Werbepartner

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Wandaufbau so möglich ?

Diskutiere Wandaufbau so möglich ? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    24

    Wandaufbau so möglich ?

    Hallo liebe User,

    nach Auswertung meines vorangegangen Threads bin ich jetzt dazu übergegangen, anstelle von Riemchen doch den NF-Vollstein als Vormauerwerk zu verwenden.
    Hierbei stehe ich jetzt natürlich bei der Problematik der "Schießscharten" -Fenster.

    Nochmal zum gewünschten Wandaufbau:
    24 cm Poroton-Ziegel T12
    12 cm Neopor Wärmedämmung
    1 cm Luftschicht
    11,5 cm Verblendstein

    Ich habe natürlich schon im Forum nach Lösungsmöglichkeiten gesucht, um dieses Problem zu umgehen.
    Dabei habe ich hauch die Winkel-Variante gefunden, welche mich aber nicht gänzlich überzeugt hat.

    Nun habe ich mit meinen laienhaften Verständnis folgende Variante überlegt, indem man um die Fensteröffnungen einfach einen breiteren Stein mauert, welcher es mir erlaubt, den Fensterrahmen weit genug nach vorne zu versetzen. Ziel des Ganzen soll es sein, dass der Außenrahmen des Fensters nahezu bündig mit dem Verblendmauerwerk abschließt.

    Bitte verzeiht den Versuch einer bildlichen Darstellung und seit nicht allzu streng bei der Auswertung dieses Vorschlages.

    Vielleicht hat jemand vor einem ähnlichen Problem gestanden und kann mir mitteilen, welche Lösung er angewandt hat.


    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen

    Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wandaufbau so möglich ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    24
    Ich denke, dass ich jetzt eine wohl bessere Lösung gefunden habe:

    http://www.lohrelement.de/component/...,11/Itemid,65/



    Gruß Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Nochmal zum gewünschten Wandaufbau:
    24 cm Poroton-Ziegel T12
    12 cm Neopor Wärmedämmung
    1 cm Luftschicht
    11,5 cm Verblendstein
    Gibt es den T12 überhaupt in 24 cm Stärke??? Dieser Mauerziegel ist wegen seiner recht ordentlichen Dämmeigenschaften eher für monolithisches Außenmauerwerk (ab 36,5 cm aufwärts) gedacht. Seine Wärmespeicherfähigkeit ist begrenzt und bei einem Wandaufbau -wie geplant- sollte die innere (Trag)Schale eher ein massiver, statisch gut belastbarer und wärmespeicherfähiger Stein Verwendung finden (z.B. Kalksandstein; wenn es aber Ziegel sein soll, dann eben etwas Massigeres, wie z.B. ein Hlz).

    Eine Luftschichtdicke von 1 cm ist aber mehr als knapp. Hier darf es deutlich mehr sein (wenn hinterlüftet werden soll; ansonsten eben Kerndämmung -ohne Hinterlüftung-).

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    24
    Der T12 in 24 cm Wandstärke wird von mehreren Ziegel-Herstellern angeboten, meist mit dem Zusatz:

    "für Außenwände mit zusätzlicher Wärmedämmung"

    Darum habe ich diesen Wandaufbau gewählt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen