Ergebnis 1 bis 5 von 5

Zaun auf Betonwinkelstützmauer schrauben?

Diskutiere Zaun auf Betonwinkelstützmauer schrauben? im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    23

    Zaun auf Betonwinkelstützmauer schrauben?

    Hallo,

    wir haben vor Kurzem eine Beton-Winkelstützmauer errichten lassen, die wir nun mit einer Absturzsicherung versehen müssen. Nun gibt es ja diese Doppelstabmatten mit den passenden Pfosten dazu. Die Pfosten kann man entweder in der Erde einbetonieren oder mit passenden Metallwinkeln direkt in die Mauer schrauben.

    Meine Frage ist nun: Hält das die Mauer aus, wenn ich die Pfosen da rein schraube? Ich sehe da zwei Probleme. Erstens die Mauer ist nur ca. 15 cm dick und die Metallwinkel werden relativ nahe an der oberen Kante angebracht. Zweitens bin ich mir nicht sicher ob der Frost die Mauer nicht sprengt, wenn ich da reinbohre.

    Hat da jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, ob man den Zaun da drauf schrauben sollte?

    Danke und Gruß
    Nicolas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zaun auf Betonwinkelstützmauer schrauben?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Meister_Hans
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Ansbach/Mfr.
    Beruf
    Zimmermeister
    Beiträge
    252
    Also für eine spreizdruckfreie Befestigung in Beton würde ich Multi-Monti-Schraubanker verwenden... Durch den Umstand der Spreizdruckfreiheit kann auch (relativ) nah am Rand befestigt werden. Gut, übertreiben sollte man das auch nicht, aber einfach mal das Datenblatt angucken, da müßten die zulässigen Randabstände drin stehen.
    Geändert von Meister_Hans (23.02.2009 um 20:33 Uhr) Grund: Link geändert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Straubenhardt
    Beruf
    meinemädelsunterstützer
    Benutzertitelzusatz
    Expertenwinzling
    Beiträge
    169
    Ich hoffe ihr habt hinter den Winkeln noch nicht verfüllt. Wir haben nämlich vom Schlosser Laschen an die Zaunstäbe schweissen lassen und sie dann an der Hinterseite verdübelt. Somit sind wir der Gefahr von Ausbruch an den Sichtseiten aus dem Weg gegangen und eine unsichtbare Befestigung sieht auch schick aus. Keine Frostgefahr,.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von mesche7 Beitrag anzeigen
    Wir haben nämlich vom Schlosser Laschen an die Zaunstäbe schweissen lassen und sie dann an der Hinterseite verdübelt.
    eine gute lösung , wobei unser zaunlieferant die pfosten (gegen einen geringen aufpreis ) vor dem verzinken/beschichten passend ändert , auf bestellung natürlich....

    und wichtig: keine spreizdübel verwenden!!!


    j.p.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Straubenhardt
    Beruf
    meinemädelsunterstützer
    Benutzertitelzusatz
    Expertenwinzling
    Beiträge
    169
    @wwi
    natürlich noch besser nur konnte der BH sich nicht entscheiden und dann konnts nicht schnell genug gehen. Aber nur die Schweissstelle wurde nachgespritzt. Feuerverzinkt ist klar besser....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen