Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kamin

  1. #1

    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    -
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    10

    Kamin

    Wir wollen unser Dach mit einer 20cm starken Holzfaserdämmung (zwischen den Sparren) dämmen. Nun stellt sich die Frage, ob die Dämmung bis direkt an den Kamin anschließen darf. Der Kamin wurde vor kurzem erst mit einem innenliegenden Edelstahlrohr saniert. Wie sieht es hier mit den mehrfach zu lesenden Mindestabstand von brennbaren Teilen mit 20 bzw 50mm aus ?? Muß dieser in diesem Fall auch eingehalten werden - Durchmesser des Edelstahlrohres beträgt 15cm - der Kamin hat ein Außenmaß von 52 x 52cm ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kamin

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Shai Hulud
    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    3,566
    Verbindliche Auskünfte dazu gibt dir dein Bezirksschornsteinfeger.

    Wir haben einen Luft-Abgas-Schornstein, mußten aber im Bereich der Aufsparrendämmung trotzdem auf 15cm Abstand die Brandschutzklasse EN 13501-A1 (nicht brennbar) einhalten. Theoretisch könnte man die Vorschriften ändern, weil das innere Keramik-Abgasrohr noch zusätzlich durch die Luftschicht und den Ziegelmantel geschützt ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Auskunft von meinem Schorni (Sachsen):

    Tragende Teile von Holzkonstruktionen min. 5cm Abstand, nichttragende (Dielen z.B.) dürfen bis an den Schornstein herangeführt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen