden nicht so das gelbe vom Ei abgeliefert.

    Die Wände befinden sich im Treppenhaus und als Trenn- und Stützwand im Wohn-/Esszimmer.

    Die Schalung wurde nach Ansicht des Architekten und meiner bescheidenen Meinung nach korrekt und sauber ausgeführt. Verwendet wurden Betoplan?-Platten.

    Der Beton zeigt sehr unterschiedliche Verfärbungen und hat bzw. hatte auch einige große Kiesnester. Da der Firma die Kiesnester wohl auch nicht gefielen, wurden diese kurzerhand sehr grob überspachtelt. Die Spachtelmasse ist dabei fast weiss.
    Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, wurde die Schalung für die Kellertreppe an der Sichtbetonwand angedübelt. Momentan zieren die roten Dübelreste einen Teil der Wand.
    Außerdem sind die Wände übersät mit Mörtelspritzern und heruntergelaufenem Beton der gegossenen Decke.
    Die Bleistiftskizzen und Kratzer durch angelehnte Stützen der Deckenschalung will ich hier nur der Vollständigkeit halber erwähnen.

    Jetzt die große Frage, was kann man tun, damit wir doch noch ein ansehnliches Ergebnis erhalten?
    Archi meint, wir haben Sichtbeton "bestellt", also erst mal abwarten, was sich die Baufirma noch einfallen läßt.

    Ich bin mir aber nicht sicher, ob wir hier noch zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommen und bin momentan dabei, mich über geeignete Maßnahmen zu informieren.

    Eine Möglichkeit ist anscheinend, die Wände mit speziellem Mörtel sauber zu überspachteln, zu schleifen und im Prinzip zu polieren. Leider kann ich mir eine "glänzende" Betonwand nicht so recht vorstellen. Die vielen schönen kleinen Lunker, die meiner Meinung nach den Reiz des Sichtbetons ausmachen, sind dann natürlich auch zu.
    Eine Möglichkeit wäre vielleicht auch, die Wände zu lasieren, evtl. in einer Farbe, muss ja nicht grau sein.
    Oder sollen wir einfach sagen: "War halt mal ein Experiment, is nix geworden, machen wir halt Putz drüber".

    Was meint Ihr, oder gibt es noch andere Alternativen?

    Grüße,
    Nic
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vermurkster Sichtbeton

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Carden, Mark
    Gast
    Sichtbeton…
    Ist erstmal Beton welches man sehen kann.
    Erst durch die genaue Definition wie die Ansicht sich später darstellen soll, kann man wirklich sagen was geschuldet ist. Eine Sichtbetonoberfläche kann sowohl eine, mit Betoplan, Sägerauer- gehobelter- gestrahlter Holzschalungen, später gestrahlter, beschichteter etc. Oberfläche sein.
    Frage zuerst also, was war vertraglich vereinbart. Wenn nur Sichtbeton, dann wird es schwer werden können, Ihre Idealwünsche durch zu setzen. Insbesondere hinsichtlich von Lunkern, Farbabweichungen etc.
    Was Sie sicherlich nicht Tolerieren müssen sind Mörtelspritzer, Dübellöcher usw. Aber wenn er diese einfach schließt, selbst wenn es in diesem Bereich eine andere Oberfläche ergibt, bleibt es erst einmal wieder….Sichtbeton.
    Und hinsichtlich der Schlieren und Bleistiftstriche – war denn dem BU bekannt, dass hier nicht gestrichen werden soll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    1.
    schlieren und bleistift vorsichtig ! entfernen:
    mit nassem schwamm, oder auf staubtrockenem untergrund mit stahlwolle (vorsicht, kann bei feuchtigkeit abfärben)
    ein paar weitere tricks haben meistens restauratoren auf lager...
    2.
    spachteln der (rest)fehlflächen mit ardex b10 oder b12, evtl. farb- und oberflächenangepasst. ardex vertreter hinzuziehen - das sind keine labersackverkäufer, sondern fachleute (selten genug)
    3.
    die gespachtelte oberfläche wird normalerweise nicht "glänzen" - wer kommt auf sowas?
    4.
    lunker wären eher fehler als feature
    5.
    ein halbwegs richtiges LV für hochwertigen sichtbeton ist mindestens eine seite lang... dazu kommen noch verarbeitungsvorschriften, schalungsplanung und -beschau und und und ... und nicht einfach "mach mal sichtbeton"
    sichtbeton ist beton, den man sieht - ohne qualifizierung des betons!
    6.
    ok, war wieder mal kein fachmann dabei - jetzt isses sichtbeton "rustico"...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    Ardex B14

    verwenden wir auch ... "nur" man muss dieses Material abziehen abfilzen und aushärten lassen bevor man schliefen kann ... "man" schleift diesen mit dem Rutscherl und Sandpapier ... "aber" trotz aller Mühen wird man dadurch keinen Sichtbetoneffekt mehr erzielen ... ich glaub des muss mal klar ausgesprochen werden (!) ... ansonsten kann ich mich Mark Carden und MLS hinsichtlich vertraglich vereinbarter Ausschreibung "nur" anschliessen.

    "und" in diesem Zuge heisse ich Mark Carden "hier" als Neuzugang gleich mal herzlich Willkommen (!)

    MfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    berlin
    Beruf
    dipl.-ing.
    Beiträge
    4

    Sichtbeton

    Wie dieses oder ähnliche Sichtbeton-Probleme zulösen sind, steht im Buch: Sichtbeton-Mängel , siehe http://www.sichtbeton-forum.de
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    914

    RETTET den Sichtbeton

    Vorschlag meinerseits:

    Wand verputzen, spachteln, wie auch immer und vom Maler/Stuckateur eine Lasur (grau) auftragen lassen? Wenns mehr kosten darf auch was mit Spachteltechnik?

    www.sto.de Produkte/Innenraum/Kreativbeschichtungen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    berlin
    Beruf
    dipl.-ing.
    Beiträge
    4
    2. Int. Sichtbeton-Forum

    11.Okt. 2006, TFH-Berlin

    Informationen: http://www.exposedconcrete-experts.com/text10.php
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    JamesTKirk
    Gast

    Icon1

    Auch 2003 gab es schon eine Ausgabe des dbv-Merkblattes Sichtbeton. Der Ausschreibende hätte den Sichtbeton nach diesem Schriftstück ausschreiben und das Merkblatt zur Vertragsgrundlage machen müssen. Ohne diese Grundlage ist Sichtbeton nur sichtbar, mehr nicht.
    Sichtbeton ist leider immer ein Streitpunkt, wenn er zur Anwendung kommt und mit dem neuen, wesentlich konkreteren Merkblatt noch heikler in seiner Abwicklung. Viele Abnahmekriterien sind subjektiv, und die Vorstellungen von Bauherr, Architekt und Bauunternehmer sollen ja bekanntlich auseinander gehen.

    Für die optische Ertüchtigung der Wand würde ich eine Lasierung verwenden. Ich habe im DFB-Hauptsitz in Frankfurt eine verkorkste Sichtbetonwand gesehen, die mit einer weissen Lasur und einer Wickelrolle überstrichen wurde. Sieht absolut klasse aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    berlin
    Beruf
    dipl.-ing.
    Beiträge
    4

    3. Int. Sichtbeton Forum 09.11.2007 TFH-Berlin

    Alles zum o.g Thema Sichtbeton.

    Information + Anmeldung:

    http://www.sichtbeton-forum.de/3.int.2007.php
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    berlin
    Beruf
    dipl.-ing.
    Beiträge
    4
    4. Int. Sichtbeton Forum , 07.11.2008 , TFH-Berlin

    4. Int. Exposed Concrete Forum

    Information + Anmeldung : http://www.sichtbeton-forum.de/4.int.2008.php

    Parallel findet eine Sichtbeton Messe statt: http://www.pro-sichtbeton.de/sichtbetonmesse.php



    Bericht über das 3. Int. Sichtbeton Forum 2007 : http://www.sichtbeton-forum.de/pdf/n...attung2007.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813

    Sichtbeton

    Hallo,

    die Oberfläche von Sichtbeton kann man eigentlich nur mit einer Musterwand vereinbaren.
    Es gibt einfach zu viele Möglichkeiten.

    Gruß

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Wie Duenn darf ich eine Sichtbeton machen ?
    Von JMVolpe im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 05:43
  2. Sichtbeton Oberfläche optimieren
    Von stele im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 19:15