Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Stadecken-Elsheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    6

    Klappladenmontage

    Hallo!

    Wir haben bei unserem Neubau Aluminiumklappläden mit Kurbelantrieb montieren lassen. Nun wurden die Kloben und das Kurbelsystem bereits gesetzt. Dabei ist mir mit bloßem Auge aufgefallen, dass die linke und die rechte Kurbel auf unterschiedlichen Höhen montiert sind. Die Höhendifferenz zwischen linker und rechter Kurbel beträgt ungefähr 1,5 cm. Ebenso sind die äußeren Kloben, die ja eine Einheit mit der Kurbel bilden, auf unterschiedlicher Höhe.

    Nun verweigert uns der Monteur eine Nachbesserung mit der Begründung, dass ein Umsetzen technisch nicht möglich sei, da man automatisch in die alten Bohrlöcher käme. Sein Standpunkt ist, dass "diese geringe Differenz innerhalb der Maßtoleranzen bzgl. Klappläden liegt".

    Ist das so oder muss der Ladenbauer nachbessern?

    Am meisten ärgert mich in diesem Zusammenhang, dass man uns zuerst versprochen hat, die Kurbel neu zu setzen, dies jetzt aber angeblich nicht mehr möglich sei.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Klappladenmontage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Nicht ganz einfach,

    Die Kloben für die Fensterläden sollten schon symetrisch eingebaut sein.
    Und die Kurbelantriebe auch.


    Wenn mann den Unterschied schon mit bloßen Auge sieht, naja.

    Der Monteur hat schon das Problem, dass er Sie nach dem umsetzen
    nicht mehr richtig fest bekommt, die gefahr ist einfach da!

    Aber dafür gibt es Lösungen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2008
    Ort
    Stadecken-Elsheim
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    6
    Danke für die Antwort.

    Dass das nicht so einfach ist, ist mir auch klar. Im Prinzip gibt es da nur die Lösung komplett ausbauen, das Loch neu verfüllen und dann später neu montieren.

    Bei einer weiteren Kurbel ist uns aufgefallen, dass diese schief durch das Mauerwerk eingebracht wurde. Auch das ist mit bloßem Auge zu erkennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Dann,

    solltest du ihm das schriftlich klar machen und ihn eine Frist (wenn möglich nicht morgen) setzen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen