Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    32

    Bangkirai Öl ist sehr teuer. Gibt es eine alternative?

    Ein Gruß in die Runde!

    Auf der Suche nach einem Öl für meine zwei Holzterassen kostete das günstigste Produkt in der Bucht ca. 50€ für einen 5L Behälter. Ich benötige
    für das erste mal mindestens 15 Liter. Die schöne braune Holzfarbe möchte
    ich ungern vergrauen lassen.

    Aber damit hat es sich ja nicht. Wenn man die Holzfarbe auf die dauer behalten möchte, muß man diesen Anstrich jedes Jahr wiederholen.
    Das wird dann schon teuer.

    Hat jemand eine Idee für eine Alternative?

    Danke und Grüße
    Stefan
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bangkirai Öl ist sehr teuer. Gibt es eine alternative?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ...immer noch günstiger als ein Ölwechsel an deinem Fluggerät ?!?


    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Westfalenland
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    578
    das ist wie bei Porsche und Rolex: Wer viel für's Produkt zahlt zahlt auch viel für die Unterhaltung des selben. Der Ölwechsel bei Porsche kostet halt das Doppelte wie bei Opel. Das liegt am teuren Porscheöl...

    will sagen: wer Bangkirai kauft und dann noch "Bangkiraiöl" nimmt, hat ein gutes Gewissen was gegen die Rezession getan zu haben, aber ein "normales" Öl tuts auch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Reutlingen
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    32
    hmmm, beim nächsten Ölwechsel nehme ich dann das Altöl mit und schmiere es auf meine terassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Lederjacke Beitrag anzeigen
    hmmm, beim nächsten Ölwechsel nehme ich dann das Altöl mit und schmiere es auf meine terassen
    ..das war mein erster Gedanke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Augsburg
    Beruf
    student
    Beiträge
    361
    Der Trabbi unter den Ölen Klick ab Montag
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Ob für 5 oder 50€, was du brauchst, sind Pigmente.
    Die einfachste Variante ist immer noch sich mit dem Grau anzufreunden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    21
    Ich würde mich gerne hier einklinken, sofern es erlaubt ist.

    Ich habe eine ans Dachgeschoß angeflanschte Terasse aus Bongossi.
    Spätestens alle zwei Jahre muß ich mit dem Kärcher ran weil sich in der feuchten Jahreszeit leichter Grünspan bildet.
    Womit kann ich Bongossi behandeln um das so gut es geht zu vermeiden?
    Es geht mir nicht um eine Farbauffrischung, ich mag den leicht angegrauten Ton.
    Lediglich die Vermeidung von Grünspan wäre super.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Baufuchs
    Gast

    @Muetzchen

    Mal hier lesen.

    Ich verwende das zur Reinigung von Teak-Schiffsdeck von Veralgungen.

    Reinigt zuverlässig und behindert Neubildung. Hochdruckreiniger nicht nötig, Wasser u. Schrubber reichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen