Ergebnis 1 bis 3 von 3

Wann kann man eigentlich die Verschalung entfernen?

Diskutiere Wann kann man eigentlich die Verschalung entfernen? im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Baden-minus-Württemberg
    Beruf
    Schreibtischtäter
    Beiträge
    54

    Wann kann man eigentlich die Verschalung entfernen?

    Hallo zusammen,

    folgende Situation: Eine Außentreppe wird zum Erdreich hin durch eine Wand aus zwei hohlen Beton-Fertigteilen zum Ausgießen vor Ort abgegrenzt. Um die Armierungen zwischen beiden Elementen einbringen zu können, ist die der Erde zugewandte Seite ein Stück weit ausgespart. Das ist jetzt verschalt, damit der Beton beim Ausgießen der Wandelemente (Betonkern ca. 10 cm stark) auch da bleibt, wo er hingehört.

    Höhe der Wand ca. 2,8 m.

    Jetzt wird die Wand ausgegossen mit Silobeton C 30/35. Wann kann man den frühesten die Schalung entfernen, um die Dichtbahnen aufzubringen und die Drainage einzubauen? Reichen 48 Stunden bei Temperaturen um 2-3 Grad plus? Die Zeit drängt weil der Hang des Arbeitsraums trotz Abdeckung langsam aber sicher der feuchten Witterung nachgibt.

    Der Zeitplan war so angedacht: 48 h nach dem betonieren ausschalen und Dichtbahn aufbringen. Drainage einbauen. Nach weiteren 48 h mit Siebschutt verfüllen und verdichten.

    Passt das so, oder ist das zu knapp bemessen? Evtl. lässt sich das Verfüllen und Verdichten noch etwas nach hinten schieben.

    Gruß,
    Waldkind
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wann kann man eigentlich die Verschalung entfernen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    Ausschalen

    einer Wand ja, Dichtung aufbringen nein. Zum Kleben von Dichtungsbahnen muss der Untergrund trocken sein. Das künstliche Trocknen des jungen Betons mit der Gasflamme ist nicht gut für den frischen Beton.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Du sollst keine Mausefallen bauen und dann schnell wegrennen bevor der Bügel zuschlägt, sondern du solltest den Hang sichern!!!

    Dazu gibt es heute UV-beständige Folien mit denen man den Hang abdeckt und Regenwasser ableitet. Es war schon letztes Jahr so, daß es in diesen Monaten regnete. Sonst muß man eben im Mai die Grube ausheben.

    Die Folien kannst du ggf. einem Bauern überlassen und dir einige Kartoffeln im Herbst geben lassen.

    Welche breiten Folien da geeignet sind, möchte ich allerdings auch gerne wissen.

    Wer kann da Auskunft über Hersteller und Typ geben??

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen