Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ringbalken

  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Trier
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    113

    Ringbalken

    Hallo,
    ich habe Probleme mit dem Ringbalken auf dem Porenbeton.
    Auf meiner Wand 24cm breit soll ein Ringbalken 18cm breit aufgegossen werden.
    Nun sind die U-Schalen von Ytong zu schmal.
    Gibt es Elemente am besten aus Porenbeton die ich hier einsetzen kann?
    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ringbalken

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Also in meinem Porenbetonbackbuch gibt es U-Schalen mit 175, 200, 240, .... mm Breite.
    Aber bei der U-Schale mit 175 mm ist der freie Raum in der Mitte lediglich 95 mm breit. Da kann man keinen Ringbalken sondern nur einen Ringanker unterbringen.

    Erst die 240 mm breite U-Schale hat 160 mm freien Raum. Das reicht gerade für einen Ringbalken.

    pauline

    PS Ist überhaupt ein Ringbalken gefordert????
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Ringanker
    Ein horizontales Bauteil zur Aufnahme von Zugkräften, die in den Wänden infolge von äußeren Lasten oder von Verformungsunterschieden entstehen können.
    • horizontales Bauteil
    • umlaufender Ring
    • kein Biegebalken (Ringbalken)


    Ringbalken
    • In der Wandebene liegende horizontale Bauteile, welche außer Zugkräfte auch Biegekräfte, infolge rechtwinklig zur Wandebene einwirkender Lasten aufnehmen können.


    Von daher halte ich es für "mutig" einfach so, ohne Einschränkungen die Behauptung aufzustellen, dass bei einem Ringbalken x/y Breite / Höhe ausreichend ist, ohne das Wissen um die aufzunehmenden Kräfte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    ohne das Wissen um die aufzunehmenden Kräfte.

    Hallo mark
    nicht nur kräfte sind sondern auch horizotale stützweite ist endscheidend - wegen Schlankheit etc.

    gruss aus de palz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    Ist schon klar - war evtl. ungeschickt ausgedrückt.

    Danke für die Klarstellung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Auf meiner Wand 24cm breit soll ein Ringbalken 18cm breit aufgegossen werden.
    Ist das die Vorgabe des Statikers? Keine Zeichnung in der Statik?
    Dann hat er wohl mit 6 cm Dämmung und geschaltem Ringbalken gerechnet, nix U-Stein.
    Nachfragen.
    Dann entweder so machen wie er's geplant hat oder diskutieren, ob man es auf einen schmäleren Balken umplanen kann (evtl. geht's mit stärkeren Eisen)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Trier
    Beruf
    Zeichner
    Beiträge
    113
    Oh schreck,
    auf der Zeichnung ist der Ringbalken an den beiden Seitenwänden nicht horizontal sondern mit der selben Schräge wie das Dach (15°) angegeben.

    U-Schale 24cm - 2x5cm Wandung = 14cm, gefordert sind aber 18cm bei 25cm höhe, was kann ich denn sonst hier nehmen?
    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    schalen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Lohr Element, 3cm, zum Kleben.

    Achtung: Mit Ankerleiste bestellen, oder Betonierbügel verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen