Ergebnis 1 bis 5 von 5

Lebensversicherung Riester-Darlehen

Diskutiere Lebensversicherung Riester-Darlehen im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    GAP
    Beruf
    Diplom-Immobilienwirt
    Beiträge
    2

    Lebensversicherung Riester-Darlehen

    Hallo,

    hat jemand bereits Erfahrung mit dem zertifizierten Riester-Darlehen der XXXXXX, bzw. mit der XXXXX als Baufinanzierer allgemein.

    Unser Angebot 4,49 % nom. f. 25 Jahre fest.

    Vielen Dank für Eure antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Lebensversicherung Riester-Darlehen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    wechselnd
    Beruf
    Bankfachwirt (Honorarberater)
    Benutzertitelzusatz
    Suche hier weder Kundschaft noch Empfehlungen
    Beiträge
    401

    Werbung ????

    Wenn nicht.........und eine Meinung gefragt ist.
    Achtung eigene Meinung an: "Ich halte überhaupt nichts von der ................." eigene Meinung aus.
    Ich halte auch nichts von dem Riester Gewürge.

    Transparenz war bei den Versicherungen noch nie so wirklich gewollt.

    Den Thread wird der Admin sowieso gleich kassieren.

    uuuuuuund tschüss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Alfred Witzgall Beitrag anzeigen
    ....
    Achtung eigene Meinung an: "Ich halte überhaupt nichts von der ................." eigene Meinung aus.
    ....


    Und ich möchte noch hinzufügen, man sollte auf jeden Fall auch das Kleingedruckte lesen und das Komplettpaket betrachten.

    Oder am besten jemanden fragen der sich damit auskennt.

    Ein geübter Verkäufer malt Dir eine Finanzierung auf ein DIN-A4 Blatt, ein paar Zahlen links, ein paar Zahlen rechts, und dann zum Ende rechts unten eine Rate "x". Die wird dann noch demonstrativ doppelt unterstrichen oder dick eingekreist. Diese Zahl soll sich im Gedächtnis einprägen, dann hat er in den meisten Fällen gewonnen.

    Die Vertragsunterschrift ist dann oftmals nur noch eine Formsache (Hauptsache die o.g. Zahl erscheint irgendwo) und schon hat er wieder einen Fisch an der Angel.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    GAP
    Beruf
    Diplom-Immobilienwirt
    Beiträge
    2

    Sorry, neu hier...

    Also, es handelt sich um ein normales Darlehen, eben von einer Versicherungsgesellschaft.

    Wenn man dem Test-Artikel vom Jan. Glauben schenkt, eine super sache...

    Lange Zinsbindung, SoTi möglich 5 % und eben Riester gefördert.

    Was heißt auf das Kleingedruckte achten, was könnte da beispielsweise kommen, bzw. was ist nicht empfehlenswert?

    Danke für jeden Tipp!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Erkrath
    Beruf
    Controller
    Beiträge
    24
    Falls es bei der Versicherungsgesellschaft um die Gesellschaft geht, die mal mit dem Slogan geworden hat "Eine A..... fürs Leben" würden mich mögliche Nachteile auch interessieren, weil ich hier auch eventuell eine 25-jährige Riesterfinanzierung abschließen möchte. Laut Testbericht in Finanztest (darf ich das hier sagen) waren die ja als bundesweit bester Anbieter für Wohnriesterdarlehen ausgezeichnet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen