Ergebnis 1 bis 4 von 4

Welche Aussendämmung für Garagenüberdachung

Diskutiere Welche Aussendämmung für Garagenüberdachung im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Wülfershausen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    2

    Welche Aussendämmung für Garagenüberdachung

    Hallo zusammen
    ich bin im Internet auf euer forum gestoßen und suche Rat.
    Ich habe letztes Jahr meine Garage überdacht (13x10m)
    Ich habe mittels Holzständerbauweise einen Wohnraum( Werkstatt/Partyraum) geschaffen.
    Diesen habe ich komplett mit OSB Platten 18mm verkleidet und als Zwischensparrendämmung 160mm Steinwolle genommen. Dann meine Dampfsperre angebracht und wieder mit OSB Platten 18mm verkleidet.
    Nun möchte ich das ganze verputzen und da ich nen gewissen Ausgleich brauche wollte ich mit Styropor die Wände verkleiden und hinterher drauf verputzen.
    Ist das so möglich und welches Styropor muss ich verwendet?
    mein max Ausgleich sind 2 cm.

    Danke für die Hilfe

    Mario
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Aussendämmung für Garagenüberdachung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Wülfershausen
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    2
    ach ja es handelt sich um die Aussenfassade die ich verputzen möchte
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Hört sich blöd an:
    Möglich mit irgendeinem System, dass eine Zulassung dafür besitzt. I.d.R. mit organischen Klebern & Schraubdübeln oder Schienensystemen. Lass Dir von Deinem "Verkäufer" die Zulassung zeigen. Etwas schubweicher sind übrigens Mineralwolledämmungen. Könnte interessant sein, wenn Deine Holzständer die OSB in Bewegung setzen sollten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Geht mit Systemen von Brillux und Co. Die haben Dispersionskleber für die Platten, danach kommt der standardmäßige Aufbau. 2 cm sind allerdings sehr wenig, da sind die Platten schon ziemlich lommelig. 3 cm wären besser, auch wenn es dir von der Dämmwirkung egal wäre.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen