Ergebnis 1 bis 6 von 6

Nibe Fighter 640p KFW40

Diskutiere Nibe Fighter 640p KFW40 im Forum Regenerative Energien auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Bünde
    Beruf
    In dustriekaufmann
    Beiträge
    2

    Nibe Fighter 640p KFW40

    Hallo an alle
    Wir planen einen Neubau eines Einfamillienhauses mit 139m² als KFW40.
    Das Haus wird komplett mit Fußbodenheizung ausgestattet und soll eine Luft/Abluft wärmepumpe bekommen. Uns wurde vom Architekten die NIBE Fighter 640p vorgeschlagen. Und jetzt meine Fragen

    Lohnt sich die WP für uns überhaupt? oder wird im Winter nur noch der Heizstab laufen
    Hat einer schon Erfahrungen mit dieser Pumpe?

    Schon mal vielen Dank im voraus für die zahlreichen Antworten

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nibe Fighter 640p KFW40

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MoRüBe
    Gast

    Gutes Gerät...

    ... bereits mehrfach eingebaut.

    Da sich die Freunde aus Celle allerdings beharrlich weigern belastbare JAZ herauszugeben, man im Netz nur so irgendwas von 2,5-3 findet, dürfte es für nen 55er(40er) vermutlich knapp werden.

    Ach ja, wie war das noch mal mit den Nutzungsbedingungen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    227
    Zitat Zitat von vbasketb Beitrag anzeigen
    Hallo an alle
    Wir planen einen Neubau eines Einfamillienhauses mit 139m² als KFW40.
    Das Haus wird komplett mit Fußbodenheizung ausgestattet und soll eine Luft/Abluft wärmepumpe bekommen. Uns wurde vom Architekten die NIBE Fighter 640p vorgeschlagen. Und jetzt meine Fragen

    Lohnt sich die WP für uns überhaupt? oder wird im Winter nur noch der Heizstab laufen
    Hat einer schon Erfahrungen mit dieser Pumpe?

    Schon mal vielen Dank im voraus für die zahlreichen Antworten

    Gruß
    Wieviel Provision bekommt der denn bei dem stolzen Preis?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    DD
    Beruf
    ADMA
    Beiträge
    122
    Ist denn ein KFW 40 Haus mit LuftwasserWP überhaupt möglich. Man hört ja, dass es "knapp" werden könnte.

    Woran begründet sich das ? und auf was müsste man da bei der Modellwahl achten ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Bünde
    Beruf
    In dustriekaufmann
    Beiträge
    2
    @MoRüBe
    hast ja recht mein Fehler.
    Meinst du das wir im Winter dann also viel zuheizen müssen. Bei einem KFW60 Haus habe ich das ja schon öfters gelesen, dachte aber das wir drumrum kommen.

    welche währe denn deiner meinung nach besser geeignet?

    @ alfi
    was meinste mit Provision? Wofür?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    227
    Zitat Zitat von vbasketb Beitrag anzeigen
    @MoRüBe
    hast ja recht mein Fehler.
    Meinst du das wir im Winter dann also viel zuheizen müssen. Bei einem KFW60 Haus habe ich das ja schon öfters gelesen, dachte aber das wir drumrum kommen.

    welche währe denn deiner meinung nach besser geeignet?

    @ alfi
    was meinste mit Provision? Wofür?
    Der Preis für die Luft-WP ohne Angaben über Arbeitszahlen ist einfach unglaublich! Eine Luft-Luft-WP mit hochwertigster japanischer Technik und allerbesten COP kostet bei gleicher Leistung keine 1000 EUR.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen