Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    NRW
    Beruf
    Anfänger
    Beiträge
    11

    maximale Dachfläche pro Fallrohr

    Hi,
    ich hätte gerne gewußt, wie groß die Entwässerungsdachfläche für ein Fallrohr DN 100 sein darf. Da gibt es sicher eine DIN, die das regelt??Wenn ja, wäre es nett, wenn ihr mir auch sagen könntet wo ich den genauen Wortlaut finden kann.
    Ich frage deshalb, weil mir jemand weismachen will, dass man bei einem Haus mit 135 m² Grundfläche an jeder Ecke ein Fallrohr bräuchte. Begründung: das wird vom Fertighaushersteller immer so gemacht, Ende der Diskussion
    Gruß,
    DerTommy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. maximale Dachfläche pro Fallrohr

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    bauworsch
    Gast

    Die Bemessung von Rinnen und Rohrgrößen

    ist geregelt in den Fachregeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk.

    Gemessen an einer max. Regenspende r = 300 l / ( s x ha ) kann ein Fallrohr mit einer Nenngröße von 100 mm eine Dachfläche von bis zu 150 m² entwässern. Entsprechend richtig zugeordnete Dachrinnen vorausgesetzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    NRW
    Beruf
    Anfänger
    Beiträge
    11
    Danke dir Bauworsch für deine fixe Antwort. Wenns ein Pultdach wäre, würden dann ja sogar eines statt vier Fallrohren reichen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Umkreis Bonn
    Beruf
    GF eines Holzbauunternehmens
    Beiträge
    834

    M.E.

    sind die erforderlichen Bestimmungen in der DIN 18460 enthalten.

    Die Fläche ist immer die Dachgrundfläche; also die auch den Grund projizierte Fläche des Daches.

    Bei der Bemessung der maximalen Regenspende ist auf lokale Besonderheiten zu achten; z.B. für Bonn wird mit 532 l/(s * ha) gerechnet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    bauworsch
    Gast

    Hallo Norbert

    stimmt genauso. Die Inhalte sind jedoch, bis auf die zusätzliche Begriffserläuterung in der DIN, identisch.

    Wer hat da wohl von wem abgeschrieben?

    Vielleicht gibt Stefan Ibold mal zur Entstehungsgeschichte Bescheid.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von stefan ibold
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    bad oeynhausen / garbsen
    Beruf
    dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    öbuv SV der HWK OWL zu Bielefeld
    Beiträge
    2,502

    wurde lediglich mal angepasst

    Moin,
    die Fachregeln DDH wurden der neuen Norm mal angepasst.

    Ich müßte wirklich nachschauen, aber es gibt neue Berechnungsgrundlagen für die notwendigen Querschnitte der Fallrohre.

    Hintergrund sind die zunehmenden Fälle der sog. Jahrhundert-Regen. Und die bilden die Grundlage zur Bemessung.

    Die Regenspende muß man dazu aus den ermittelten Tabellen nehmen.

    Nur eines ist auch klar: je kürzer der Weg innerhalb der Rinne zum Fallrohr, desto sicherer ist der Weg.

    Grüße
    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    bauworsch
    Gast
    Original geschrieben von DerTommy
    Danke dir Bauworsch für deine fixe Antwort. Wenns ein Pultdach wäre, würden dann ja sogar eines statt vier Fallrohren reichen
    Des musste mir jetzt mal wirklich erklären, wo Du bei Deinem Pultdach vier Fallrohre anbringen willst....???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    NRW
    Beruf
    Anfänger
    Beiträge
    11
    @bauworsch
    naja, eins links eins rechts und 2 in der mitte sehen bestimmt architektonisch sehr ansprechend aus
    werde mal sehen, ob ich in der din fündig werde!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Fallrohr und/oder Grundleitung verstopft
    Von hermelin im Forum Praxisausführungen und Details
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2007, 19:34
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 18:54
  3. Fußbodenheizung, wie viel Leistung max. pro m²
    Von Lothar Dorow im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 16:12