Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891

    Grundriss, Ansichten - unser Haus

    Moin!
    Da ich bereits seit längerem das Forum verfolge und mich mittlerweile auch dazu durchgerungen habe mich anzumelden, gehe ich jetzt sogar soweit, unseren Entwurf zur Diskussion freizugeben!
    Wir sind zwar mittlerweile so weit, dass die Sohlplatte in der nächsten Woche gegossen wird, aber für realisierbare Vorschläge oder sonstige Anregungen wäre ich natürlich empfänglich
    Ansonsten gehe ich davon aus, dass eine Diskussion bzw. Vorschläge auch für andere Mitleser interessant sein könnten - zumindest ging es mir bisher so.
    Ach ja, da es meine Erziehung gebietet, stelle ich mich noch mal (ganz) kurz vor:
    Stephan; 34 Jahre alt; Maschinenbauingenieur aus dem ländlichen, niedersächsischen Umland Bremens...

    P.S.: Bevor ich hier virtuell gevierteilt werde - mir ist schon klar, dass Kinderzimmer, die kleiner als das Elternschlafzimmer sind, oftmals nicht soooo gut ankommen. Noch sind aber keine Kinder vorhanden...

    So denn, man beachte die Ausführung der Zeichnungen - es geht auch ohne CAD-Firlefanz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss, Ansichten - unser Haus

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    CB
    Beruf
    Produktmanager
    Beiträge
    250
    Finde ich sehr schick, wenigsten nicht von der Stange. Sehr schön. Bitte weitere Bilder.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    iss mir irgendwie zuviel "dach"
    und die wohnecke zum verhältnis der essecke etwas zu mickrig und verschachtelt.
    aber wenns euch gefällt und zu euch passt......
    weiter bin ich in die grundrisse nicht vorgedrungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    für mich "sinnlose" vor-und rücksprünge in der
    fassade und eine dachlandschaft ganz und gar nicht
    nach meinem geschmack....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    ach ja nochwas:
    der umseitig geschlossene luftraum ü. essecke mit verglasung macht für mich absolut keinen sinn. (schacht)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,663
    Also mir wäre das deutlich zu verwinkelt.

    Die Eingangssituation finde ich suboptimal gelöst, man legt einiges an Fußweg zurück bis man mal die Garderobe erreicht.
    Küche mit wenig Stauraum und fast keiner Arbeitsfläche. Wohn-Ess mir auch viel zu winkelig dadurch sieht es beengt aus (Maße kann ich nur schwer erkennen).

    Oben geht's mit dem Geschachtel- und Gewinkel weiter.
    Man fällt mit der Tür direkt aufs "Eltern"bett.
    Im Bad darf man sich in der unsäglichen Standardminidusche Ellbogenschützer anlegen

    Außen bemekre ich eine Kombination von Pultdächern und Walm(?)dächern für mich geht das nicht zusammen ...

    Was hast Du jetzt davon? Nix
    Nur die Erkenntnis, dass ich kein Fan Deines Hauses bin und bei einem Besuch dies trotzdem nicht sagen würde
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891

    Is natürlich kein Problem...

    ...auch weniger positive Rückmeldungen sind willkommen - solange man sie mir nicht ins Gesicht sagt
    Evtl. schaffe ich es morgen mal die Maße erkennbar hochzuladen...
    Zum Bad oben: mittlerweile wurde die Eckbadewanne durch eine vergrößerte Dusche und die Dusche durch eine "normale Wanne" längs der Fenster ersetzt
    Die "Verwinkeligkeit" ist tatsächlich gewollt und von uns als weniger langweilig empfunden, ebenso wie die Dachkonstruktion...
    Tatsächlich haben wir ein ähnliches Haus eines im Norden ansässigen Massivhausanbieters angeschaut und nachdem uns dieses sehr gut gefiel, haben wir unser Haus von einem ortsansässigen Planungsbüro in Anlehnung an das besichtigte entwerfen lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    ... wenn da mal die "vorlage" nicht besser war...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891

    Neee, war sie...

    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    ... wenn da mal die "vorlage" nicht besser war...
    ...nämlich nicht Gut, der Planer ist zwar gelernter Zimmermeister und hat mehr auf die Gestaltung "seines" Gewerks geachtet...
    Nur die Erkenntnis, dass ich kein Fan Deines Hauses bin und bei einem Besuch dies trotzdem nicht sagen würde
    Dann weiß ich wenigstens, wen ich einladen kann wenn wir ne positive Reaktion haben wollen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Kind 2 wird hoffentlich keine Leseratte - oder lernt, die Bücher zu stapeln.
    Was soll der Raum zwischen Kind 2 und Bad???
    Kellerersatzraum???

    Der Grundriss erinnert mich an Ingrid Steeger - Dann mach ich mir ne Ecke ins Zimmer und find das wunderschön
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891

    Da vergaß ich doch glatt,

    mich für die ersten Reaktionen zu bedanken - tsetsetse...

    DANKE!

    Kind 2 wird hoffentlich keine Leseratte - oder lernt, die Bücher zu stapeln.
    Was soll der Raum zwischen Kind 2 und Bad???
    Kellerersatzraum???

    Der Grundriss erinnert mich an Ingrid Steeger - Dann mach ich mir ne Ecke ins Zimmer und find das wunderschön
    Kind 2 wird die Bücher dann auch bis zur Deckenhöhe von 3,10 m stapeln können, das sollte reichen - oder wie war es gemeint?

    Da der Trend ja mittlerweile zum Zweitstaubsauger geht und das eine oder andere auch im Obergeschoss mal kurz in irgendeine Ecke zu räumen wäre, haben wir uns für diesen Kellerersatz,-Rumpel,-Mehrzweckraum entschieden. Wobei ich hier die verwinkelte Ecke gar nicht schlecht finde, da man dort auch ganz wunderbar ein Regal intre...,intri..., einbauen könnte

    Hier übrigens etwas besser erkennbare Grundrisse:
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    naja...verwinkelt ist es schon!

    So hättet Ihgr zwar einen recht großen Wohn/ Ess-/ Kochbereich von satten 52 m², dennoch setzen sich dies Flächen aus einzelnen Kleinflächen zusammen und so werden sie auch empfunden. Letztendlich habt Ihr also ein Wohnzimmer von 22 m², einen Eßplatz von knapp 18 m² und eine Küche mit 14,5 m². In der Summe super, in der Aufteilung hier eher beklemmend....

    OG: Das Schlafzimmer ist etwas für Magersüchtige...denn andere Menschen werden kaum in der Lage sein die ankleide zu betreten....gut kann man ja auch noch völlig anders möblieren....

    Abstellraum: O.K., kinderzimmer: Ist hier eine artgerechte Haltung möglich? Ich wage die Prognose, daß es ein Hauen und Stechen um Kinderzimmer Nr. 2 geben wird.

    Der Luftraum....oh je...was soll denn nun das...???? Dieser "dient" dem halben Eßbereich. Nun kommt also der neugierige Gast und blickt fragend nach oben, was da wohl komme. Nichts! Nur eine Dachschröge in schwindeleregender Höhe, ein Fenster4, das für immer unerreichbar sein wird und eine sicherlich respektable sammlung an Spinnenweben, die oben ein ungestörtes Leben fristen können. Erinnert mich an den Lichthof alter Mietskasernen, die irgendwie ein paar kärgliche Lichtstrahlen in tieferliegende Geschoße leiten wollten. So etwas kann Sinn machen, wenn es hier einen Blickbezug gäbe: Galerie mit Blick nach unten (bzw. nach oben). Aber so??? Dieser Luftraum ist bestenfalls sinnfrei, auf jeden Fall aber kostet er Geld und bringt nichts...aber auch gar nichts....

    Grüße

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    353
    Ich mag's ja ganz gerne verwinkelt, das wirkt eher gemütlich,
    als volle 52 Quadratmeter offen und am Stück.

    Aber das hier:

    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Blickbezug gäbe: Galerie mit Blick nach unten (bzw. nach oben). Aber so??? Dieser Luftraum ist bestenfalls sinnfrei, auf jeden Fall aber kostet er Geld und bringt nichts...aber auch gar nichts....
    Sehe ich ganz genauso. Von Oben hat man gar keine Sicht.
    Von Unten bestaunt man geschlossene Wände. Warum?
    Den Platz könnte man für mehr Kinderzimmer doch besser nutzen.

    So schön "oben offen" sein mag, es macht doch nur Sinn, wenn sich
    Aussichten und Ansichten ergeben. Weiße Wände sind wohl eher
    laaaangweilig.

    LG,
    Vorgartenzwerg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    GEN
    Beruf
    WiWi
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Vorgartenzwerg Beitrag anzeigen

    So schön "oben offen" sein mag, es macht doch nur Sinn, wenn sich
    Aussichten und Ansichten ergeben. Weiße Wände sind wohl eher
    laaaangweilig.

    LG,
    Vorgartenzwerg
    Mir gefällt das Haus eigentlich ganz gut, aber dem zuletzt Gesagten kann ich mich auch nur anschließen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    RLP / BW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Architektur
    Beiträge
    85
    Naja Geschmackssache, oder wie war das mit dem Affen und der Seife

    Jedenfalls sind die Pläne mit der Hand gezeichnet, der Inhalt .... sein Geld nicht wert, aber kosten wirds im Verhältnis eine ganze Menge

    Grüsse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen