Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Losheim
    Beruf
    Banker
    Beiträge
    31

    Luftraum: Pro/Contra Erfahrungen

    Hallo liebe Bauexperten,

    wie schon in meinem Grundrissthread erwähnt würden wir gerne einen Luftraum in unser Haus integrieren. Da es im besagten Thread zu vermehrter Kritik des Luftraumes kam möchte ich gerne Bauherren fragen, die mit dem Bau eines Luftraums Erfahrung haben, ob sie wieder mit Luftraum bauen würden oder ob sie sich darüber ärgern. Wie sind eure Erfahrungen? Was sind die Vorteile und die Nachteile? Wie macht sich der Schall und der Küchenduft bemerkbar? Verliert ihr viel an Heizwärme im EG? aufgetretene Probleme?

    siehe auch mein Grundrissthread:
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=33732

    Danke an alle!

    Beste Grüße

    Malocher
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Luftraum: Pro/Contra Erfahrungen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    ferschweiler
    Beruf
    bankbetreibswirtin
    Beiträge
    6
    Hallo Malocher!

    Wir sind imn März in unser neues Haus eingezogen. Wir haben einen grossen Luftraum, d.h., über unserem Wohnzimmer ist die Decke bis unters Dach auf. und die Treppe geht im Wohnzimmer nach oben ins OG.
    Die Küche ist auch offen zum Wohnzimmer hin.
    Wenn wir kochen riecht man es im ganzen Haus, wenn man laut Fernsieht hört man es in den Schlafzimmern.
    Damit muss man leben können, sonst darf man auf keinen Fall die offene Bauweise machen, bzw. Lufträume.
    Wir haben einen Kachelofen im Wohnzimmer, wenn er an ist ist es warm im Haus aber die warme Luft steigt ja bekanntlich erst mal nach oben. Bei Bekannten, die den Kachelofen im geschlossenen Wohnzimmer haben, hält man es vor Hitze nicht mehr aus, was bei uns durch die offene Bauweise nicht passiert.
    Zu den Heizkosten kann ich noch nichts sagen, aber wenn das Haus gut isoliert ist, dürfte das nicht viel ausmachen.
    Aber wie gesagt, Nachteile sind halt Gerüche und Schall, wenn man da empfindlich ist, auf keinen Fall machen!
    Uns gefällts, aber das muss ja jeder selbst wissen.
    Viele Grüsse,
    Naledi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Z
    Beruf
    IT-Spezi
    Beiträge
    466
    ich kann die Erfahrungen von Naledi für die Gerüche und den Kamin bestätigen. Den Fernseher hört man im SZ bei uns aber nicht, das kann aber auch mit der Raumaufteilung zusammenhängen. Wir würden aber trotzdem wieder so bauen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    92
    Hallo,

    wir haben auch einen großen Luftraum. Unsere Treppe verbindet das Wohnzimmer im UG (ebenerdig) mit der Küche /Esszimmer im EG und den Schlafzimmern im OG (Hanghaus). Dadurch haben wir keinen "Flur", sondern eine offene Treppenkonstruktion über 3 Ebenen. Der Kaminofen im Wohnzimmer heizt das komplette Haus. Die Wärme verteilt sich wirklich super.
    Wir fühlen uns einfach nur pudelwohl mit dieser offenen Lebensweise. Ein Nachteil sind natürlich Geräusche die man nun im ganzen Haus hört. Man muss halt ein wenig leiser sein wenn das Kind schläft.

    Fazit: Ich würde sofort wieder so bauen.

    Flo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Wir haben ein relativ offenes EG. Die Küche kann aber bei Bedarf mit Schiebtüren geschlossen werden. Aber wir haben keine Tür zwischen Flur und Wohn-/Esszimmer. Wenn es uns stören würde ließe sich aber problemlos eine einbauen. Über dem Flur ist auch ein Luftraum und dort ist auch die Treppe. Allerdings ist dann unser OG geschlossener. Von der Treppe aus kommt man in einen kleinen Flur, es nennt sich, glaub ich, eher Galerie. Er ist nämlich nur durch das fortgeführte Treppengeländer nach unten hin abgesichert. Von dort gehen zwei Türen ab. Eine führt in den "Kinderflur" (von dort geht es erst in die Kinderzimmer und in das Kinderbad). Die andere Tür führt in den "Vorplatz" des Schalfzimmers und von dort aus ins Bad (mit Tür). Also als "Vorplatz" ist gemeint, dass hinter der Tür nicht sofort das Bett steht sondern dort erst noch der Schrank ist und somit auch nochmal eine Schallgrenze.

    Der Lärm entsteht nicht immer nur im Wohnzimmer. Sondern mit zunehmendem Alter der Kinder in den Kinderzimmern.

    Ich bin nicht generell gegen einen Luftraum. Aber für jedes Familienmitglied muss es Rückzugsmöglichkeiten geben in denen es sich auch Geruchs- und Lärmtechnisch entfalten kann. Wenn man ständig leise sein und Rücksicht nehmen muss kann man auch in ein Mehrfamilienhaus ziehen.

    Wir würden wieder so bauen. Für uns ist dieser Grundriss genau richtig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    OS Koordinator
    Beiträge
    106
    Wir haben auch einen kleinen Luftraum geplant (noch kleiner als bei euch). Er wurde auch bereits als Lichtschacht tituliert.

    Ich bin auch schon sehr gespannt wie er wirken wird. Daher habe ich mir einige Visualisierungen erstellt.


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    die hausfrau freut sich natürlich immer, wenn sie
    die lichtschacht fenster putzen darf...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Baumal Beitrag anzeigen
    die hausfrau freut sich natürlich immer, wenn sie
    die lichtschacht fenster putzen darf...
    Na ja, da gibt es keine Diskussionen - das muss ein Fensterputzer machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    und die hausfrau spielt klavier dabei..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181

    Lichtschacht...?

    Ich bin auch schon sehr gespannt wie er wirken wird. Daher habe ich mir einige Visualisierungen erstellt.
    Na...manchmal taugen die DIY-Visualisierungen ja doch etwas! Immerhin sieht man doch hier nun sehr schön, daß dieser Lichtschacht sinnfrei ist.

    Ein LR darf m.E. kein kleiner, von mehreren Wänden umramter "Lichtschacht" sein, sondern soll doch so etwas wie Offenheit oder Großzügigkeit vermitteln....das tut ein so kleiner LR aber gerade nicht.Das wirkt dann nur noch "unbeholfen", nach dem Motto "Da müssen wir doch irgendwie einen LR drin unterbringen...irgendwie....aber wie?"

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von dquadrat
    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    leipzig
    Beruf
    malermeister
    Beiträge
    1,494
    und wenn schon großzügig, dann lieber die mehreren kleinen fenster zu einem großen zusammenfassen.

    mehrere kleine fenster eng nebeneinander, das ist ne sache die ich nie verstehen werde
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    M
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von dquadrat Beitrag anzeigen
    mehrere kleine fenster eng nebeneinander, das ist ne sache die ich nie verstehen werde
    wenn ich die Preise vergleiche, versteh ich das durchaus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Avatar von dquadrat
    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    leipzig
    Beruf
    malermeister
    Beiträge
    1,494
    meinst du, 4,5m² fenster kosten bspw. wesentlich mehr als 2mal 2m²? und nicht vergessen, den doppelten einbauaufwand der letzteren variante gegenzurechnen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Es geht doch nicht in erster Linie um die sinnvolle Größe von 2 x kleineres Fenster vs. 1 x größeres fenster, sondern um die Sinnhaftigkeit eines Luftraumes.

    So ein Luftraum kann schon ganz schön "luftig" sein. Wenn darüber "Luft" ist, wenn da Raum entsteht, wenn es Blickbeziehungen gibt zw. den oben Dahinwandelnden (Galerie) und den unten Sitzenden. Aber einfach ein ummauertes Loch über einem Teil des Eßplatzes ist nichtmal sinnfrei. Es ist völliger Unfug.

    Grüße

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Selbständig
    Benutzertitelzusatz
    angehender Bauherr
    Beiträge
    911
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    So ein Luftraum kann schon ganz schön "luftig" sein. Wenn darüber "Luft" ist, wenn da Raum entsteht, wenn es Blickbeziehungen gibt zw. den oben Dahinwandelnden (Galerie) und den unten Sitzenden. Aber einfach ein ummauertes Loch über einem Teil des Eßplatzes ist nichtmal sinnfrei. Es ist völliger Unfug.
    ... als angehender Bauherr rate ich auch zur Vorsicht mit Lufräumen ... wir hätten selbst fast einen riesen Bock geschossen mit unserer Planung! Wir wollten den Flur durch mehr Raumhöhe voluminöser gestalten -> glücklicherweise hatten wir ein Musterhaus in Deutschland mit einem ähnlichen Grundriss gefunden - und nach x-Stunden Autofahrt sind wir dann frustriertin diesem Musterhaus gestanden!

    Ich denk, dass das Verhältniss von breite * länge * höhe des ganzen Raums sehr wichtig ist. Einfach nur ein Loch nach oben kann ggf. wie ein "Schacht" wirken.

    Bei einer offenen Bauweise hat man "einen" sehr großen Raum. Raumhöhe passt natürlich gut zu einem breiten und langen Raum -> man stelle sich den (Spiegel-)Saal von Versail mit 2,50 meter höhe vor Wichtig ist m.E. auch die Größe und Platzierung von Fenstern etc.

    Das Problem bei Lufträumen ist m.E., dass nur eine erfahrener Planer mit Gespür & Geschick ein sicher gut gelungenes Verhältnis von Höhe und Raumbreite/-länge hinbekommt. Ansonsten ist man auf "Gut Glück" angewiesen ... mal schau'n, wie bei uns die Raumhöhe von 4 metern in 2 Räumen und dem Flur wirken wird
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen