Ergebnis 1 bis 11 von 11

3-Lagen-Putz auf T9

Diskutiere 3-Lagen-Putz auf T9 im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    3-Lagen-Putz auf T9

    Servus Leute,
    ich muss mir schön langsam Gedanken über meinen Putz machen (Rohbau fertig, Elekrik und Heizung in Arbeit).
    Da ich nicht so der Praktiker bin, ein Frage dazu.

    Ich habe mit T9 bebaut; mein Putzer macht 3-Lagenputz innen und aussen, alles mit der Hand (selber angerührt).
    Welchen Putz verwendet man wo (aussen, innen, Räume) am besten auf diesem Stein??
    Zementputz aussen und Nassräume weis ich.
    Innen Gipsputz oder Gipskalkputz, oder??

    Welche Abstufungen gibt es noch, oder was ist zu empfehlen.

    Nette Grüsse
    geigei
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 3-Lagen-Putz auf T9

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288
    vielleicht hab ich die frage blöd formuliert; kann vielleicht trotzdem jemand antworten..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    nö.. ich will dich ned frustrieren

    z-putz 4:1, oder was?
    ich frag mich, warum die putzhersteller verrenkungen machen, um putze auf die immer weicheren untergründe anzupassen und planmässig zu elastifizieren?
    mit´m zementputz machst a bruchlandung - das geht schon seit t14 nimmer zuverlässig. besser ist schon ein abgestimmtes putzsystem.
    am besten schaust mal quick wie ein hasi was max in bayo an putzen empfohlen wird.

    und wenn du glaubst, schwarz und samstag und handgemurkst wär billiger als e. funktionierender fertigputz .. na, schaung ma moi!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    das waren

    zwar harte Worte vom Markus ... "ABER" bzgl. des 3 Lagen Putzes hat er mehr als Recht (!) ... der ist schon seit dem T16 nimmer zeitgemäß ... das E-Modul liegt weit über 3500 sprich viel zu hart ... für den T9 "aussen" verwendet man entweder Faserleichtputz oder Quick-Mix Elanit mit einem 3mm Oberputz ... "alles" andere würde dazu führen daß wir "hier" demnächst einen weiteren Putzrissaufschrei haben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    --->

    der Putzer ist in seinem Fach ein absoluter Spezialist, wie mir aus vielen persönlichen Quellen bestätigt wurde; es wird auch nicht schwarz gearbeitet!!

    Kann man auch einen 3-lagen-Putz so verarbeiten, dass er T9 tauglich ist, oder ist das unmöglich?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass er in der heutigen Zeit noch mit drei Lagen putzt, wenn nur Murks rauskommen würde!!

    Er ist dafür bekannt seine Arbeit schnell, sauber und präziese zu machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    das charakteristikum "3-lagig" is doch nix anderes, als ein scharfkörniger, drecknasser spritz als haftgrund - der reisst sowieso, is aber wurscht.
    was da draufkommt, ist wieder ein ganz anderes thema - und das thema ist absolut eindeutig.
    auch wenn der putzer ein wahrer held ist - wieviele t9-wände hat der schon geputz?
    in meiner region (oberbayern, fast schon salzburg ) kommt auf 100 "rote wände" höchstens 1 T9-wand... und bei dir?
    so, jetzt erklärst mir noch, wie geputzt werden soll - doch nicht wirklich 1:4, handgemischt, handgeworfen und handgerieben?
    wobei handgerieben schon klasse wär..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    muss ihn mal

    fragen, ob er schon einen T9 geputzt hat.
    Aber vorher war ja schon von T16 bzw. T14 die Rede; das vermauert doch heutzutage jeder!
    Auf jeden Fall hat er gesagt, dass er aussen keinen reinen Zementputz macht; da war noch irgend ein Zusatz; welcher war das nochmal, ** 10 oder so; mensch ich kenn mich mit dem Scheiss auch nicht aus. vom reinen Zementputz ist er auch nicht begeistert.
    Ich muss nochmal genau nachfragen.
    Was heisst gleich wieder 4:1? 4x Sand und 1x Zement, oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288
    auch mls;
    "fast schon salzburg!!"
    da könnt ma ja fast Nachbarn sein!
    schonen gruss aus bgl!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Geht mich ja eigentlich nicht an,
    aber ein „Profi“, der mit der Hand einschmeisst, da lass mich doch mal nachdenken…………..nee geht nicht, den letzten den ich gesehen habe ist schon lange her. Und Zementputz gehört da in keiner, noch so abgeschwächten Mischung drauf. Hör auf JT und mls sonst wirst Du unglücklich. Ich würde selbst auf einen T16 mindestens einen Elanith in Auftrag geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,389
    Mist, ganz vergessen. Was kostet eigentlich ein Handschmissputz?
    Wenn ich das anbieten müsste, würde ich selber bei dem Preis umfallen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    so jetzt hab ich mich erkundigt

    ich hab mal bei Schlagmann angerufen:
    Aussage:
    Innen muss man keinen "speziellen" Putz auftragen.
    Ich kann problemlos einen mit der Hand aufgetragenen 3-Lagen-Putz (Kalk-Putz mit Mariensteinen) verwenden.

    Aussen muss ein Leichtputz (wie Josef schon immer sagte z. B. Quick Mix Elanith) aufgetragen werden. Ich solle aber bei Quick Mix selber mal anrufen.

    Gesagt getan:
    Aussage Quick Mix; Elanith ist für den T9 sehr gut geeignet, UND kann mit der Hand aufgetragen werden.

    Meine Frage dazu:
    Ist noch etwas zu ergänzen?
    Josef@ Was ist eigentlich mit OBERPUTZ (3mm) gemeint??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. DHH Gebäudetrennwand mit Poroton T9 30er Stein ?
    Von Shooter* im Forum Mauerwerk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 13:57
  2. winerberger, vertreter und der T9
    Von diddl im Forum Mauerwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 14:23
  3. Gipskarton auf Putz ?!
    Von lupoletto im Forum Trockenbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 17:25
  4. Schallschutz bei T9
    Von Heidemann im Forum Mauerwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2005, 01:18
  5. T9, Trennlagen, Rolladenkasten, das ganze Programm
    Von N.Gerdes im Forum Mauerwerk
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 22:54