Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Kellerfenster zum Einklicken in Dämmzarge?

Diskutiere Kellerfenster zum Einklicken in Dämmzarge? im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Südwest
    Beruf
    Dipl.-Phys.
    Beiträge
    1,134

    Kellerfenster zum Einklicken in Dämmzarge?

    Unsere kleinen Kellerfenster haben eine Dämmzarge (so ein Fertigteil, das aus 25 mm Styropor und Beton besteht und zum Anbringen eines dämmenden Blendrahmens für die Perimeterdämmung dient).

    Die Fenster selbst hatte ich aus dem Auftrag rausgenommen, da ich sowieso einen richtigen Fensterbauer für die großen Kellerfenster beauftragen mußte. Dort hatte ich gerade richtige vernünftige Fenster (5-Kammer, 1,1-er-Glas, warme Kante, RAL-Montage) bestellt.

    Jetzt hat der Kellerbauer versehentlich doch Fenster zum Einklicken in die Zarge geliefert, die er aber notfalls auch wieder zurücknehmen würde. Ich könnte aber auch noch versuchen, die Fenster beim Fensterbauer zu stornieren.

    Die Klickfenster haben folgende Eigenschaften:
    - vermutlich 3-Kammer-Profil (recht schmaler Rahmen)
    - Drehkipp
    - 1,1er-Glas ohne warme Kante
    - zwei umlaufende Dichtungen zwischen Flügel und Rahmen
    - ein einziges Moosgummiprofil (so ein längsgezahntes, ca. 3 mm starkes, was man auch von Tesa kaufen kann) als Abdichtung gegen die Zarge, wird durch die Klickdinger angedrückt und sieht von außen erstmal überall dicht aus


    Mit den schlechteren Dämmwerten könnte ich vielleicht leben. Ich habe aber so meine Bedenken, ob dieses Moosgummiprofil überhaupt dauerhaft luftdicht ist. Was meint Ihr?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kellerfenster zum Einklicken in Dämmzarge?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren