Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    west
    Beruf
    trockenbau
    Beiträge
    21

    Freitragende Decke

    Hallo,
    brauche mal euren Rat!
    Möchte eine freitragende Decke bauen.
    Hatte bei K... schon in der Tabelle geschaut und die Zulässigen Maße gesehen.
    Meine Frage ist: darf ich von unten den GK in das UW -Profil Schrauben?
    Oder muß ich daneben noch ein CW Profil einsetzen.
    Die CW Profile werden ja eh in das UW Profil geschraubt oder vernietet.
    Wenn ich aus Platzmangel nur 50er CW nehmen kann und dieses Rücken an Rücken schraube, aber mehr als die angegeben Länge überschreite, kann ich einmal in der Mitte zusätzlich abfangen.
    Verlängert sich dann der Weg auf das doppelte.
    Wollte eine Traverse direkt unter Rohdecke mit UA Profilen nehmen.
    Kann dieses aber nur in Abständen von 2 Metern befestigen.Daran dann die einzelnen CW Profile zusätzlich abfangen.
    Bin mal gespannt ob mein Vorhaben ok ist oder
    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Freitragende Decke

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    darf ich von unten den GK in das UW -Profil Schrauben?
    ja

    Verlängert sich dann der Weg auf das doppelte.
    nein

    Wollte eine Traverse direkt unter Rohdecke mit UA Profilen nehmen
    ?? zulässige Spannweiten und Gewicht beachten.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    west
    Beruf
    trockenbau
    Beiträge
    21
    Hallo Peeder,
    danke erstmal für die Antwort.
    Vielleicht habe ich die Frage bzgl. der Traversen nicht richtig erläutert.
    Die Raumbreite ist max 3,60mtr.
    Selbst wenn ich 50er CW Rücken an Rücken Schraube bin ich über die zulässige gesamt Länge hinaus.
    Deshalb wollte ich unter der Rohdecke mitte Raum bei 1,80 mtr. ein UA Profil
    befestigen. Somit könnte ich dann jedes CW Profil nochmals abfangen.
    Das Problem ist die Decke soll max 20cm tiefer aber oberhalb sollen noch DN 100 Rohre mit Schelle und Befestigung liegen wir dann bei ca.12,5cm.Deckenhohlraum.
    Tja und das ist mein Problem ob dieses auch zulässig ist!
    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    wenn du die Möglichkeit der Abhängung hast, warum machst du keine D 112 ???



    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    west
    Beruf
    trockenbau
    Beiträge
    21
    Hallo,
    habe nicht die möglichkeit eine D112 zu bauen.
    Habe nur alle 2 Meter einen Befestigungspunkt in der Rohdecke.
    Die Besteht aus T-Träger die im Abstand von 2 Metern parallel verlaufen.
    Deshalb der Gedanke mit dem UA und dann die Decke bzw. die CW alle mittig nochmals abfangen .
    Also CW 50 Rücken an Rücken länge 3,60 mtr. bei 1,80 mtr die Profile dann zusätzlich abfangen, am oben befestigten UA Profil.
    Mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    rein gefühlsmäßig würde ich sagen das hält, aber..... Zulassung, Prüfzeugniss o. ä. wirst du dafür nicht bekommen, zumal du das UA ja auch nur alle 2m befestigen kannst.
    Nimm 75 mm Doppelprofile und die Spannweite erhöht sich auf 3,75 m, bei einfacher 12,5 mm Beplankung


    Gipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    rein gefühlsmäßig
    seid wann hast du Gefühle

    2 x 75 Achsabstand 50 cm iss OK -
    bei 2 x 50er - Mitte als Querprofil UA 50 Rücken an Rücken, befestigt alle 2 m mit min. 0,5kN je Befestigung , Deckenlast nicht über 0,15 kN ist auch rechnerisch OK

    Die Abhängung der CW 50 kann dann mit Ösendraht oder Schlizband erfolgen.
    Dabei reicht es aus, jedes 2. CW 50 ( Doppelprofil ) abzuhängen.

    Dabei bitte die Schwachpunkte beachten- Rand-U Profil befestigung Lastabtragend, also gut befestigen.


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    @Peeder,
    wir Bayern ham halt fui gfui, was a preiss net hot...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen