Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Abdichtung zwischen Eternit-Dachplatten und Wand – wie?

Diskutiere Abdichtung zwischen Eternit-Dachplatten und Wand – wie? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    gringo
    Gast

    Abdichtung zwischen Eternit-Dachplatten und Wand – wie?

    Hallo,

    Für eine einfache Vordachkonstruktion soll der Bereich zwischen den Dachplatten 6 aus Eternit und der angrenzenden Wand 3 wasserdicht gemacht werden.

    Wie realisiert man den Anschluss auf möglichst einfache Weise? Vielleicht mit einem Winkelblech 7? Das könnte dann mit dem oberen Schenkel mit Dichtungsmasse wasserdicht an die Wand 3 angeschlossen werden. Und der untere Schenkel ragt über die Dachplatten 6.

    Irgend einen Vorschlag?

    Grüsse,

    Gringo
    PS:
    Unser Ferienhaus, für das dieses Vordach vorgesehen ist, liegt in einer subtropischen Zone. Also keine deutschen Dämm-Maßnahmen erforderlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung zwischen Eternit-Dachplatten und Wand – wie?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Im Prinzip richtig.

    Aber ein Blech deckt nicht die Täler der Eternitplatten ab, so daß Regenwaqsser vom Wind unter das Blech getrieben werden kann.

    Es gibt elastische Materialien, ähnlich einer Welpappe aus Blech, die auch an die Wand geschraubt werden und sich an die Wellplatten anpassen lassen.

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    für solche fälle gibt es sickenfüller und zahnbleche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Völklingen
    Beruf
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Beiträge
    426

    Wandanschluß

    Zitat Zitat von sepp Beitrag anzeigen
    für solche fälle gibt es sickenfüller und zahnbleche.
    ...und es gibt Klempner bzw. Dachdecker die den Anschluß mit Zinkblech ausführen können und dabei die Wellentäler sauber ausschneiden können..Iss natürlich nix für Baumarkt-Handwerker...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen