Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 36
  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    T.Zeichner
    Beiträge
    146

    Wandheizung oder Handtuchtrockner?

    Moin

    kann man anstatt d. Handtuchtrockner im Bad eine Wandheizung installieren und auf dem HT ganz verzichten?
    Im Bad ist FBH geplant, Fläche ca. 6qm.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wandheizung oder Handtuchtrockner?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Eine Wand-Heizung ist allemal besser als diese Handtuchwärmer.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    T.Zeichner
    Beiträge
    146
    Also das wäre eine gute Alternative?
    Und Leitungen der Wandheizung werden einfach in d. FBH Verteiler angeschlossen als nächster Kreis ?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Richtig.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Vorsicht!
    Diese Kombination wird auch gerne in nicht FBH-optimierten Heizkonzepten verwendet (Handtuchwärmer und Rücklauf-gesteuerte FBH). D.h. da wird wegen sonst vorhandener Heizkörper mit höheren Vorlauftemperaturen gearbeitet, als bei FBH sinnvoll.
    Vielleicht könnten sich die Experten zu der Einbindung einer Wandheizung in ein solches System äußern?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    T.Zeichner
    Beiträge
    146
    "drulli"
    um ehrlich zu sagen habe ich nicht ganz verstanden was du meinst

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von drulli Beitrag anzeigen
    Vorsicht!
    Diese Kombination wird auch gerne in nicht FBH-optimierten Heizkonzepten verwendet (Handtuchwärmer und Rücklauf-gesteuerte FBH). D.h. da wird wegen sonst vorhandener Heizkörper mit höheren Vorlauftemperaturen gearbeitet, als bei FBH sinnvoll.
    Vielleicht könnten sich die Experten zu der Einbindung einer Wandheizung in ein solches System äußern?
    Ich denke er hat eine "richtige" FBH, also kann man die Wandheizung einfach mit auf diesen Heizkreis legen. Also nix RTL Ventil oder Pseudo-FBH.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Gangkofen
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    474
    Wir haben uns für beides entschieden- Wandheizung und Handtuchheizkörper. Allerdings sollte man bedenken, dass durch die niedrige Vorlauftemparatur der Heizkörper nur lauwarm wird. Man sollte über eine elektrische Zusatzheizung für den Handtuchtrockner nachdenken.

    Bodenheizung, Wandheizung und Heizkörper laufen je über einen separaten Heizkreis.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Macht nix.
    Habt Ihr ausser im Bad noch mehr FBH geplant? Wenn nein, dann ist evtl. für die FBH im Bad kein Mischer vorgesehen, der die für Heizkörper meist geplanten höheren Wassertemperaturen (40-60 °C) zu FBH-sinnvollen niedrigeren Temperaturen absenkt.
    D.h. ihr bekommt einen fühlbar warmen Fußboden. Bei 6 m2 macht das nix. Wenn aber noch die Wandheizung dazukommt, könnte das für die höheren Wassertemperaturen evtl. etwas viel Heizfläche für das kleine Bad sein.
    Mich würde hier auch interessieren, ob Wandheizungen grundsätzlich für diese Temperaturen geeignet sind, daher mein Verweis auf die Experten hier.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Ich denke er hat eine "richtige" FBH, also kann man die Wandheizung einfach mit auf diesen Heizkreis legen. Also nix RTL Ventil oder Pseudo-FBH.
    Vielleicht. Aber in Kombination mit einer 'richtigen' FBH macht ein Handtuchwärmer keinen Sinn, außer bei getrennten Heizkreisen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von drulli Beitrag anzeigen
    Vielleicht. Aber in Kombination mit einer 'richtigen' FBH macht ein Handtuchwärmer keinen Sinn, außer bei getrennten Heizkreisen...
    Genau deswegen hatte ich ja eine richtige Wandheizung anstatt des Handtuchwärmers empfohlen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von drulli
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Technischer Kommunikator
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    936
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Genau deswegen hatte ich ja eine richtige Wandheizung anstatt des Handtuchwärmers empfohlen.
    Das ist klar. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass Du von anderen Voraussetzungen ausgehst, als ich sie hier vermute...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von drulli Beitrag anzeigen
    Das ist klar. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass Du von anderen Voraussetzungen ausgehst, als ich sie hier vermute...
    Ja, aber wenn von einem Heizkreisverteiler die Rede ist an den die FBH angeschlossen wird, dann hoffe ich mal, daß meine Einschätzung richtig ist.
    Jetzt könnte natürlich sein, daß der Samic und ich unterschiedliche Vorstellungen von einem Heizkreisverteiler haben....

    Warten wir´s ab. Wenn wir natürlich bei einer Pseudo-FBH landen, dann müssen wir anders an die Sache rangehen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    T.Zeichner
    Beiträge
    146
    Hallo
    wir haben überall nur FBH geplant, keine HK. Also der Wandheizungskreis wird einfach in den FB HVerteiler angeschlossen.
    Andere Frage, benötige ich für die WandHZ. auch eine Regelung oder reicht die von Bad-FBH ?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von samic Beitrag anzeigen
    Andere Frage, benötige ich für die WandHZ. auch eine Regelung oder reicht die von Bad-FBH ?
    Kannst Du über die FBH laufen lassen, also 1 Raumthermostat.
    Ob man mit einem Kreis oder mit 2 Kreisen (oder mehr) arbeitet, hängt von den Flächen und somit Kreislängen ab.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen