Werbepartner

Ergebnis 1 bis 12 von 12

Belastbarkeit dünne Wand

Diskutiere Belastbarkeit dünne Wand im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    München
    Beruf
    SW Eng.
    Beiträge
    40

    Belastbarkeit dünne Wand

    Hallo Experten,

    meine Schwiegereltern haben in thailand gebaut. Wir würden gerne in der Küche ein paar Hängeschränke aufhängen, aber wir machen uns sorgen, ob die Wand und die Dübel halten.

    In Thailand wird alles tragende mit fertigen Betonsäulen gebaut und die Wände dazwischen sind nur dafür da das es nicht zieht. (Belastung - nur Eigengewicht der Wand).

    Die fragliche Wand besteht aus grauen, körnigen Beton-?-steinen, 10 cm dick und innen hohl. Der Aufbau ist 1 cm Beton-?-material, luft, 1 cm Beton-?-material.

    Kann ich da vernünftig Hängeschränke drannhängen ? Wenn ja, Welche Dübel wären geeignet ?

    Vielen Lieben Dank,
    Nase
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Belastbarkeit dünne Wand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Was auf jeden Fall gehen sollte:
    Durchbohren und Gewindestangen/Schloßschrauben verwenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Die Gegenplatten aber bitte schön groß machen.
    In Thailand , wie in den meisten südlichen Ländern werden die Steine meist mit "liegenden" Hohlkammern vermauert. Diese Steine haben , da nur sich selbst tragend, oft nur sehr wenige Stege. Ich habe mich schon oft gefragt, wie man dan diesen Wänden etwas aufhängen kann.
    Vielleicht hat es ja Kenner der griechischen oder türkischen Bauweisen unter uns, dort wird auch so gebaut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    30
    Vielleicht sollte man die Schränke vorne unterstützen.
    (Nicht ganz ernst gmeint)

    Klenkes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Eleganter wäre, einfach auf der Gegenseite identische Schränke aufzuhängen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Hat denn von den Nachbarn keiner Hängeschränke? Und wenn nicht, warum?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    -
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    2,445
    oder von der Decke abhängen....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903

    Und noch ein ernster Basteltipp:

    Einzelne Kammern, falls sie dafür nicht zu gross sind, verfüllen, z.B.mit 2K-Mörtel aus der Kartusche
    teuerteuerteuerteuer
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    München
    Beruf
    SW Eng.
    Beiträge
    40

    auffüllen

    Würde es das auffüllen des Hohlraums mit Gibs auch tun ?

    Vielen Dank,
    Nase
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Gibs denn sowas...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Kiel
    Beruf
    Bau-Ingienieurin
    Beiträge
    16
    "Vielleicht hat es ja Kenner der griechischen oder türkischen Bauweisen unter uns, dort wird auch so gebaut. "
    Diese Zeiten sind leider vorbei. Zwar existieren noch haufenweise Bauten, die man lieber nicht sehen geschweige denn betreten moechte, aber letztlich hat sich hier das Erdbebenschutzgesetz etabliert. Es werden gemeinhin nur noch Stahlbetonskelette errichtet, die vor lauter Bewehrung nur noch "dahinfliessen"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Aber genau um diese Bauart geht es doch!
    Stahlbetonskelett mit nichttragender Ausfachung.
    Das Problem IST hier die Ausfachung...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen