Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    München
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    1

    Steckdosen ohne Funktion!?

    Hab grad nach der Neuanmeldung einen Roman über mein Problem geschrieben. Da ich nicht korrekt angemeldet war ist alles weg.
    Naja Anfangsprobleme.
    Hallo erstmal!
    Kurz geschildert:
    Nachdem ich die Mikrowelle am Timerrad ausgeschaltet habe flog in meinem 1938 erbauten und 1989 renoviertem 3 Parteien Haus der FI.
    Licht und Steckdosen der gesamten Wohnung laufen auf einem FI.
    FI wieder eingelegt - Licht brannte aber Fernseher ohne Funktion.
    2 Dosen im Wohn- und 1 Dose im Schlafzimmer tot.
    Anschlüsse in Dosen und Verteiler OK.
    Was kann das sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Steckdosen ohne Funktion!?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Kurz Fragen sind immer besser als ein Roman.

    Wenn alle zugänglichen Sicherungen eingeschaltet sind, laß dein Problem von deinem Elektriker untersuchen und lösen.

    Deine Mikrowelle sollte dann auch mal geprüft werden, bis dahin würde ich sie nicht mehr verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Das läßt sich nicht per Ferndiagnose lösen.

    Aber der Eli soll gleich mal einen zweiten FI mitbringen und einbauen.

    pauline
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    @ Pauline

    Unsinn! Nur ein unseriöser Eli wird einfach mal so neue Teile einbauen.
    Noch dazu in so einem simplen Fall, wo er mit dem Duspol am FI in wenigen Sekunden weiß, ob der Fehler an Schutzschalter liegt oder nicht.


    Ich tippe zwar auch auf den Ausfall eines Außenleiters.

    Da ist aber die Wahrscheinlichkeit hoch, daß dies nicht auf einen defekten FI-Schutzschalter zurückzuführen ist (was zwar schon möglich wäre, aber nur sehr selten vorkommt), sondern schlicht auf das Auslösen einer von drei Vorsicherungen!

    Dies können entweder Sicherungen direkt vor den Zähler (unterhalb) oder direkt nach ihm (oberhalb) sein oder welche, die mit in der Unterverteilung beim FI sitzen.

    Je nach Ausführung derselben (die regional und über die Zeiten höchst unterschiedlich erfolgte) kann man die entweder selbst ersetzen bzw. wieder einschalten (bei SLS) oder es muß der Fachmann bzw. sogar der VNB (Netzbetreiber) ran, weil sie verplombt sind.

    Wenn Du und Fotos vom Bereich um den Zähler und von Deinem Sicherungskasten zeigst, könnte man diesbezüglich Tipps geben.

    Andere Möglichkeit ist ne Unterbrechung (abgebrannte/gebrochene/lose Ader, schlechte Klemmstelle) in einem Endstromkreis.
    Hing denn die Mikrowelle am selden Stromkreis wie die nun ausgefallenen Steckdosen?


    Gruß,
    Julius

    P.S.
    Bist Du der Eigentümer des Gebäudes oder ein Mieter?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Shai Hulud Beitrag anzeigen
    Kurz Fragen sind immer besser als ein Roman.
    Jepp.

    Zitat Zitat von Pauline10
    Aber der Eli soll gleich mal einen zweiten FI mitbringen und einbauen.
    Wozu? Wenn er anrückt wird er wohl einen FI im Auto haben, aber einbauen muss er ihn deswegen noch lange nicht. Die Wahrscheinlichkeit, daß der FI hinüber ist, ist gering. Zuerst einmal "MESSEN" was Sache ist.

    Ob ein kompletter Außenleiter (bereits im Vorzählerbereich) fehlt kann ich kaum glauben, denn sonst wären wohl kaum nur 3 Steckdosen betroffen. Aber wer weiß schon, was dort wo aufgeklemmt wurde.

    Die Fehlersuche dürfte sich jedoch nicht so schwierig gestalten. Also, Fachmann ranlassen. Er soll mal schnell messen. Dann weiß man mehr.
    Dabei würde ich mir die Mikrowelle auch etwas genauer anschauen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Ob ein kompletter Außenleiter fehlt, kann ich kaum glauben, denn sonst wären wohl kaum nur 3 Steckdosen betroffen.
    Das ist im Geschoßwohnungsbau gar nicht so unwahrscheinlich.
    z.B.
    L1 - 4 LS: Herd, Licht/Steckd. Wohn/Schlaf, WaMa
    L2 - 4 LS: Herd, Licht/Steckd. Küche/Flur, Licht/Steckd. Kind/Bad, SpüMa
    L3 - 3 LS: Herd, Teil der Steckdosen Wohn/Schlaf, Steckdose MW

    Vielleicht ist einfach noch nicht aufgefallen, daß die Backröhre auch nicht mehr geht (ihre Kontrolleuchte und Beleuchtung hingegen schon, nur die Heizung nicht)!

    Aber wer weiß schon, was dort wo aufgeklemmt wurde.
    Deswegen hab ich ja um Bilder gebeten.

    bereits im Vorzählerbereich
    Es ist insoweit völlig egal, ob die Unterbrechung/Sicherung in der HV, vor dem Zähler, nach dem Zähler, in der UV, vor dem FI oder nach dem FI liegt.
    Die Auswirkungen sind identisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    ......
    Vielleicht ist einfach noch nicht aufgefallen, daß die Backröhre auch nicht mehr geht (ihre Kontrolleuchte und Beleuchtung hingegen schon, nur die Heizung nicht)!
    Daran hatte ich auch gedacht, aber wer weiß ob der Herd überhaupt an 3 Außenleitern betrieben wird..

    Zitat Zitat von Julius
    Das ist im Geschoßwohnungsbau gar nicht so unwahrscheinlich.
    Kam mir auch in den Sinn, aber ich frage mich, warum dann unterschiedliche Kreise im SZ.

    Zitat Zitat von Julius
    Es ist insoweit völlig egal, ob die Unterbrechung/Sicherung in der HV......
    Das ist richtig. Ich wollte damit nur sagen, daß ich einen Fehler dort für eher unwahrscheinlich halte.

    Möglich ist (fast) alles.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590
    Pauline meinte bestimmt einen zusätzlichen FI ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen