Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Telekom
    Beiträge
    6

    Heizung in Wochendhaus einbauen

    guten tag,

    ich beabsichtige in unserem Wochenenhaus ( ca. 50qm, drei zimmer und badezimmer, massivbauweise ) eine heizungsanlage, evtl mit Heißwasserversorgung zu installieren.
    es befindet sich schon ein heizkamin im wohnzimmer.
    was wäre die alternativ günstigste möglichkeit einer zusatzheizung?
    warmwasser kommt im moment aus einem boiler.
    hab mich mal von der firma webo-elektroheizung beraten lassen, wäre zwar die einfachste lösung, aber ganz schön teuer wenn man die körper neu kauft.

    vielen dank schon mal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizung in Wochendhaus einbauen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wie sieht´s mit der Nutzung aus?
    Ganzjährig? Mehrmals die Woche, oder nur alle paar Monate?

    Was hält der E-Anschluß?

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast

    Auch wenn Ralf mich haut...

    ... nimm ne kleine inverter WP, kostet so komplett 2-2.500. spart massig Strom, macht warm und belass WW beim Boiler....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von MoRüBe Beitrag anzeigen
    ... nimm ne kleine inverter WP, kostet so komplett 2-2.500. spart massig Strom, macht warm und belass WW beim Boiler....
    Nix Haue. In diese Richtung hatte ich auch gedacht, aber ich war mir nicht sicher ob´s eine noch einfachere LLWP nicht auch getan hätte oder eine LWP mit Gebläsekonvektor.

    Wegen dem WW würde ich einen DLE einsetzen....oder war das mit "Boiler" gemeint? SO lange dort keine Badeorgien veranstaltet werden tut´s ein kleiner DLE.

    Aber warten wir mal ab was wir für Antworten kriegen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Telekom
    Beiträge
    6
    danke schon mal für eure antworten.
    das haus soll ganzjährig genutzt werden.
    stromanschluß müsste ich nachschauen.
    sorry, könnt ihr mir vielleicht die kürzel: invertierter WP, LLWP, LWP mit Gebläsekonverter, DLE für WW.

    Gruß Uwe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von meglan Beitrag anzeigen
    sorry, könnt ihr mir vielleicht die kürzel: invertierter WP, LLWP, LWP mit Gebläsekonverter, DLE für WW.
    In Kürze.

    Inverter WP = leistungsgeregelte Wärmepumpe
    LLWP = Luft Luft Wärmepumpe
    LWP = Luft (Wasser) Wärmepumpe
    Gebläsekonvektor.....wassgeführter Heizkörper mit Lüfter
    DLE = Durchlauferhitzer
    WW = Warmwasser

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Telekom
    Beiträge
    6
    wie siehts denn verbrauchsmäßig mit LWP mit Gebläsekonverter / LLWP im vergleich zu reinen stromheizkörpern aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von meglan Beitrag anzeigen
    wie siehts denn verbrauchsmäßig mit LWP mit Gebläsekonverter / LLWP im vergleich zu reinen stromheizkörpern aus?
    Je nach Ausführung kannst Du mit einer JAZ (Jahresarbeitszahl) von 3 rechnen.
    d.h. 1/3 el. Energie, 2/3 stammen aus der Umwelt.
    Im Vergleich dazu, eine E-Direktheizung benötigt 3/3 el. Energie.

    Genaue Zahlen kann man nicht nennen, dazu müsste man den Wärmebedarf des Gebäudes berechnen (o. abschätzen).

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Telekom
    Beiträge
    6
    würde mir mal gerne eine detailierte beschreibung mit anschlußschemen anschauen.
    wieviel kosten solche teile denn ungefähr, wie gesagt wochenendhaus- drei zimmer und bad ca 50qm.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    MoRüBe
    Gast

    Also wir haben die bei uns eingebaut...

    ...

    http://polarpumpen.e-butiken.se/?ref...ubishi%20SRK25

    Zwar auf schwedisch, aber man beachte a) den Preis und b) den COP

    Mit Einbau und bisken Mithilfe waren wir dann bei rd. 1.500 Euro. 220 Volt.

    Gibt auch welche von sanyo, ivt, panasonic...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Und die Leistung könnte auch ausreichen. Ansonsten eine Version mit 2 Innenteilen (oder mehr).
    Temperaturbereich beachten.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Moin Ralf,

    in Zukunft kannst Du einfach diese überarbeitete Seite "Abkürzungen im SHK-Handwerk" verlinken. Das spart Zeit

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Telekom
    Beiträge
    6
    hallo MoRüBe,
    danke für den link, ist ja sehr günstig im vergleich.
    welche vorlauftemperatur hat dieses teil?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Königswinter
    Beruf
    Telekom
    Beiträge
    6
    kann man die auch mit heizkörpern betreiben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Moin Ralf,

    in Zukunft kannst Du einfach diese überarbeitete Seite "Abkürzungen im SHK-Handwerk" verlinken. Das spart Zeit
    Hallo Bruno,
    ich war ehrlich gesagt zu faul zum Suchen. Deswegen habe ich die paar Begriffe schnell eingetippt.

    Zitat Zitat von meglan
    kann man die auch mit heizkörpern betreiben?
    Geht nicht, gibt´s nicht. Man benötigt dann einen passenden Wärmetauscher und auf der Heizungsseite eine Pumpe.
    Ist alles nur von Deinem budget abhängig.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen