Ergebnis 1 bis 2 von 2

Gasdichtheit von Kunststoff-Heizungsrohren

Diskutiere Gasdichtheit von Kunststoff-Heizungsrohren im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    irgendwo
    Beruf
    Technische Zeichnerin
    Benutzertitelzusatz
    Schlaumeierin
    Beiträge
    139

    Gasdichtheit von Kunststoff-Heizungsrohren

    Hallo,

    mir hat jemand (ein Heizungsbauer) erzählt, dass reine Kunststoffrohre für den heizkreislauf nix taugen.
    So auch nicht für die Fussbodenheizung.

    Grund: Die seinen zwar dicht fürs Wasser, jedoch nicht gasdicht.
    Der Sauerstoffgehalt im Kreislaufwasser würde sich bei dichten Leitungen (Kupfer oder Verbundmaterialien) normalerweise abgebauen und auf niedrigem Level einpendeln.
    Es findet keine Oxidation mehr statt.
    (im Kessel und in den Keizkörpern).

    Bei den Kunststoffschläuchen würder aber konstant O2 ins System eindringen?

    Bei Systemen mit Kunststoffrohren baut er zwischen Kesselkreislauf und Kreislauf im Haus einen gegen Oxidation unempfindlichen Wärmetauscher ein.
    Sonst sei nach paar Jahren der Kessel kaputt.

    Ich kann das ganz nicht glauben!
    Ist das alles Humbug ?

    Wie soll Gas in den Schlauch reindiffundieren, wenn innen doch ein Überdruck herrscht ?

    Kann mir jemand mehr dazu sagen?

    DANKE.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gasdichtheit von Kunststoff-Heizungsrohren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sukram
    Gast

    Er hat vollkommen recht

    für FBH NUR diffusionsdichte Rohre (Verbundrohre, z.B. Pe-Xc) verwenden. Die besitzen zusätzlich zum (vernetzten)Kunststoff eine Sperrschicht aus Aluminium.

    Dei Anzahl der Kessel, die in den Anfangsjahren der FBH installiert wurden und durch Verschlammung/Korrosion den Hitzetod starben ODER mit einem Wärmetauscher nachgerüstet werde mussten, ist wohl Legion...

    Der Diffusionsdampfdruck ist erheblich höher als der atm. Druck.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Parallelschiebe-Kippelement in Kunststoff
    Von SV-AG im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 20:39
  2. Dachunterstand aus Kunststoff
    Von Florian im Forum Dach
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 08:23
  3. Leitungen aus Kupfer oder Kunststoff
    Von Kupfermann im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.12.2003, 14:10
  4. Kriterium für Fensterwahl (kunststoff)
    Von Jürgen im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 14:11
  5. Kupfer oder Kunststoff
    Von R. Derdau im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 20:26