Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 54

EZB senkt Leitzins auf 1,5 % - Bauzinsen ?

Diskutiere EZB senkt Leitzins auf 1,5 % - Bauzinsen ? im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Rostock
    Beruf
    Industriekaufmann
    Benutzertitelzusatz
    FC Hansa
    Beiträge
    90

    EZB senkt Leitzins auf 1,5 % - Bauzinsen ?

    Die EZB hat die Leitzinsen gesenkt,

    welche Auswirkungen wird das kurz- / mittel- oder langfristig auf ein Darlehen für Immo-Kauf haben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. EZB senkt Leitzins auf 1,5 % - Bauzinsen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Frag mal...

    Deine Bank. Das die sich preiswerter Geld beschaffen kann heißt noch lange nicht, dass Du was davon abkriegst. (Bei steigenden Zinsen ists anders)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zu diesem Thema läuft ja noch ein thread.

    Die Zinssenkung wurde erwartet und ich befürchte, daß die Zinssenkung wie so oft in den Taschen der Banken verschwindet. Mag sein daß die ein paar Krümel an ausgewählte Kunden weitergeben, aber die Masse wird es nur daran merken, daß sie für ihre Guthaben bald keine Zinsen mehr bekommen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    wechselnd
    Beruf
    Bankfachwirt (Honorarberater)
    Benutzertitelzusatz
    Suche hier weder Kundschaft noch Empfehlungen
    Beiträge
    401

    Die Leitzinsen sind hauptsächlich für die Banken gedacht

    nicht für das "Fußvolk".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Na, wenn die Einkaufspreise der Banken sinken, dann werden wohl bald auch einige Banken ihre Verkaufspreise senken.
    Der Leitzins ist so niedrieg wie noch nie, die Bankmargen sind so hoch wie nie, das schreit doch nach Zinssenkungen.
    Wann und wieviel es nach unten geht, das kann man nicht genau sagen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl. Informatiker
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von sk8goat Beitrag anzeigen
    Der Leitzins ist so niedrieg wie noch nie, die Bankmargen sind so hoch wie nie, das schreit doch nach Zinssenkungen.
    Die Verluste sind so hoch wie nie, Banken kassieren Staatshilfe, Manager klagen Millionengehälter ein - und dann geben die ihre Bankmargen an dich weiter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von sk8goat Beitrag anzeigen
    Na, wenn die Einkaufspreise der Banken sinken, dann werden wohl bald auch einige Banken ihre Verkaufspreise senken.


    So weit die Theorie.

    Zitat Zitat von sk8goat Beitrag anzeigen
    .....die Bankmargen sind so hoch wie nie, das schreit doch nach Zinssenkungen.
    Aber niemand hört die Schreie.
    Bei einigen Banken wird immer noch Geld im großen Stil verbrannt, so schnell kann die Bunderegierung garnicht drucken.

    Jetzt werden die Banken auch schon seit Monaten mit Kapital überhäuft. Damit können die ihre Bilanzen bereinigen, denn an die ursächlichen Probleme will niemand so richtig rangehen. Erst wenn die Banken wieder so richtig im Geld schwimmen fallen ein paar Krümel für die Endkunden ab.

    Dann fällt denen plötzlich wieder auf, daß sie das viele Kapital auch vermehren müssen.....aber bis dahin gibt´s ja sicher wieder genügend Immo-kredite in den USA die man aufkaufen kann, oder man investiert in Zukäufe oder oder oder...

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Personalberater
    Benutzertitelzusatz
    noch blutiger angehender Bauherr
    Beiträge
    72
    Sicherlich wird der eine oder andere Promille-Punkt an den Endkunden weiter gegeben, auch zwischen den Banken gibt es schließlich einen Wettbewerb. Was nützt es den Banken, dass sie sich günstiges Geld beschaffen können, wenn die es nicht verkaufen können. Banken verdienen ihr Geld mit Krediten.

    Aber generell ist das so mit dem Spritpreis an der Säule: Steigt der Rohölpreis, beflügelt das sofort den Liter Preis an der Tankstelle. Sinkt der Preis, wird die Marge nur häppchenweise an den Verbraucher weiter gegeben um möglichst lange von der Marge was zu haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Der Vergleich mit den Tankstellen gefällt mir ganz gut. Da sind schon gewisse Parallelen.

    Heute sind die Zinsen für 5/10/15J. schon bei mehreren Instituten um 10 Punkte runtergegangen. Und ich denke, dass wir da noch mehr sehen, bzw. dass das nächste Woche unterboten wird.
    Bei den traumhaften Margen momentan ist für die Banken mit BaFi richtig Geld zu verdienen! Und ich vermute, dass einige bei den Konditionen nachgeben um an höhere Volumen zu kommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Isen
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    444
    Naja, die EZB bestimmt mit ihrem Leitzins ja nur den Tagesgeldsatz.
    Die Zinssätze für alle anderen Laufzeiten ergeben sich am Kapitalmarkt durch Angebot und Nachfrage.

    Es kann also durchaus sein, dass die EZB den Leitzins senkt und z.B. die Zinsen im 10jährigen Bereich steigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von Homer Simpson
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Norddeutschland
    Beruf
    Kfm. Angestellter
    Beiträge
    48
    Die Livesuche "Leitzins" ergab 3 Threads, dieser schien mir sehr schön für folgende, kleine Nachricht: EZB senkt überraschend Leitzins auf Rekordtief.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Jepp. Jetzt sind´s 0,25% mehr für die Banken, die sich sowieso schon unbegrenzt zum Nulltarif eindecken können. Na ja, dann haben sie noch mehr Geld um Deutsche Anleihen zu kaufen.
    Für Sparer gibt´s dafür gar nichts mehr.

    Ob wir damit den Südstaaten die Bilanzen retten? Ich glaub´s nicht. Vielleicht für ein paar Tage geschönt, aber mehr wird da nicht drin sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    192
    Soweit ich weiß refinanzieren sich die Banken nur kurzfristig, im Overnight-Bereich, über die EZB. Daneben gibt es noch längere Tender, die aber zunächst vom Leitzins unbeeinflusst sind. Senkt die EZB den Leitzins, wird am ehesten der Tagesgeldsatz für den Anleger sinken. Denn alternativ leihen sich die Banken ja bei der EZB das Geld.

    Die Baufi-Zinsen sind natürlich indirekt beeinflusst, da der Geldmarkt auch die für die Baufi relevanten Kapitalmarktzinsen beeinflusst.

    Aber die Rechnung "Leitzins runter, Marge rauf" funktioniert so einfach nicht (mehr). Denn im Zuge der Basel 1-3 Regelungen ist die sogenannten Fristentransformation deutlich erschwert worden. Kurzfristige Liquidität darf nicht mehr ohne weiteres langfristig verliehen werden. Eigentlich ein logischer Grundsatz aus der BWL -> Anlagevermögen wird langfristig, Umlaufvermögen eher kurzfristig finanziert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Diplom-Informatiker (FH)
    Beiträge
    25
    So ein Mist, jetzt werden in den Ballungsgebieten nur noch mehr Leute sich etwas zum Vermieten kaufen wollen, da es auf Tagesgeldkonten keine Rendite mehr gibt. Also gleich nochmals geschmeidige 2-Stellige-Prozentzahlen rauf auf die aktuell schon nicht mehr zu rechtfertigenden Neubaupreise.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    NRW
    Beruf
    Sparkassenfachwirt
    Beiträge
    1,473
    Jepp. Jetzt sind´s 0,25% mehr für die Banken, die sich sowieso schon unbegrenzt zum Nulltarif eindecken können.
    Wenn ich das schon wieder lese. Vielleicht sollten die Experten sich auf den Bereich beschränken, auf dem Sie sich auskennen.

    Soweit ich weiß refinanzieren sich die Banken nur kurzfristig, im Overnight-Bereich, über die EZB.
    Im kurzfristigen Bereich nennt sich dann Spitzenrefinanzierung und der Zins dafür liegt unverändert bei 1% p.a.
    Darüber hinaus refinanzieren sich Banken auch untereinander, da kann die EZB machen, was sie möchte.

    Die Baufi-Zinsen sind natürlich indirekt beeinflusst, da der Geldmarkt auch die für die Baufi relevanten Kapitalmarktzinsen beeinflusst.
    Wieder 80% Quatsch. Der Geldmarkt und der Kapitalmarkt hängen zwar aneinander (und zwar an der Grenze 1 Jahr), aber die kurzfristigen Zinsen O/N - 3M und die Baufinanzierungszinsen >10J können sich komplett unterschiedlich voneinander entwickeln.

    Denn im Zuge der Basel 1-3 Regelungen ist die sogenannten Fristentransformation deutlich erschwert worden. Kurzfristige Liquidität darf nicht mehr ohne weiteres langfristig verliehen werden.
    Bingo. Stimmt zwar nicht so ganz, aber grundsätzlich richtig. Fristentransformation führt zu Zinsänderungs- und Liquiditätsrisiken, die immer stärker durch den Basler Ausschuss reglementiert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen