Ergebnis 1 bis 10 von 10

Direktbank Bedingungen

Diskutiere Direktbank Bedingungen im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    69

    Direktbank Bedingungen

    huhu,

    so, es wir nun ernst mit der Finanzierung.
    Habe jetzt ein denk ich gutes Angebot der Diba bekommen
    das ich vermutlich auch annehmen werde.
    Einige Angaben/Bedingungen haben mich aber etwas verwundert,
    vielleicht könnt Ihr mir da weiterhelfen ob dies so normal ist??

    folgendes:

    1. die Grundschuld wird eingetragen, das ist klar, aber Betrag + 12% jährlicher Zins, ist das normal?

    2. man unterschreibt für die Weitergabe an Dritte, also die können sozusagen mit dem Vertrag hausieren gehn,
    es steht zwar das die Vertragsbedingungen gleich bleiben und sich darurch nicht ändern,
    aber irgendwie hört sich das schon komisch an, oder????

    3. durch Weitergabe an Dritte wird auch das komplette Bankgeheimnis aufgehoben was man bestätigen muß


    Wie seht Ihr das? Wie war oder ist das bei Euren Baufinanzierungen??


    Danke für Infos


    Grüßle
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Direktbank Bedingungen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Terra
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    Vermesser
    Beiträge
    566
    Kukuk!

    zu 1) Die hohen Grundschuldzinsen sind keine Zinsen, die tatsächlich bezahlt werden. Vielmehr erhöhen diese Zinsen nur den Sicherungsumfang der Grundschuld. Steht also im Grundbuch z.B. eine Grundschuld zu 100.000,-- EUR samt 12 % Zinsen jährlich, ist die Bank nach zwei Jahren bis zu einem Betrag von 124.000,-- EUR gesichert.

    zu 2) und 3)
    Ist das die Masche mit dem Weiterverkauf des Vertrags? Also bei mir war dieser Passus gestrichen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Personalberater
    Benutzertitelzusatz
    noch blutiger angehender Bauherr
    Beiträge
    72
    Das mit der Grundschuld ist ein rein theoretisches Vorgehen. Es gibt sogar Banken, die hier bis zu 19% eintragen. Es kommt nur dann zur Anwendung, wenn es zu einer Notversteigerung kommt. Allerdings betragen Deine Verbindlichkeiten gegenüber der Bank, sofern Du den Kredit wie vereinbart bedienst, zu jedem Zeitpunkt weniger als die Grundschuld (Du tilgst ja monatlich >= 1% + Zinsen).

    Einen Verkauf (inkl. die Weitergabe der Daten an Dritte) würde ich persönlich nicht akzeptieren. Bestehe darauf, dass der Passus gestrichen wird oder such Dir eine andere Bank. Wie gut kann das Angebot der Diba sein? Und wenn die sich so sicher mit ihrem Angebot sind, warum wollen sie sich die Möglichkeit offen halten, Dich als Kunden weiter zu verkaufen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Nicht schon wieder diese Diskussion.
    Das was jetzt in den meisten Darlehensverträgen bzgl. Kreditverkauf steht, ist die Folge aus dem Bericht eines völlig überarbeiteten oder einfach nur inkompetenten Reporters, der schlicht und ergreifend Blödsinn verzapft hat. Zumal es bald keine Hedgefonds mehr geben wird, die Darlehen kaufen könnten, wenn die Krise noch ein bißchen weiter geht.

    Bzgl. Grundschuldzins. Das ist völlig normal. Da brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Ist für den Fall, wenn Du nicht mehr bezahlen kannst und hat nichts mit dem eigentlichen Darlehenszins zu tun.

    Aber Du solltest überprüfen, ob die DiBa wirklich das günstigste Angebot ist.

    beste Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Erding
    Beruf
    IT
    Beiträge
    59
    Hallo Dungan,

    Einen Verkauf (inkl. die Weitergabe der Daten an Dritte) würde ich persönlich nicht akzeptieren. Bestehe darauf, dass der Passus gestrichen wird oder such Dir eine andere Bank.
    Wo siehst Du ein Problem dabei, wenn die Bank den Vertrag verkauft?
    Sofern mal als Kreditnehmer seinen Pflichten nachgekommen ist, kann es doch egal sein, wem der Vertrag gehoert?
    Bin zwar kein Jurist, aber es gilt doch das Prinzip "Treu und Glauben".
    Danach kann auch die neue Bank schwerlich das Haus einfach weiterverkaufen oder den Vertrag einseitig aufloesen.
    Und nach Ende der Zinsbindung sucht man sich eine neue Bank fuer das Folgedarlehen.
    Aber das koennte man ja unabhaengig vom Verkauf des Kredits ...

    Gruss
    Milan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Personalberater
    Benutzertitelzusatz
    noch blutiger angehender Bauherr
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von milan Beitrag anzeigen
    Hallo Dungan,

    Wo siehst Du ein Problem dabei, wenn die Bank den Vertrag verkauft?
    Sofern mal als Kreditnehmer seinen Pflichten nachgekommen ist, kann es doch egal sein, wem der Vertrag gehoert?
    ...
    Gruss
    Milan

    Das ist nur mein persönliches Empfinden. Ich gehe einen Vertrag mit einem Partner (baufinanzierende Bank) ein und erwarte, dass er auch während der gesamten Laufzeit zu der Partnerschaft steht. Andersherum hätte ich es auch nicht gerne, dass ich irgendwo 300.000 EUR anlege und ein halbes Jahr später einen Brief bekomme: "Lieber Kunde, wir haben ihr Vermögen weiter verkauft. Ihr Geld liegt jetzt bei der 'Bank of Phantasia' blubb, blubb, blubb".

    Ich bin so erzogen, dass es nicht gut ist, jemandem Geld zu schulden. Wenn ich es nun doch tun muss (habe leider die 450 T€ eben nicht auf der hohen Kante), möchte ich dann wenigstens wissen, wem ich die Kohle schulde.

    viele Grüße, dungan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von milan Beitrag anzeigen


    Wo siehst Du ein Problem dabei, wenn die Bank den Vertrag verkauft?
    Sofern mal als Kreditnehmer seinen Pflichten nachgekommen ist, kann es doch egal sein, wem der Vertrag gehoert?

    Gruss
    Milan

    Servus,

    ich kenn mich ja diesbezüglich auch nicht wirklich aus, mag sein das das kein Problem darstellt.
    Nur meine beiden Hausbanken z.B. bestätigen mir das der Kredit nicht weiterverkauf wird,
    sind aber dafür 0,8%, ja ist richtig, die sind 0,8% teurer, und das ist verdammt viel Geld.
    Man hört bzw. sieht halt im Fernsehn immer wieder mal was das nach den verkäufen
    Probleme auftraten, das will ich natürlich keinesfalls.
    Nur 0,8% mehr zahlen will ich natürlich auch ned :-)

    hmmm, das klingt zumindest schon irgendwie komisch,
    wobei die Betreuung bisher wirklich super war.


    Grüßle
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Personalberater
    Benutzertitelzusatz
    noch blutiger angehender Bauherr
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von kukuk Beitrag anzeigen
    Servus,

    Nur 0,8% mehr zahlen will ich natürlich auch ned :-)

    hmmm, das klingt zumindest schon irgendwie komisch,
    wobei die Betreuung bisher wirklich super war.


    Grüßle
    Wie immer im Leben gilt: Vergleichen hilft und alles ist (bis zu einem gewissen Wert)verhandelbar...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Ansbach
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    69
    Hallo,

    hab heut nochmal nachgehakt,
    diese weitergabe an dritte soll
    ausschließlich für die kfw dienen.

    hmm

    Grüßle
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Personalberater
    Benutzertitelzusatz
    noch blutiger angehender Bauherr
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von kukuk Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hab heut nochmal nachgehakt,
    diese weitergabe an dritte soll
    ausschließlich für die kfw dienen.

    hmm

    Grüßle

    Ich sach nur: Wer schreibt - der bleibt. Lass Dir sowas reinschreiben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen