Ergebnis 1 bis 5 von 5

Aufnahme eines Darlehen !

Diskutiere Aufnahme eines Darlehen ! im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    in der Eifel
    Beruf
    Schreiner
    Beiträge
    30

    Aufnahme eines Darlehen !

    Hallo zusammen!

    Ich plane den Bau eines EFH.Frühester Baubeginn ist September 2009.Mein Architekt ist zur Zeit an der Bearbeitung des Entwurfs.

    Eine grobe Hausnummer für die Gesamtkosten habe ich,aber wie gesagt nur grob...
    Würde mir aber schon jetzt gerne die günstigen Zinsen sichern.Hat jemand ne Ahnung ob man sich den Zinsatz bei der Bank festhalten kann ohne die Gesamtkosten zum jetzigen Zeitpunkt zu wissen.Grob geschätz benötige ich später 160000 € von der Bank!

    Lieben Dank für all eure Tipps !!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aufnahme eines Darlehen !

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Grafenrheinfeld
    Beruf
    Finanzierungsberater
    Benutzertitelzusatz
    Baufinanzierungsvermittler
    Beiträge
    524
    Nein kann man nicht, da sich die Konditionen unter anderem aus dem Beleihungsauslauf errechnen. Und der errechnet sich aus dem Verhältnis zwischen Objektwert und Darlehenshöhe. Naja, vielleicht gibt es Banken, bei denen das vielleicht sogar machbar ist, aber ich würde davon abraten.
    Eine Finanzierung sollte mindestens genausogut geplant sein, wie der Bau selbst. Sonst könnte hinterher das Geschrei groß sein. Stichwort Nachfinanzierung.

    Beste Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Personalberater
    Benutzertitelzusatz
    noch blutiger angehender Bauherr
    Beiträge
    72
    Und keine Sorge wg. den Finanzierungszinsen. Ich denke das Tal ist noch nicht erreicht. Sobald eine exaktere Finanzierungs- und Beleihungssumme feststeht, kann man zusätzlich über ein Forward-Darlehen nachdenken, wenn die Zeit bis zum Bau noch lang ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von ailthom Beitrag anzeigen
    ...Grob geschätz benötige ich später 160000 € von der Bank!
    Das Wort "grob" ist hier das Problem. Die Kreditsumme sollte schon etwas genauer festgelegt werden. Dann wäre noch der Anteil des EK interessant. Je geringer das EK, umso sorgfältiger muss die Kreditsumme festgelegt werden. Fehler lassen sich später nur schwer ausbügeln.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Köln
    Beruf
    Zertifizierter Finanzierungsberater (IHK)
    Beiträge
    14
    Ganz klar ohne viel "warum", das ist Bankenjuristisch: GEHT NICHT!

    Und weil hier im Forum sowas untergeht oder gerne diskutiert wird: Nein, keine Ausnahmen, nein, nirgendwo, nein, in keiner Form, nein, auch DANN nicht und nein auch nicht wenn man ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen