Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Erdberührte Außenwand

Diskutiere Erdberührte Außenwand im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717

    Erdberührte Außenwand

    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zur U-Wert Berechnung.

    Bisher habe ich in einem U-Wert Rechner die Lambda Werte und die Stärke des Materials eingegeben.

    Jetzt liegt fast mein komplettes UG im Erdreich.

    Dadurch dürfte die Dämmung ja besser sein oder?

    Und wenn ja wie fliest das in die Berechnung mit ein?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Erdberührte Außenwand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717
    Noch was:

    Der Energieberater hat in seiner Berechnung für die Außenwände (Erdberührend)

    Polyurethan(PUR)_Hartschaum WLF-GR. 025 160mm angegeben.

    Ich frage mich ob die Dämmung so sinnvoll ist da ja fast alles im Erdreich liegt.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    google mal nach EneV und Fxi

    Gruß
    Frank Martin

    PS: baust Du ein unterirdisches Passivhaus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717
    Finde da nix richtiges was mir weiter hilft. Kannst mir mal einen Link zeigen.

    Unterirdisches Passivhaus?????? Verstehe ich nicht.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Willst Du uns etwa ...

    Zitat Zitat von lordbauer Beitrag anzeigen
    Der Energieberater hat in seiner Berechnung für die Außenwände (Erdberührend)
    Polyurethan(PUR)_Hartschaum WLF-GR. 025 160mm angegeben.
    ... auf den Arm nehmen (vorsichtig ausgedrückt)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Nachtrag ...

    ... vergiss Deinen "Energieberater" (wenn das stimmt, was er da angesetzt haben soll),
    hör´ auf mit dem Selbststudium
    und such´ Dir einen, der wirklich was davon versteht (und dafür eine ganze Menge Zeit und Geld investiert hat) .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717
    Hallo,

    steht so im "Energiebericht" in dem auch die Heizlastberechnung drin ist, drin.
    Dich auf den Arm zu nehmen ist nicht meine Absicht.

    Habe es gerade noch mal alles angeschaut und da ist mir das aufgefallen.

    Ist das jetzt Blödsinn so auszuführen oder nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717
    Ich kann Dir das gerne zukommen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Die Außenwanddämmung erreicht fast schon Passivhausniveau für normale Außenwände. Dabei ist es im Erdboden im Winter deutlich wärmer, daher Fxi 0,6 (aus dem Kopf).
    Die Dämmung wird aber unverhältnismäßig teuer - Materialtyp und Dicke. Solltest Du keine großflächige Dauersauna oder Schwitzbad im Keller haben, ist es Perlen vor die Säue geworfen. [Ironie] Dazu könnte oberhalb der Erde eine VIP-Dämmung gut passen. [/Ironie]

    Wir Laien und die Schnellkursus-Energieberater haben i.allg. zu wenig Erfahrung für runde Lösungen - Kosten, Nutzen, Ausgewogenheit...


    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717
    Zum Beweis das ich tatsächlich einen Energieberater habe:

    http://de.fotoalbum.eu/lordbauer/a235827

    Die Wände sind nicht 140mm sondern 240mm.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Ja ...

    Zitat Zitat von lordbauer Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt Blödsinn so auszuführen oder nicht?
    ... ist es .

    Du brauchst es mir auch nicht zukommen zu lassen, ich glaub´ schon, dass der Blödsinn da drin steht.
    Fragt sich dann natürlich: wie sieht der Rest aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717
    Der Rest, zumindest was die U-Werte angeht habe ich ja jetzt auch mal hoch geladen.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von VolkerKugel (†)
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    63110 Rodgau
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Beiträge
    6,966

    Und außerdem frage ich mich ...

    Zitat Zitat von lordbauer Beitrag anzeigen
    Die Wände sind nicht 140mm sondern 240mm.
    ... wie bei 160er Sparrenhöhe 200er Mineralfaser eingebaut werden soll/kann.

    Schmeiß den Kerl raus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    kurz überflogen, mir ist nicht verständlich, warum der Keller besser als das Dach gedämmt werden soll.

    Im Winter und im Sommer hat das Dach mehr Temp-Differenz zu dämmen als der Keller, dort gehört das Geld für Dämmung investiert.

    Mein Planer & EneV-Ersteller hat mir mal vorgerechnet, was ich mit einer besseren Kellerdämmung an Energiekosten einsparen könnte und was ich voraussichtlich dafür investieren müsse. Danach wollte ich nur noch wissen, ob bei den selten genutzten Wohnräumen mit der FBH eine vernünftige Temperaturverteilung wg. Komfort erreiche.

    Als frag mal Deinen Ersteller, warum er das so ungewöhnlich von Dir machen (=bezahlen) lassen will.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter
    Avatar von lordbauer
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    bietigheim
    Beruf
    softwareentwickler
    Beiträge
    717
    Also Konto Lehrgeld . Super!

    Wer kennt einen guten Energieberater in meiner Gegend?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen