Ergebnis 1 bis 15 von 15

Toll Collect

Diskutiere Toll Collect im Forum Baumurks in Wort und Bild auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    Böse Toll Collect

    TOLL COLLECT --> vielleicht das Unwort des Jahres!!

    Und wer wird das wieder zu spüren bekommen??

    Ich freu mich schon nächstes Jahr auf die Liste der Aufträge die von den Städten und Gemeinden vergeben werden.....wahrscheinlich keine mehr....

    DEUTSCHLAND ich bin stolz auf Dich

    Nur mal als Gedächtnisstütze, wir Bayern reden immer über die "dummen" Österreicher.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Toll Collect

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2003
    Ort
    Westerwald
    Beruf
    Maurer/Säurebauafachmonteur
    Benutzertitelzusatz
    Nichts
    Beiträge
    125
    Vor allem finde ich das sehr Peinlich für unsere vorzeige Konzerne.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Mich hat der denglische Begriff schon immer gestört. Sind doch deutsche Firmen oder? Hätten sie es "Pickerl" genannt, würde es bestimmt schon laufen.

    Das System kommt aber trotzdem. Es laufen nur Formalien wie am Bau. Androhung der Kündigung mit Nachfristsetzung. Stolpe will das Gesicht wahren.

    Im übrigen gilt für den Bund das selbe wie für Bauherren: hätten sie mal Fachleute an die Ausschreibung ranlassen sollen und einen Anwalt drüberlesen bevor der Vertrag unterzeichnet wird. Fehler bei Vertragstrafenregelungen sind auch nix neues
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181
    Das würde dann wieder teure Berater kosten und im Endeffekt den Kopf von ein paar Politikern.
    Ok., der Ruf von den Politikern ist gegen den Ruf der deutschen Industrie zu werten. Da frag ich mich bloß, was soll aus diesem Deutschland noch werden!
    Momentan sieht's so aus wie eine allumfassende Unfähigkeit.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Saarbrücken
    Beruf
    Bau-Mensch
    Beiträge
    193
    mir fällt nur ein: DAS (der Vertragsabschluss in dieser wischiwaschi-Form!) sollte man sich in der freien Wirtschaft als Sachbearbeiter mal leisten...!
    Jetzt, wo auch Maatwerk schließt...!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Oggy
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    1. Wolfsburg
    Beruf
    ,
    Benutzertitelzusatz
    ,
    Beiträge
    293
    Ich bin mal gespannt, was die nun mit den ganzen Stahlgestellen über der Autobahn machen???? Radarfallen???


    Grüße Andreas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    12.2002
    Ort
    Edling
    Beruf
    selbständig
    Benutzertitelzusatz
    möchtegern Bauherr ohne Bauplatz
    Beiträge
    165
    Mich interressiert was die mit den ganzen "Onboardunits" machen.

    Ich glaube noch nicht daran das die Kündigung wirksam wird, die
    werden im Vertrag schon passende stellen finden.
    Wie war das noch mit der Ausschreibung vor 2 Jahren und an
    was für einen Vetrag mussten die sich halten? Erst sollten
    Vertragsstrafen vereinbart sein, dann doch nicht, das gibts
    Frist mit nachfrist und allerletzter Frist und zwischendurch passiert
    nichts weil die neu genannten Termine (2-3 Jahre zu spät) ja erst
    mal gebrochen werden müssten.
    Das Gespräch gestern ging meines wissens ja um die Zahlungen
    die TC leisten müsste wenn der neue von denen genannte Termin
    für die 2. Phase der Maut (also Ende 2005) nicht eingehalten wird.
    Wofür haben die den ein Vertrag wenn die die Termine selber
    umhauen dürfen, dann so krass und warum trauen die sich nicht
    zu das System Ende 2005 am laufen zu haben wenn es vor einem
    halben Jahr noch hies das alles spätestens Ende 2003 läuft.
    Da geht doch mächtig was am Bürger vorbei.

    Gruß Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von JDB
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Weserbergland
    Beruf
    Tragwerksplaner
    Beiträge
    4,924
    Ich finde es unabängig von diesem aktuellen Skandal unglaublich, wie die Einnahmen aus der TollKollekte bereits verplant, verrechnet und ausgegeben wurden.
    Fahrlässiges Handeln ist das in meinen Augen.

    Ein echtes Debakel !

    Da regt sich aber keiner drüber auf.
    Scheint normal zu sein. Wie seht ihr das ?

    In "Hilfe, es weihnachtet sehr !" hat Chevy Chase seine erwartete Weihnachtsgratifikation ja bereits auch schon vor Erhalt in einen SwimmingPool investiert. Da denkt jeder: Selber schuld ! Obwohl - Es wäre ja noch halbwegs verständlich, denn es gibt ja soetwas wie "Gewohnheit".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Lebski
    Gast
    Warum sollte das Verplanen erwarteter Einnahmen ein Skandal sein?

    Das macht jeder, der einen Kredit aufnimmt, auch.

    Und das mit TC.... vieleicht hatten die einfach zu wenig Inder mit Greencard???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Wenn die Regierung in den nächsten 2 Monaten nicht auf die Konditionen von Toll Collect eingeht, gehe ich jede Wette ein dass nicht Toll Collect Schadensersatz zahlt sondern der Bund. Die Verträge müssen sehr schlecht sein. Sonst hätte Toll Collect nicht so verhandeln können und Stolpe nicht auf die Tränendrüse drücken müssen ("Ich hoffe", "... einvernehmliche Lösung im Interesse des Standortes Deutschland"). Geringe Vertragsstrafen, Ausstiegsklauseln bei technischen Schwierigkeiten. Die eleganteste Ausstiegsmöglichkeit scheint das unzuverlässige GPS-Signal zu sein.

    Außerdem lese ich: Toll Collect GmbH. Da ist im Ernstfall nichts zu holen.

    Schlimm finde ich auch die Fernsehberichterstattung mit Bildern von halbfertigen Straßenbaustellen, für die angeblich das Geld schon eingeplant war und Schnellschüsse, dass 70.000 Arbeitsplätze in Gefahr sind. Da hat einer schnell hochgerechnet: 6,5 Mrd. Ausfälle / 100.000 € pro Arbeitsplatz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Gerd K.
    Gast
    Nach einem Bericht, den ich im Dezember (Spiegel / Focus?) las, muß lt. Vertrag der Bund, bei Vertragskündigung, die bis dahin entstandenen Entwicklungskosten ersetzen, die damals mir ca. 2 Milliarden EUR bziffert wurden.

    Dies wäre sicher auch ein Grund für Stolpes Zitterkurs.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Gast360547
    Gast

    schlimm finde ich,...

    Moin,
    ... daß der eigentlich Schuldige, nämlich der Bodewig, aus der Schußlinie ist.
    Dem Zögerr Stolpe lastet ma nden Mist allein an. DER hat die Verträge aber nicht gemacht, daß war der Vorgänger.

    Ich bin wie Bruno der Meinung, daß das System kommen wird. Stolpe muß sein und das Gesicht der s ie P lündern D eutschland wahren.
    Ich krieg nur die Kriese, daß das unsägliche Justizministerium mit Tante Herta anner Spitze sich die Verträge entweder nicht durchgelesen hat oder selber nicht verstanden hat.

    Und ich glaube auch, der Bund wird noch eine Strafe obendrauf zahlen müssen.


    Grüße
    stefan ibold
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Gerd K.
    Gast
    Richtig! - Der Verursacher war Bodewig.

    Allerdings hat Stolpe in Brandenburg so viele Subventions-Millionen versenkt (Cargo-Lifter, Chip-Fabrik, Lausitzring, usw......), daß es diesmal keinen Falschen trifft. Manchmal ist die Welt gerecht!

    Oder glaubt irgendjemand tatsächlich, Herr Stolpe hätte an Bodewigs Stelle andere Firmen beauftragt, oder bessere Verträge abgeschlossen??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Lebski
    Gast

    Daumen hoch Und es geht doch!

    TC funktioniert!

    http://www.titanic-magazin.de/index.php
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    07.2002
    Ort
    14822 Borkheide
    Beruf
    Dipl.-Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Dipl-Physiker
    Beiträge
    675

    Fehler

    (Vorsicht: Zynismus!) Was regt Ihr Euch über den kleinen Schaden TC auf, der Schaden aus dem Expertenfehler in der VWL ist viel größer (ca. 150 Mrd. jährlich).

    Die großen Eperten bestreiten nämlich vehement beim Anpassungsprozess Arbeitsplatzfindung einen Zusammenhang zwischen diesem Mikroökonomik genannten Theorien und der gesamten Volkswirtschaft (genannt Makroökonomik). In erster Näherung ist das richtig - denn die ausgehandelten Löhne zwischen einem (oder nenigen!!) Unternehmer(n) und einem Erwerbsfähigen beeinflussen die Nachfrage in so geringen Maße, das das wirklich vernachlässigt werden kann. Der Fehler besteht darin, das diese Voraussetzung auch noch aufrecht erhalten wird, wenn es zur Massenerscheinung wird. Dann wird nämlich bei Senkung der Löhne auch die Kaufkraft gesenkt.

    Aber die Hartz-Gesetze basieren auf dieser Trennung. Bei dieser Trennung in der Theorie ist es nämlich logisch, durch Kürzungen bei den Löhnen der Arbeitsmarkt leer zu fegen. Siehe auch die Beiträge vor und nach diesem
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen