Ergebnis 1 bis 9 von 9

Brandschutztür Heizungsraum?

Diskutiere Brandschutztür Heizungsraum? im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93

    Brandschutztür Heizungsraum?

    Hallo,

    eine Frage, ich wohne in NRW und wir bauen ein EFH mit Pelletheizung.
    Der Pelletlagerraum erhält eine T30 Türe. In dem Anschlussraum, in dem dann auch der Pelletbrenner steht, muss dieser auch eine T30 Türe erhalten, oder reicht hier eine Türe ohne Brandschutz aus, sprich kann ich eine "normale" Innentür verwenden?

    Gruß
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Brandschutztür Heizungsraum?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Moin Thomas,

    für feste Brennstoffe sind nach der Feuerungsverordnung (z.B. FeuVO NRW) ab 50 kW Nennleistung die Heizraumrichtlinien zu beachten. Hier gelten umfassende Vorschriften.

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    da mein Kessel eine max. Leistung von 15kw hat kann ich also dann "normale" Innentüren verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von thburg Beitrag anzeigen
    da mein Kessel eine max. Leistung von 15kw hat kann ich also dann "normale" Innentüren verwenden.
    Habe gerade mit meinem Schornsteinfeger gesprochen. Der hat bestätigt, dass ich keine Brandschutztür verwenden muss. Er rät mir aber dies trotzdem zu tun.

    Was denkt ihr?
    Diese Türen sind ja deutlich teurer als die Innentüren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Sollen wir jetzt für Dich die Entscheidung treffen?

    Gruß

    Bruno
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    NRW
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
    Sollen wir jetzt für Dich die Entscheidung treffen?

    Gruß

    Bruno
    das wäre natürlich eine Möglichkeit
    Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der nur eine "normale" Innentüre für den Aufstellraum der Heizung genommen hat und positive oder negative Erfahrungen damit gemacht hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Deutlich teurer gilt nur, falls die Alternative ne Pappdeckeltür ist, welche für Kellerräume eh nicht ernsthaft in Betracht kommt.
    Ansonsten ist ne T30 so ziemlich die billigste Metalltüre, die man überhaupt bekommen kann.

    Unabhängig vom Brandschutz (ist der unwichtig? schließlich wohnt vermutlich IHR in der Bude...) würde ich die schon deswegen nehmen, weil sie einigermaßen dicht ist (Staub!) und auch etwas den Lärm dämmt (Pelletheizung macht Krach).

    Trotzdem die Rauchmelder im übrigen Gebäude nicht vergessen!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    69
    Hallo,

    zum Brandschutz kann ich mich nicht äussern, dass musst Du selber wissen, aber ich würde mindestens eine schallgedämmte Tür verwenden. Ich habe das so gemacht, obwohl nur Gastherme, und bin froh, dass man von Heizung, Waschmaschine etc. im Haus nix hört. Bei einer normalen Tür wäre es nervig geworden.
    Wenn ich falsch liege, kann man mich gerne korrigieren, aber Pelletsheizungen sind doch wohl eher lauter als Gasthermen.

    Diese schallgedämmten Türen sind deutlich schwerer als "normale" Türen und haben unten eine Dichtlippe zum Boden.

    Viele Grüße,

    Andy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Paderborn
    Beruf
    Kreativagent
    Beiträge
    13
    Positive oder negative Erfahrungen? Im Sinne von: "Wem ist die Bude schon mal abgefackelt, weil die falsche Tür drin war?"

    Da ich ein Sicherheitsfreak bin, wähle ich alles lieber 2 Nummern sicherer als per Richtlinie verordnet und schlafe damit eindeutig ruhiger - ist aber auch wohl eine Charaktereigenschaft...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen