Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beruf
    Mschinenbauingenieur
    Beiträge
    37

    Installationsmaße für Wasserzu- und - abfluss

    Guten Tag ich beabsichtige das Dachgeschoss auszubauen, dabei soll aus technischen Gründen in der Küche ein Druckloser Boiler unter dem Spültisch verwendung finden.
    Meine Frage ist in welcher höhe bzw Angaben über die entsprechenden Installationsmasse ist dazu für den Wasseranschluss vorzusehen, und reicht ein Anschlusseckwinkel mit 15er Cu Kaltwasser Zuleitung aus ? Es soll maximal nur noch der Geschirrspühler mit angeschlossen werden.
    Habe bis jetzt ewig gegoogelt, aber noch nichts passendes gefunden.

    vielen dank im vorraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Installationsmaße für Wasserzu- und - abfluss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Solche Sachen hat der Fachhandwerker in seinen Unterlagen und da an Trinkwasserinstallationen nur Fachbetriebe arbeiten sollen, wird er das nicht rausgeben

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Ist doch kein Trinkwasser. Ist doch Spülwasser...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,443
    Höhe Kaltwasserhahn, wie üblich, Boiler ggf. links, ggf. rechts Geschirspüler.
    Anschlüsse per flexiblen Stahlumantelten Gummischläuchen, die oft bei den Boiler dabeiliegen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Nümbrecht
    Beruf
    Gas und Wasserinstallteur
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Solche Sachen hat der Fachhandwerker in seinen Unterlagen und da an Trinkwasserinstallationen nur Fachbetriebe arbeiten sollen, wird er das nicht rausgeben

    Gruß

    Bruno
    Schön wärs, es gibt welche, die halten das für Service am Kunden..... da hilft nur googeln, oder in div. Baumärkten die haben kleine schriftliche Anleitungen für alles mögliche, was man so alles falsch machen kann. Die haben eh alles, was der Heimwerker so braucht, Hauptsache er kauft und wenn was schief läuft, können wir es richten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beruf
    Mschinenbauingenieur
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Solche Sachen hat der Fachhandwerker in seinen Unterlagen und da an Trinkwasserinstallationen nur Fachbetriebe arbeiten sollen, wird er das nicht rausgeben

    Gruß

    Bruno
    gut das ich kein fachhandwerker bin, aber ich hab mit fleiss und sicherlich auch ein wenig talent alles an meinem haus bisher fast selber gemacht, dazu gehören, heizung/sanitär, elektrik, fliesen, trockenbau, maler-tapezierarbeiten, maurer- putzarbeiten, zimmererarbeiten, fenster-türen montage und und und das haus steht immr noch und das schaut nicht mal schlecht aus.
    ich würde mir sicher auch einige dinge gern von leuten bauen lassen, die das jeden tag machen, aber wenn das gefüge ziwschen dem was ein normalbürger im geldbeutel und dem was er für eine leistung berappen soll immer mehr auseinander driftet bleibt mir keine andere wahl. hauptsache bankenrettungspakete .. die die banken enteignen wenn sie in not sind und dann den leuten wieder geben wenn sie milliardengewinne einfahren
    Das kann auf lange sicht nicht gut gehen, aber bisher hat wohl noch nie eine generation außer in werbesprüchen an ihre nachkommen gedacht, aber egal ..ich bau meine wasserleitung weiter, denn im grunde ist es eine feine arbeit kupferrohre zu verlöten und normalerweise wird diese kupferleitung auf jahre ihrer aufgabe nachkommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beruf
    Mschinenbauingenieur
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von C. Schwarze Beitrag anzeigen
    Höhe Kaltwasserhahn, wie üblich, Boiler ggf. links, ggf. rechts Geschirspüler.
    Anschlüsse per flexiblen Stahlumantelten Gummischläuchen, die oft bei den Boiler dabeiliegen.
    danke dir.. so hatt ich es auch eigentlich mir gedacht, nur kenne ich an den drucklosen boileramarturen bisher nur relativ starre leitungsrohre..aber ich denk schon das ich das lösen werde,
    danke für die info nochma
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beruf
    Mschinenbauingenieur
    Beiträge
    37
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Solche Sachen hat der Fachhandwerker in seinen Unterlagen und da an Trinkwasserinstallationen nur Fachbetriebe arbeiten sollen, wird er das nicht rausgeben

    Gruß

    Bruno
    jetze seh ich .. du bist ein "experte" aus der branche, dann ist natürlich klar dass du mit deinem "fachwissen" hinter den berg hälst, aber ich wohne im tiefsten sachsen, dort kommst du eh nicht hin zur "fachhandwerkerinstallation"
    ich dacht eigentlich fachleute sollten ihr wissen teilen, da sie allein schon aufgrund ihres "fachkönnens" genug reguläre aufträge bekommen . naja so kann man sich wohl täuschen.

    ich suche demnächst noch kompetente beratung zum thema wärmepumpe und zwar nicht von einem "verkäufer" sondern von einem fachmann, vielleicht findest sich ja da mal einer

    ..man liest sich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von alterHase Beitrag anzeigen
    ich suche demnächst noch kompetente beratung zum thema wärmepumpe und zwar nicht von einem "verkäufer" sondern von einem fachmann, vielleicht findest sich ja da mal einer

    ..man liest sich
    Wenn Du hier mit solchen Sprüchen aufschlägst, könnte sich das Interesse Dir irgendwelche Antworten zu geben in Grenzen halten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beruf
    Mschinenbauingenieur
    Beiträge
    37
    sorry ralf .. suchst du denn wenn du etwas brauchst nicht nach kompetenter beratung durch einen fachmann?
    meine meinung ist: nur wer gut und fair berät wird etwas langfristig gut verkaufen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521

    Frage

    Zitat Zitat von alterHase Beitrag anzeigen
    jetze seh ich .. du bist ein "experte" aus der branche, dann ist natürlich klar dass du mit deinem "fachwissen" hinter den berg hälst, aber ich wohne im tiefsten sachsen, dort kommst du eh nicht hin zur "fachhandwerkerinstallation"
    ich dacht eigentlich fachleute sollten ihr wissen teilen, da sie allein schon aufgrund ihres "fachkönnens" genug reguläre aufträge bekommen . naja so kann man sich wohl täuschen.

    ..man liest sich
    Wenn das so wäre, dann hast Du meine Seiten nicht gelesen. Was soll ich denn noch mehr an Fachwissen weitergeben? Spezielle Sachen sollen eben auch noch beim Fachmann bleiben. Auch gibt es Bereiche in der Haustechnik, da sollte der Laie die Finger weglassen.

    Und viel Spaß und Zeit beim Lesen

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wenn Du hier mit solchen Sprüchen aufschlägst, könnte sich das Interesse Dir irgendwelche Antworten zu geben in Grenzen halten.
    Naja, bei WPs kann ich das verstehen, da gibt es einige, die Dir das Ding schönreden und schönrechnen, weil sie es verkaufen wollen. Und da eine große WP auch mehr kostet kann man mehr dran verdienen ohne mehr Arbeit zu haben... Das ist wie beim Fleischer "Kalte Platten" bestellen, wenn Du sagst "für 20 Leute" reicht es locker für 30 und wird nicht alle...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beruf
    Mschinenbauingenieur
    Beiträge
    37
    wir brauchen uns hier nich sinnlos rumzustreiten @ OldBo, sicher muss man versuchen einen guten kompromiss zu finden, sonst geht garnichts. aber solche infos wie ich sie im grunde hier gerad wollte bekomm ich sicherlich in fast jeden baumarkt, aber ich war der hoffnung das ich Sie hier schneller und plausibler bekomme, egal thema erledigt.
    werde weiter meine wasserinstallation verlegen, übrigends mit der heizungsanlage für die Wohnung bin ich schon fertig, sogar mühevoll alles verdeckt hinter vorwand verlegt und verlötet und war dicht. aufgrund der industriellen vorvertigung ist es halt nicht mehr so schwer eine heizungsanlage zu verlegen, wenn die kesselanlage dazu schon steht. Früher hätte ich das natürlich nicht gemacht, da gehörte noch echtes praktisches können dazu als noch schwerkraftheizungen in eisenrohr gebaut wurde und alles vor ort gebogen und geschweist wurde. vor solchen fachleuten ziehe ich auch heute noch gern meinen hut, denn das kann halt nicht jeder denn dazu brauch man einiges mehr als ein anwendungsvorschrift vom baumarkt. im bad wird übrigends das wasser mit einem 80 l druckboiler aufbereitet, leider ist nur der weg bis in die küche ca 15 und deshalb wird von mir die variante mit dem drucklosen kleinspeicher unter der spühle favorisiert. das nur mal kurz dazu zur erläuterung... wer einen besseren vorschlag zur warmwasserbereitung hat kann sich gerne melden, die dachwohnung soll als mietwohnung ausgebaut werden und im gesamten 5-familein haus befindet sich noch keine zentrale warmwasseraufbereitung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von alterHase Beitrag anzeigen
    sorry ralf .. suchst du denn wenn du etwas brauchst nicht nach kompetenter beratung durch einen fachmann?
    meine meinung ist: nur wer gut und fair berät wird etwas langfristig gut verkaufen
    1. Beratung gibt´s richtigerweise beim Fachmann. Ein Forum ist aber kein "Fachmann".
    2. Der Ton macht die Musik.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Buxtehude
    Beruf
    Mschinenbauingenieur
    Beiträge
    37
    ist alles richtig was du sagst ralf, sicher hast du recht mit dem ton doch solch relativ einfache dinge wie die höhenangaben müssten doch für das Bauexpertenforum doch eine lösbare aufgabe darstellen für das man sich doch keinen fachman ins haus extra holen müsste?
    ein forum soll meineserachtens dem austausch von informationen dienen und nicht das man da von einem hsk-meister einen verweiss auf seine unterlagen bekommt..meinst du nicht auch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen