Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Magnetventile

  1. #1

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    292

    Frage Magnetventile

    Guten Abend, ich hätte eine grundlegende Frage zum Anschluss von Magnetventilen (24Volt).

    Ich hab mir die Funktionsweise von Magnetventilen immer so vorgestellt, dass sie ähnlich wie monostabile Relais funktionieren. Also man legt eine Spannung an zwei Kontakten an: Ventil auf.
    Oder es liegt keine Spannung an: Ventil zu.
    (Bzw. genau andersrum)

    Aber jetzt habe ich gesehen, dass die meisten (alle?) Magnetventile drei Anschlüsse besitzen. Wie muss man sich jetzt die Funktionsweise vorstellen? Ich nehme mal an, einer der drei Anschlüsse ist der "allgemeine Bezugspunkt" der Spannung, bei einer größeren Schaltung würde man vlt. von GND sprechen. An diesen wird also ein Anschluss der 24V-Versorgungsspannung angelegt, wenn man jetzt an einem der beiden anderen Anschlüsse die Spannung anlegt, wird das Relais entweder schließen oder öffnen, oder?

    Muss dann, wenn das Magnetventil offen bleiben soll, immer eine Spannung am entsprechenden Anschluss angelegt sein? Die gleiche Frage analog zum geschlossenen Zustand.
    Oder reicht ein kurzer Impuls an einen Kontakt, und es ist so lange geschlossen/offen, bis man an den anderen Kontakt eine kurz eine Spannung anlegt?


    Ich hoffe, es ist nicht zu verwirrend formuliert.

    Vielen Dank
    Baumeister
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Magnetventile

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von Baumeister70 Beitrag anzeigen
    Aber jetzt habe ich gesehen, dass die meisten (alle?) Magnetventile drei Anschlüsse besitzen.
    PE, die ventile selber sind 2polig und meist Stromlos geschlossen (eher selten stromlos offen).

    Beispiele in jeder Wama.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    Polarisierung?

    @jonny,

    baumeister meinte 24V DC MV

    also bei 24 V DC Magnetventile , die ich kenne, diente der dritte Stift dazu, damit der Stecker polungsrichtig unverwechselbar aufgesteckt wird.

    mfg Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343


    Sorry, wieder mal nicht genau genug gelesen.
    Aber jetzt hat er die Erklärung für die 230er auch schon.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    292
    Also sind (so gut wie) alle monostabil, soll heißen: Beim anlegen einer bestimmten Spannung haben sie den einen Schaltzustand, wenn keine Spannung anliegt den anderen!?

    Man muss nicht beidemale eine Spannung anlegen!?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort
    Baumeister
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Mfr
    Beruf
    E-Techniker
    Benutzertitelzusatz
    Häuslebauer/Renovierer
    Beiträge
    311

    ja so hast Du recht,

    stell`s Dir einfach wie ein Relais vor.

    Der Durchfluß wird sinngemäß ähnlich Kontakten (Öffner, Schließer, Wechsler usw.)
    gesteuert.
    Und auch hier in der Hydraulik gibts recht zahlreiche Arten.

    mfg Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Student
    Beiträge
    292
    Vielen Dank an alle Helfer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Baumeister70 Beitrag anzeigen
    .....
    Aber jetzt habe ich gesehen, dass die meisten (alle?) Magnetventile drei Anschlüsse besitzen.
    Es gibt auch MV mit einer Art Endschalter über den zu Regelungszwecken signalisiert wird, ob das MV auch wirklich geöffnet hat. Bei 230V Ventilen sind dann 2 zusätzliche Adern herausgeführt, bei DC-Ventilen manchmal nur 1 Ader (2. Schalterkontakt intern dann auf Masse (-) oder VCC (+) gelegt).

    Nicht zu verwechseln mit Motorventilen die neben der gemeinsamen Ader auch eine Ader für "Auf" und eine Ader für "Zu" haben.....UND manchmal noch die Adern für o.g. Endschalter.

    Das typ. Magnetventil wird jedoch mit 2 Adern angeschlossen. Aber was ist schon "typisch".

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Typisch sind unpräzise Fragestellungen...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen