Ergebnis 1 bis 6 von 6

Rechnet sich DV gegenüber Sole überhaupt?

Diskutiere Rechnet sich DV gegenüber Sole überhaupt? im Forum Regenerative Energien auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    24

    Rechnet sich DV gegenüber Sole überhaupt?

    In meinem letzen Beitrag:

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=33033

    hatte ich das Thema schon einmal angeschnitten.

    Ich wollte natürlich keine Werbung für ein Produkt / System machen und war wohl in Unkenntnis darüber, welche Fragen man stellen darf bzw. wie detailliert diese sein dürfen.

    Darum versuche ich nochmal eine allgemein formulierte Frage:

    Würdet ihr trotzdem zu einer DV-Anlage raten, auch wenn die Anschaffungskosten gegenüber einer Sole-Anlage wesentlich teurer sind?


    Danke für Eure Antworten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rechnet sich DV gegenüber Sole überhaupt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von AndreWo Beitrag anzeigen
    Würdet ihr trotzdem zu einer DV-Anlage raten, auch wenn die Anschaffungskosten gegenüber einer Sole-Anlage wesentlich teurer sind?
    NEIN !

    Bei "wesentlich teurer" gehe ich davon aus, daß sich die Mehrkosten in absehbarer Zeit nicht amortisieren können.

    Der JAZ-Wahn, der in Form von Fördermitteln auch noch durch unser Politik forciert wird, sollte einem nicht dazu verleiten eine WP nur nach der JAZ auszuwählen.
    Spielt die Wirtschaftlichkeit einer Investition keine Rolle, dann sieht die Sache anders aus.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Berater
    Beiträge
    8
    Auch von mir ein "Nein"!...aber eine DV Anlage sollte objektiv gesehen nicht teuerer sein als eine Sole Anlage, ich kenne aber die Marktlage in/um Magdeburg nicht. Wir hatten mehrere Angebote und eines der DV Angebote war in den wesentlichen spezifischen Punkten (WP, Einbau, Kollektoren, Befüllung, WMZ, etc..) am günstigsten trotz bester zugesagter JAZ-Werte. Es ist sogar eines der bekannteren WP Fabrikate aus Österreich.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Bei der Kostenbetrachtung muss natürlich immer eine Gesamtkostenbetrachtung durchgeführt werden.

    D.h.
    Alle Installations- und Produkt- und Nebenkosten
    MINUS Förderung (BAFA)
    = TATSÄCHLICHE Investitionskosten

    Ich will nämlich den Aspekt der Förderung nicht gänzlich ausser Acht lassen! Ich kenne die konkreten JAZ's nicht - aber die BAFA-Förderung (= BARGELD) hängt unter anderem auch von der JAZ ab. Siehe auch www.BAFA.de Lies' Dir mal in Ruhe auch die Informationen hinter diesen Link durch.

    Wenn die tatsächlichen Investitionskosten mehr als ein paar hundert Euro unterschiedlich sind, dann würd' ich die günstigere Lösung nehmen!

    M.E. ist auch wichtig zu wissen: In einer DV ist ein Kältemittel drin - d.h. nach EU-Verordnung sollte eine solche DV-Anlage JEDES Jahr von einem Fachmann kontrolliert werden -> dies führt zu ein paar Euro zusätzlichen laufenden Kosten (Anfahrt, Kontrolle durch Fachmann, Protokoll etc.) ... die bessere JAZ wird durch diese -nach EU-Verordnung durchzuführende- Kontrolle und Gebühr teilweise aufgefressen werden ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    Rechnen!

    und die von acensai angesprochene vorgeschriebene Überprüfung nicht vergessen. Bei Füllmengen von mehr als 3kg Kältemittel ist diese Pflicht.
    Also mal nachfragen wieviel Kältemittel enthalten ist.

    Bei der separaten WP fürs Warmwasser welche der österreichische Hersteller mit dem O vorne gerne propagiert scheiden sich die Geister. Bei einer DV erscheint mir persönlich diese etwas zweifelhaft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    24
    (war einige Tage im Urlaub)

    - Vielen Dank für Eure Antworten -

    Gruß Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen