Ergebnis 1 bis 4 von 4

Grundriss anders als in Baubeschreibung

Diskutiere Grundriss anders als in Baubeschreibung im Forum Bauvertrag auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    12

    Grundriss anders als in Baubeschreibung


    Hallo zusammen!

    Ich war am Wochenende in meiner zukünftigen ETW um für die Küchenplanung nochmal alles nachzumessen.
    Nun habe ich festgestellt, dass der Kniestock vorgezogen wurde und mir somit 10 cm in der Wohnküche "fehlen". Das vermindert ja nun auch die Gesamtwohnfläche, oder verstehe ich da etwas falsch???

    Kann ich den Bauträger nochmal um eine aktuelle Vermessung bitten?
    In 2 Wochen soll der Kaufvertrag unterzeichnet werden...

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss anders als in Baubeschreibung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wieso soll da was fehlen? Wie hoch war der Kniestock denn vorher?
    Was hättest Du in diesem Bereich unterbringen wollen???

    Bitten kannst Du ihn jederzeit.
    Aber er kann das natürlich ablehnen oder nur gegen Geld machen wollen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    12

    Blinzeln

    Hi Julius,
    der Kniestock war vorher ca. 10 cm weiter hinten geplant.
    Da ich sowieso schon Probleme habe in dem Bereich (an den Seiten) meine Küche zu planen, finde ich es schön ärgerlich, dass wieder weniger Platz ist :-(
    Jetzt ragt die Küche wohl noch weiter in den Wohnzimmerbereich hinein.
    Aber es ist sicher kein Grund den Bauträger zu terrorisieren...ich dachte nur, ich frag mal besser die Experten ;-)

    Danke!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Nun habe ich festgestellt, dass der Kniestock vorgezogen wurde und mir somit 10 cm in der Wohnküche "fehlen". Das vermindert ja nun auch die Gesamtwohnfläche, oder verstehe ich da etwas falsch???
    Merkwürdig.....Dann müßte eigentlich das gesamte Haus kleiner sein. Oder auf der Innenseite wurde eine Installationwand eingezogen. Ich weiß es nicht.

    Bezogen auf die Gesamtwohnfläche wäre zu prüfen, ob dies auch für alle anderen Räume gilt oder ob nur die Küche kleiner ist als erwartet. Das würde dann wirklich für eine Installationswand sprechen.

    In 2 Wochen soll der Kaufvertrag unterzeichnet werden...
    Aha...noch ist nüscht unterscrieben. Das stärkt Ihre verhandlungsposition (vielleicht). Oder anders herum: Ist die wohnung erstmal verkauft brauchen sie gar nichts mehr zu erwarten...gar nichts...

    Gruß

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen