Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Kfm.
    Beiträge
    45

    Icon1 KfW-Darlehen von manchen Banken als Eigenkapital gewertet!?

    Hallo an das Forum,

    wir beschäftigen uns schon einige Monate rudimentär mit dem Thema Bauen. Aufgrund der Zinsentwicklung der letzten Monate haben wir uns nun aber entschieden, im Frühjar 2010 anzufangen.

    Ich habe hier, wie im Thema schon beschrieben folgende Passage gefunden:

    "Außerdem behandeln eine Reihe von Banken das KfW Darlehen wie Eigenkapital, wenn sie die Konditionen für ihr eigenes Darlehen kalkulieren. Weil dadurch die Finanzierungssumme unter 60 Prozent des Immobilienwertes rutscht, bekommt der Kunde das Bankdarlehen zum Bestzins."
    Quelle: Stiftung Warentest, Finanztest, Ausgabe März 2009, Seite 45.

    Hat jemand Erfahrungen damit? Ebenfalls würde mich als Zusatzfrage interessieren, ob schon mal jemand zweimal das KfW-40 Darlehen erfolgreich beantragt hat- einmal für das Haus, einmal für die Einliegerwohnung im Keller.

    Ihr könnte gerne auch sonstige interessante Anreize, bez. Finanzierung hier in den Thread stellen- bin für jede Anregung dankbar, bevor ich dann in ein paar Wochen unterschreibe

    Grüße aus'm Schwabaländle
    Der Bauoli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KfW-Darlehen von manchen Banken als Eigenkapital gewertet!?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Erding
    Beruf
    IT
    Beiträge
    59
    Hallo!

    Bin kein Experte, daher hoffe ich um Berichtigung, falls ich mich irre:
    - Grundsaetzlich wird wohl ein KfW Darlehen schon fuer jede Wohneinheit (und das wird eine Einligerwohnung schon sein!) beantragt werden koennen. Wuesst nicht das was dagegen spricht.
    - Ob aber Banken ihre "Bestzins" Darlehen hergeben, weil der Kunde mittels KfW Kredit unter die 60% rutscht wage ich zu bezweifeln. Schliesslich sind die KfW Gelder auch nur Kredite und ob damit das Ausfallrisiko der Bank geringer wird weiss ich nicht. Klar, die KfW steht nicht im ersten Rang - aber das dies ausreicht, sein Eigenkapital gross zu rechnen?
    Trotz meiner Skepsis: schoen waer's trotzdem.

    Gruss
    Milan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Für die Konditionengestaltung wird dies tatsächlich von einer Reihe Banken bis zu einem gewissen Gesamtbeleihungsauslauf angewandt. Da gibt es dann die Bestkonditionen.
    Manch eine dieser Banken kommt aber schon wieder davon ab.

    beste Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Kfm.
    Beiträge
    45
    Danke erst mal für die Antworten. Zumindest ist diese Vorgehensweise nicht völlig unbekannt, wenn baufibemu auch schonmal davon gehört hat. (Hätte mich auch gewundert, Stiftung Warentest ist ja nun schon eine seriöse Quelle)

    Ich habe in den nächsten Wochen 3 Beratungstermine bei Banken:
    Sparkasse
    Commerzbank
    Volksbank

    Wie es dann in der Praxis aussieht werde ich hier im Forum dann mal darstellen.

    Bis dann
    Der Bauoli
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Sparkassen maches es, Volksbanken machen es auch. Das letzte mal, als ich es mit der CoBa zu tun hatte, machten sie es noch nicht.
    Aber bei denen sind die Konditionen so schlecht, dass ich es aktuell nicht weiß.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen