Ergebnis 1 bis 6 von 6

Holzrankgitter für Pflanze an gedämmter Außenfassade

Diskutiere Holzrankgitter für Pflanze an gedämmter Außenfassade im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Neufahrn bei Freising
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    3

    Holzrankgitter für Pflanze an gedämmter Außenfassade

    Hallo,

    ich hatte am we eine heise Diskussion mit meinem Mann bezüglich eines Rankgitters an der Hauswand von unserem Haus.

    Wir werden an unserem Haus eine komplett neue Wärmedämmung ambringen.

    Wenn dann alles fertig ist, möchte ich ein Holzrankgitter beispielsweise mit den Maßen
    2x 2 Meter kann auch größer oder auch kleiner werden an der Außenwand anbringen.

    Mein Mann war der Meinung das man an der neuen Fassade mit der Wärmedämmung nichts anbringen darf. Ist dem wirklich so? Ich kann das einfach nicht glauben. Oder muss das Gitter dann speziell angebracht werden? Bzw. Muss bevor die Dämmng gemacht wird der genaue Standort des Rankgitters definiert werden?

    Ich danke schon mal im Vorraus für Eure Antworten

    Viele Grüße aus München
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Holzrankgitter für Pflanze an gedämmter Außenfassade

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Dürfen schon, entweder mit nachträglichen Systemen (z.B. Thermax) oder (besser) im WDVS integrierte Montagezylinder:
    Beispiel
    Eine Begrünung der Fassade bringt allerdings auf einem WDVS die extreme Gefahr der Moos- und Algenbildung mit sich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erding
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    50
    Oder ihr macht einfach einen Balken unter die Fassade Maße natürlich merken wo der ca. war. So habens wir gemacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Neufahrn bei Freising
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    3
    Hallo Herr Nilsson,

    der Beispiellink von Ihnen funktoniert leider nicht. Könnten Sie den noch einmal posten? Aber vielen Dank für die Tipps. Ich hätte trotzdem nicht gedacht das es so aufwendig ist. Nur mit speziellen Systemen etc.
    Wieso kann man nicht einfach in die Wand bohren wo man will und fertig???? Ich will es einfach nur verstehen :-))).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Nochmal
    Weil es dann Undichtigkeiten geben kann, ihr System "absäuft" oder durch falsche Verankerung einfach Schäden am Putz entstehen.
    Balken in die Fassade würde ich lassen:
    - Installation in der Dämmebene = totaler Murks, dessen Kommentierung zu lang wäre, oder
    - Installation im Wandbildner, die viel zu aufwändig wäre
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Neufahrn bei Freising
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    3
    Hallo Herr Nilsson,

    okay tausend Dank erstmal für die hilfreichen Infos.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen