Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Kkb
    Beruf
    dem Inschinör ...
    Beiträge
    27

    Fußbodenheizung an vorhandenen Heizkörper oder elektrisch?

    Hallo an die Egsbärdn,

    ich möchte in meinem Haus im Obergeschoß einen größeren Raum in 2 kleinere Kinderzimmer aufteilen. Vorhanden ist zur Zeit nur ein Heizkörper, Heizung ist ein Kessel der auch mal 80°C Vorlauftemperatur erreichen kann.
    Der eine neue Raum, der die jetzige Heizung beinhaltet ist nicht das Problem, Fussbodenheizung wäre schön aber muß nicht unbedingt.
    Der 2. Raum benötigt eine Heizung, und wenn schon neu dann würde ich hier gern eine Fußbodenheizung vorsehen. Nur, geht das mit dem vorhandenen Heizsystem? Oder würde damit der Fußboden viel zu heiß werden?
    Wäre ich mit einer elektrischen Fußbodenheizung besser beraten?

    Ach so, der Oberbelag soll Korkparkett werden.


    Danke erstmal,
    André
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fußbodenheizung an vorhandenen Heizkörper oder elektrisch?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Da sehe ich den Vorteil nicht.
    Die Sache wäre nur sehr aufwendig.

    Hier dürfte sich ein zusätzlicher herkömmlicher Heizkörper empfehlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von stefanSmi
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    BW
    Beruf
    PL IT
    Benutzertitelzusatz
    mit gefährlichem Halbwissen
    Beiträge
    387
    ich schließe mich Julius an.

    Mal abgesehen vom Umbau der Anlage ( Mischer,Punpe etc, FBH Vorlauf liegt bei max 40 Grad glaube ich) muß ja auch estrich (incl. Dämmumg wahrscheinlich) neu rein..... und der alte vorher raus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Unter den genannten Randbedingungen würde ich auch auf eine FBH verzichten. Machbar wäre es zwar schon, aber der Aufwand stünde in keiner vernünftigen Relation zum Nutzen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Kkb
    Beruf
    dem Inschinör ...
    Beiträge
    27
    Hallo Ihr 3,

    danke für die Hinweise, da werde ich mal schauen was ein ganz normaler Heizkörper kostet.
    Der jetzige Fußboden kommt zwar raus und neuer inkl. Trittschalldämung rein, aber das löst noch nicht das Problem mit der Vorlauftemperatur.

    Wenn ich mir Eure Berufe anschaue und mich an meine gleichen Ausbildungen erinnere, muß ich wohl irgendwann mal gefehlt haben dass ich das nicht selber weiß ;-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen