Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134

    Hydraton - Fugenband

    Wir haben uns noch ein zweites Angebot zu unserem WU-Keller erstellen lassen. In der Vorbesprechung war vorgesehen, daß Pentaflex-Fugenblech in die Fuge zwischen Sohlplatte und Außenwänden kommt.

    Im Angebot steht jetzt:
    - Gummi-Fugenband AF 100, Fabr. Hyraton liefern, zwischen Bodenplatte und Umfassungswand einbauen
    - Fugenband verschweißen
    - Rohrdurchführungen für Abwasser und Hausanschlussleitungen mit mittig aufgebrachten Dichtscheiben der Firma Hydraton DN100 liefern und in STB-Umfassungswand einbauen

    Was ist denn das für ein System? Vor-/Nachteile gegenüber Pentaflex?

    Außerdem steht da bei den gemauerten Innenwänden von Feurchtigkeitssperre unter dem Mauerwerk mit Bitumenpappe. Ist das bei 25 cm nach WU-Richtlinie nicht übertrieben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hydraton - Fugenband

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Hydraton war mir bisher nicht bekannt. Die existieren seit 2003 deswegen werden sie wohl über die Grenze baden-württemberg nocht nicht geschaft haben!?
    In bayern bekannt?
    Laut DIN muß eine horizontale sperre vorhanden sein. Auch wen die bodenplatte nach WU-Rilis erstellt wurde.
    MFg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    Vor allem scheint es ja Gummi statt beschichtetem Stahl zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    was soll diese fugenband kosten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    keine Ahnung, hinter den einzelnen Positionen steht kein Preis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Hydraton gehören zu dem bekannten Kreis. Ob die sich regional etwas aufgeteilt haben, mag sein.

    IdR wird das Systemzubehör dieser Firmen nur verwendet, wenn diese mit im Boot sind. Dann bestehen Sie auch darauf - verständlich, da sie auch die Gewährleistung übernehmen.

    Irgendwo im Angebot sollte also der Hinweis zu Hydraton kommen.
    Gibt es ein LV? Wurde da ein Systemanbieter mit Gewährleistung gefordert?

    Oder die Bastellösung, mal sehen was die so anbieten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    Das ist ohne Bauüberwachung durch Hydraton, schließlich geht es ja "nur" um zeitweise aufstauendes Sickerwasser.

    Bei Pentaflex habe ich den Eindruck, da kann man jedem Kellerbauer vertrauen, der das ein paar Mal gemacht hat, außerdem ist ja auch hier aus dem Forum bekannt, wie es vor dem Gießen der Wände aussehen sollte.

    Bei Hydraton bin ich ja allein schon skeptisch, wie sich das PVC vernünftig mit dem Beton verbinden soll.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    ... schließlich geht es ja "nur" um zeitweise aufstauendes Sickerwasser....
    Eigentlich: Wu ist WU

    Aber wenn nicht so wild, warum dann das Nachfragen, doch eh wurscht?

    Oder habe ich da was falsch verstanden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    Es gibt ja in der WU-Richtlinie eine Tabelle, in welchen Fällen Fremdüberwachung vorgesehen ist. Unserer gehört nicht dazu.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Der Glaube versetzt Berge.

    Zeige mir eine nicht überwachte WU-Baustelle, die dann wirklich ordentlich ausgeführt wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wiiiieso? überwachung macht doch der bauherr?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Kempen / NRW
    Beruf
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Beiträge
    10,901
    Problem: Die BH meinen bei ÜK wird die Ausführung insgesamt überwacht. Wird sie aber nicht auch nicht bei ÜK 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    = ein Fugenband hergestellt nach Werksrichtlinien ?

    = ein Fugenband mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung ?

    des sind schon 2 Paar Stiefel ... sobald es aber rechtlich wird wird´s richtig interesant (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    JamesTKirk
    Gast
    Fugenblech und Fugenband sind beides anerkannte Bauweisen und funktionieren bei fachgerechter Verlegung (!!!) auch. Wichtig ist, daß sie bei der Anschlußbetonage frei von Betonresten und nicht total versifft sind, wie das auf Baustellen leider üblich ist.

    Persönlich würde ich im Boden-Wand-Anschuß lieber ein Blech verwenden, aber wie schon gesagt ist das Band auch okay.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134
    Gestern haben sie auf dem Nachbargrundstück (anderer Bauunternehmer) den Kellerboden gegossen. Das Fugenband (schwärzlich) sieht gut verlegt aus (konstanter Abstand zum Rand, steht senkrecht, kein Dreck drauf).

    Was mich eher wundert: nachts gab es ca. -5°, und es war keine Abdeckung drauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen