Umfrageergebnis anzeigen: Was soll man von so einer Beratung halten?

Teilnehmer
16. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das ist doch super!

    3 18.75%
  • Zu teuer, hier ist es kostenlos (Umsonst hab´ich mir verkniffen)

    4 25.00%
  • Da sind wenigstens Fachleute! Architekten und so! (Was sagt eigentlich die HOAI dazu?)

    8 50.00%
  • Mir egal.

    7 43.75%
Multiple-Choice-Umfrage.
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Kostenlose Beratung durch Diplom-Ingenieure

Diskutiere Kostenlose Beratung durch Diplom-Ingenieure im Forum Humor auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Lebski
    Gast

    Frage Kostenlose Beratung durch Diplom-Ingenieure

    Ich stell das mal hier ein, erscheint mir am ehesten passend. Erlaubniss zum Verschieben ist erteilt.

    Folgender Link hat mich doch etwas in Erstaunen gesetz:

    http://www.deutsche-bau-beratung.de/index.htm

    Was meint Ihr dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kostenlose Beratung durch Diplom-Ingenieure

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    ----
    Beiträge
    562

    Kostenlos ist's ja nicht..

    ...wenn Du dort anrufen willst.

    Hallo Lebski,
    ist doch eine gute Geschäftsidee. Und einige Tipps dort "koschde echt nix."
    .
    Mach ich jetzt auch. Tausche meine normale Nummer gegen 190er ein. Und gibt noch eine Idee dazu (Idee koscht nix): In meinen Briefkasten darf nur noch dann Werbung eingeworfen werden, wenn vorher ein Euro (oder mehr) eingeworfen wurde. A 5 Euro verspreche ich sogar, die Werbung zu öffen und zu lesen.
    .
    Wär doch was, oder?
    Gruß
    Euroman
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Grüße aus Thüringen
    Beruf
    ___
    Beiträge
    21
    Hallo!

    @Moderatoren

    Die möglichen Antworten sind leider etwas einseitig.
    Ich bitte dies nicht als Angriff zu sehen, aber mit meiner Ansicht hätte ich mich hier nicht einordnen können:

    Ich halte dieses Angebot für einen Nepp an Bauherren.

    Hier wird ohne Augenscheinnahme bei Tackerndem Gebührenzähler eine Auskunft gegeben, die dann noch für den Berater unverbindlich ist.

    Eine echte Beratung im Dialog ist auf diese Weise wohl kaum möglich.

    Ich sehe das Forum eher als einen Treffpunkt von Leuten, die Interesse an Präzision am Bau haben.
    Insoweit ist das Interesse hier doch eher genereller Natur, wer als Bauherr hier nur verkürzt nach kostenloser Statik oder Archiberatung nachfragt, der wird hier den wichtigen Hinweis auf den Fachmann vor Ort erhalten.
    Ansonsten hat dieser hier die Möglichkeit sich generell in sein Problem einzulesen und sich so selbst spezielles Grund- und Anwendungswissen zu verschaffen.

    Gruß
    Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Für einen Teil der Bauherren mag es als erste Info und Übersicht genügen.

    Nur wie man an vielen Beiträgen im Forum erkennen kann: ohne Bild, ohne Ortstermin geht es in vielen Fällen nicht.


    Was mir am meisten fehlt: Die Seite hinterlässt den Eindruck einer Sachverständigentätigkeit. Die Betreiber selbst geben aber keinen Hinweis auf Ihre "Kundigkeit". Was soll das Qualifikationsmerkmal Diplom-Ingenieur? Das kann auch ein Nachrichtentechniker sein. Oder Absolvent?

    Nebenbei: mit dem Impressum ist eine Abmahnung sofort fällig. Denn die Betreiben direkt einen Verkauf, nicht nur Vertragsanbahnung und - abschluß. Was meint unser RA?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Unabhängig davon, ob die Seite alle Kriterien beachtet: kostenpflichtige telefonische Beratung scheint kein unlauterer Wettbewerb zu sein. Ob es mit der Berufsordnung kollidiert kann ich nicht sagen. Bei Anwälten ist es jedenfalls erlaubt:

    http://www.rechtsanwalt.com/index.ph...elefon&s1=home

    Der Unterschied zu Bauforenanfragen ist m.E. folgender:

    Bei dem tel. Beratungsangebot kommt eindeutig ein Beratungsvertrag zustande. Das bedeutet: Haftung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Gerd K.
    Gast
    Ein bischen seltsam ist das schon

    Bislang ist es mir nicht gelungen, die angegebene Adresse zu verifizieren - trotz Recherche in verschiedenen Telefonverzeichnissen.

    Eine Anfrage bei der Regulierungsbehörde (hier kann man normalerweise den Betreiber einer 0190-Nummer feststellen) ergab, daß die Rufnummer dort nicht bekannt ist ??

    http://bo2005.regtp.de/prg/srvcno/srvcno.asp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Gerd K.
    Gast
    Die Nummer ist doch gelistet (Fehler bei der Eingabe).

    Der Betreiber ist:

    IN-telegence GmbH & Co. KG
    Oskar-Jäger-Str. 125, 50825 Köln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    bauworsch
    Gast
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Gerd K.
    Gast
    So weit war ich auch schon.

    Von den gelisteten Personen ist nur der 3. über das Telefonbuch verifizierbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Benutzertitelzusatz
    Nichts
    Beiträge
    125
    Original geschrieben von Gerd K.
    So weit war ich auch schon.

    Von den gelisteten Personen ist nur der 3. über das Telefonbuch verifizierbar.
    Ist ja wie bei der STASI?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Zu meiner Abmahnung:

    Klarer formuliert: Bei so einer Geschäftstätigkeit dürften einige Angaben mehr erforderlich sein. Stichworte: Beratervertrag - Fernabsatzgesetz
    Zumindest der Architekt müßte auch die Kammerzugehörigkeit
    angeben. Mit wem schließe ich den Vertrag? wer ist verantwortlich?

    An sich kann man das betreiben.

    Stasi? Nein, da hier ein Vertag geschlossen wird, müssen für beide Seiten auch die vertraglich relevanten Punkte ersichtlich sein.

    Allein Deutsche Bauherrenberatung ist irreführend bei dem Impressum. "Man" erwartet "die" bundesweit tätige und mit entsprechendem Hintergrund auftretende Unternehmung. Melden Sie mit dem Namen mal ne GmbH an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12
    Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Dat löppt
    Beiträge
    1,061

    wer

    sowas braucht - ist doch selbsterklärend
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen