Ergebnis 1 bis 2 von 2

durchbruch

Diskutiere durchbruch im Forum Hilfestellung für Neulinge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    herne
    Beruf
    krankenschwester
    Beiträge
    1

    durchbruch

    hallo zusammen,
    habe demnächst vor in meiner dachgeschosswohnung einen wanddurchbruch zu machen. in dieser wand befindet sich in der mitte eine tür und ausserdem befinden sich in dieser wand holzbalken, die vom boden aus diagonal nach oben führen und sich über der tür treffen ( wie ein umgedrehtes V ). Die balken sind in einer wand aus mörtel oder estrich verbaut. habe da nicht soviel ahnung. es sind aber auf keinen fall ziegelsteine. meine frage ist jetzt: kann ich den mörtel oder was immer das ist unproblematisch entfernen so dass nur die balken freistehen??? ( ist ein altes fachwerkhaus )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. durchbruch

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Im Normalfall/Idealfall findet die Lastabtragung im Fachwerkhaus in den Holzbauteilen statt. Die Gefache (Ziegel, Lehm o.ä.) haben dann raumabschliessende Funktion, ggf. dienen sie der Aussteifung.

    Durch evtl. vorgenommene Umbauten oder entstandene Schäden in der Vergangenheit kann es jedoch vorkommen, dass die Konstruktion nicht mehr so funktioniert wie ursprünglich vorgesehen.

    Es ist schwierig, diese Frage aus der Entfernung klar zu beantworten, da man sich dazu einen Überblick über die auftretenden Lasten und den tatsächlichen Zustand der Konstruktion machen muss.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen