Ergebnis 1 bis 11 von 11

Fußbodenaufbau u. Tragfähigkeit für gemauerten Kaminofen

Diskutiere Fußbodenaufbau u. Tragfähigkeit für gemauerten Kaminofen im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Wien
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    14

    Fußbodenaufbau u. Tragfähigkeit für gemauerten Kaminofen

    Liebe Leute ich bräuchte wieder mal dringend Hilfe und zwar bei Folgendem:

    Wir wollen einen Kaminofen aufmauern lassen von Tulikivi und der hat bei einer Standfläche von 50 x 70 cm ein Gewicht von ca 900 kg.

    Unser Ofenbauer sagt, kein Problem den nach entfernen des Heizestrichs und dem ausbetonieren der Lücke aufzusetzen.

    Wir haben folgenden Fußbodenaufbau:

    1,5 cm Fertigparkett
    7 cm Heizestrich
    FBH + Baugitter 20x20 + Abdeckfolie verklebt
    1 cm Ethafoam
    4 cm Styroporbeton
    18 cm Rohdecke

    Geht das ?

    Alternativ wäre ein Schwedenofen mit ca 270 kg und derselben Fläche auf Glasboden (ohne irgendwelche Arbeiten am Bodenaufbau)

    Bitte um Rat und Hilfe,

    Danke ChrisM
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fußbodenaufbau u. Tragfähigkeit für gemauerten Kaminofen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    900kg auf weniger als einem halben qm ohne Kenntnisse der Deckenstatik abnicken?
    Das macht hier keiner (nehm ich mal an)
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Wien
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    14
    Danke für den Hinweis, Statik wird überprüft.

    Nur als Hinweis, wie hoch ist normalerweise die Tragfähigkeit einer 18 cm Betondecke und wie sieht das an den Wänden aus wenn auch darunter im Keller eine Mauer ist. -> dient nur dazu das Ergebnis des Statikers zu überprüfen (Daumen x pi)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Trier
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    113
    Hallo,
    habe selbiges mit 1,8 to Specksteinofen gemacht. Habe im Keller direkt unter dem Ofen 2 tragende Mauern eingezogen und daraus einen Wandschrank gemacht.
    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Wien
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    14
    @ Bambus, danke für die Antwort, wir haben darunter, nicht ganz aber ca. 35 cm vom Schwerpunkt des Ofens eine eine Ziegelmauer mit 25 cm Hohlwandziegel (Ofen steht auch noch in der Ecke, Vollbetonwand), also könnte es statisch in Ordnung sein.

    Der Architekt hat uns mal für die Decke 400kg/qm angegeben, der Statiker wird sich das bez. der Wand noch anschauen aber es sieht gut aus.

    @Bambus mir macht eher der 4 cm Styroporbeton sorgen, dass dieser unter der Last nachgibt und der Ofen reißt. Der Ofenbauer will den Heizestrich rausreißen und die Lücke mit Beton auffüllen, dann Specksteine als Bodenbelag im Bereich des Ofens und darauf will er den Ofen aufsetzen.

    Hast Du Erfahrung damit ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Trier
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    113
    Ich habe mit Flex und Hilti den Estrich und die darunterliegende Dämmung entfernt, dann das ganze mit Beton zwischen Betondeckplatte und Fliesenoberkante verfüllt. Bei mir hat sich nichts gesetzt, alles prima gelaufen abgesehen vom Staub im Wohnzimmer.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Westfalenland
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    578
    andere Frage: was kostet euch der Tulikivi inkl. Aufbau? Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Wien
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    14
    @ Bambus, herzlichen Dank für die Info, mittlerweile hat auch der Statiker ein OK gegeben, er muß jedoch nochmal genau drüber schauen aber das ist wohl kein Problem.

    @Westfalenland

    Boden ausbetonieren 400,-
    1 Ofen 1000 kg Speichergewicht für max 50 m2 Heizfläche + 3 Abdeckplatten + 16 Bodenplatten + Arbeit = 8500,-- abzgl. 1000,-- (Rabatt) . d.h. tutti kompletti 7900,--
    Eine Zusatzreihe Speckstein inkl Arbeit 400,--
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Westfalenland
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    578
    DaNkE

    Kurze Nachfrage zum Tulikivi: Welches Modell?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Wien
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    14
    Mod.: TU1000/9
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Meckl.-Vorp.
    Beruf
    IT-ingenieur
    Beiträge
    701

    Mal 'ne dumme Frage

    nebenbei: Was wollt Ihr denn mit der FBH an der Stelle machen?

    Gruss
    Sven
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen